Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

2. Liga: Union-Fan stirbt nach Messerattacke

Ein Fan von Zweitligist Union Berlin ist am Wochenende tödlich verletzt worden. Wie der Verein am Montag mitteilte, kam der 19 Jahre alte Union-Anhänger nach dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen (2:0) am vergangenen Samstag auf einem Parkplatz im Stadtteil Prenzlauer Berg in Folge einer Messerattacke um. Trotz Notoperation starb der Fan in der Nacht im Krankenhaus. Der Täter ist noch unbekannt."Wir sind schockiert und fassungslos über den tragischen Tod dieses jungen Menschen", sagte Union-Präsident Dirk Zingler. Die Berliner sagten in der Folge alle Termine unter der Woche ab, darunter ein Fantreffen am Dienstag und den Neujahrsempfang am Donnerstag.  

weiterlesen »


US-Demokratinnen: Der Widerstand gegen Donald Trump ist weiblich

Donald Trump ist nicht besonders einfallsreich, wenn es darum geht, politische Gegner herabzusetzen. Der US-Präsident greift gern auf stereotype Bilder zurück. Die sind einfach zu merken, leicht zu twittern und kommen bei seiner männlichen Kernzielgruppe gut an. Die demokratische Senatorin Elizabeth Warren beispielsweise, die am Wochenende offiziell ihre Präsidentschaftskandidatur für 2020 verkündet hat, nennt er "Pocahontas". Pocahontas ist nicht nur Titel eines Disney-Films, es ist auch der Name der Tochter des Häuptlings Powhatan-Sachem, und damit eines Stamms der amerikanischen Ureinwohner. Warren reklamiert für sich, von Native Americans abzustammen, und hat das mit der Veröffentlichung eines DNA-Tests im vergangenen Jahr belegt. Warrens Umgang mit ihrer Herkunft ist in den USA umstritten, Trump jedoch interessiert sich gar nicht für die Fakten, sondern nur für den rassistischen Angriff. Amy Klobuchar bezeichnete Trump als "Schneemann(frau)", nachdem die Senatorin am Sonntag ihre Kandidatur öffentlich gemacht hatte. Sie sagte, die USA würden mit ihr als Präsidentin dem internationalen Klimaabkommen...

weiterlesen »


Flüchtlingspolitik: CDU will Asyl-Gerichtsverfahren beschleunigen

Die CDU will Gerichtsverfahren in Ausländer- und Asylsachen beschleunigen. Das geht aus den Empfehlungen einer der Arbeitsgruppen des Werkstattgesprächs Migration hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegen. Fehlverhalten im Asylverfahren solle zudem konsequent bestraft werden. Dabei könnte es beispielsweise um falsche Angaben zur Person oder die Nutzung gefälschter Papiere gehen. Außerdem soll die Bundespolizei nach dem Willen der CDU beim Grenz- und Aufenthaltsrecht mehr Befugnisse bekommen. Bundespolizeipräsident Dieter Romann hatte an der CDU-Veranstaltung als Experte teilgenommen. Die CDU will zudem besser als bisher illegale Migration zwischen den EU-Ländern verhindern. Künftig sollen ausschließlich Ausländerinnen und Ausländer mit guter Bleibeperspektive dezentral untergebracht werden. Der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster forderte bei der Vorstellung der Arbeitsgruppenergebnisse unter anderem, dass der Ausbau der europäischen Grenzschutzbehörde Frontex auf 10.000 Mitarbeiter bis 2020, und nicht erst – wie auch von der Bundesregierung mitgetragen – bis 2025, stattfinden müsse....

weiterlesen »


Andrea Nahles : "Jeder hat sein Recht darauf, mich zu kritisieren"

SPD-Chefin Andrea Nahles sieht in den Vorschlägen für ein Ende von Hartz IV keine Gefahr für die große Koalition. Die Beschlüsse des Vorstands für ein neues Sozialstaatskonzept hätten nichts mit der Arbeit der Regierung zu tun, sagte Nahles. "Das war null Thema." Allerdings sollten Teile des Konzepts noch in dieser Wahlperiode umgesetzt werden. Es stehe etwa ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger an – je nach Ausgang könnte eine Reform des Sanktionssystems ein Thema für die Koalition werden. Auch in der SPD wurden Spekulationen über das Provozieren eines Koalitionsbruchs als abwegig zurückgewiesen – es gehe um das Schärfen des eigenen Profils und ein Angebot für künftige Wahlkämpfe. Das Sozialstaatskonzept sieht unter anderem vor, Hartz IV durch ein neues Bürgergeld zu ersetzen – mit weniger Sanktionen und höheren Leistungen für ältere Arbeitslose. Wer lange eingezahlt hat, soll bis zu drei Jahre Arbeitslosengeld bekommen, statt heute nach 12 oder 24 Monaten in die Sozialhilfe zu fallen. Geplant ist unter anderem auch eine höhere...

