Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Langlauf-Weltcup: Winter aus der Schneefabrik

Auch in Dresden schneit es in diesen Tagen ein wenig, aber von einer dichten Schneeschicht ist das Elbtal nicht bedeckt. Trotzdem wird die Stadt an diesem Wochenende zur Wintersport-Hochburg. Die Elite des internationalen Langlaufs sprintet mitten im Zentrum um Punkte im Weltcup. Auf einer 800 Meter langen Loipe, perfekt präpariert, die direkt am Elbufer entlangführt, vorbei an den Prachtbauten, auf die man hier besonders stolz ist. Für die Organisatoren des 2. Dresdner Skiweltcups ist das "Spitzensport vor spektakulärer Kulisse". Die Premiere voriges Jahr hat sie überzeugt, mit Tausenden Besucherinnen und allerhand Werbepotenzial. Andere sind über dieses Spektakel empört. Die Kritiker schauen auf den Energieverbrauch. Auch auf 4.000 Kubikmeter Kunstschnee, die in einer Halle am Stadtrand produziert werden, in einer "Snowfactory", damit die Loipen auf den Elbwiesen weltcuptauglich sind. Dresden zieht etwas durch, was in keiner anderen Stadt der Republik veranstaltet wird: Winter, den es hier schon eine Weile nicht mehr gab, wird künstlich geschaffen. Die Veranstalter müssen sich Fragen gefallen...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.