weiterlesen »


Smartphones: Amazon-Marketplace-Händler verschenken ungefragt Produkte

Nicht bestellte Warensendungen von Amazon-Marketplace-Händlern verunsichern Kunden in Deutschland. Das berichtete die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am 11. Februar 2019. In den Paketen ohne Absender befinden sich Smartphones, Handy-Hüllen, iPhone-Kabel, Mausefallen, Sexspielzeug, Ferngläser oder Überwachungskameras. Doch die Empfänger dürfen die Produkte behalten. Orion Reederei GmbH Co. KG, Hamburg Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München In den Kundenkonten der Betroffenen zeigt sich nichts über die Bestellungen. Amazon erklärt dies den Verbraucherschützer mit "betrügerischen Methoden" und Richtlinienverstößen. "Weder Namen noch Adressen" hätten die Amazon-Marketplace-Händler von Amazon erhalten. Der weltgrößte Onlinehändler droht den Absendern mit Sperre, Zurückhaltung von Zahlungen und Einleitung rechtlicher Schritte. Rechtlich haben die Amazon-Nutzer laut Verbraucherzentrale nichts zu befürchten. Juristisch gelte: Wer unverlangt Pakete von Händlern erhalte, müsse sie nicht aufbewahren. Die erlaubten Möglichkeiten seien Nutzen, Verschenken oder Entsorgen. Es gebe nicht einmal die Pflicht, den Absender zu...

weiterlesen »


Falsches Metamask: Malware auf Google Play stiehlt Kryptowährungen

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

weiterlesen »


Academy Software: Sony Pictures übergibt Tool zur Farbverwaltung an Community

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

weiterlesen »


World of Warcraft: D3D12-Multithreading erhöht Bildrate

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

weiterlesen »


MWC 2019: Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

weiterlesen »


Premier League: Hudson-Odoi soll "seinem Herzen folgen"

Der ehemalige Chelsea-Profi Patrick von Aanholt hat sich zu den Wechselspekulationen rund um Blues-Juwel Callum Hudson-Odoi geäußert. Dieser wird seit Wochen vom FC Bayern München umworben. "Er ist in einer anderen Situation als ich damals", sagte der Ex-Chelsea-Abwehrspieler, der mittlerweile bei Crystal Palace unter Vertrag steht, in der Show "Goals on Sunday". Van Aanholt schob nach: "Er hat bereits Spielzeit gesammelt, wurde einige Male eingesetzt. Ich weiß nicht, was in seinem Kopf vorgeht und was die Leute ihm sagen. Ich kann nicht für ihn entscheiden. Er muss seinem Herzen folgen und darauf hören, wohin ihn sein Herz leitet." Ehemals FC Chelsea - heute Crystal PalaceDer Niederländer ergänzte abschließend: "Ich denke, je besser man spielt, desto besser wird das Gehalt, das angeboten wird. Es ist gut, dass er in der ersten Mannnschaft zum Einsatz kommt, weil er ein fantastischer Spieler ist."Van Aanholt, einst als riesiges Talent gehandelt, stand zwischen 2007 und 2014 bei den Londonern unter Vertrag, wurde allerdings immer wieder ausgeliehen. Insgesamt kam der Abwehrmann lediglich auf acht...

weiterlesen »


Bundesliga: Bundesliga-All-Star-Game: Welche Spieler sollen ins TEAM NORDEN?

Die NBA dreht in diesen Wochen völlig am Rad. Nach der Trade-Deadline ist vor dem All-Star Game (Mo., 2 Uhr live auf DAZN). Im Fußball, zumindest in Europa, gibt es kein vergleichbares Spiel, wenn auch mehrfach zur Diskussion gestellt. SPOX fragt sich, wie ein solches All-Star Game wohl in der Bundesliga aussehen könnte und welche Spieler daran teilnehmen würden. Hier: TEAM NORDEN. In der US-amerikanischen MLS wird seit 1996 ein All-Star Game gespielt. Nachdem ursprünglich wie auch bei der NBA der Westen gegen den Osten gespielt hatte, tritt mittlerweile ein All-Star Team der MLS gegen eine Mannschaft aus dem europäischen Spitzenfußball an. 2014 zum Beispiel hieß der Gegner FC Bayern München.Die Spieler des MLS-All-Star-Kaders werden zu Teilen von den Fans, Trainern oder vom Liga-Boss gewählt. Beim fiktiven Bundesliga-All-Star-Game von SPOX sollen die Spieler ausschließlich von euch, den Usern, gewählt werden. Und so funktioniert's. Die Spielregeln:Norden vs. Süden: Die All-Stars treten wie früher in der NBA in zwei "Conferences" an (seit 2018 werden die Spieler der Conferences vermischt). Team Norden...

weiterlesen »


Fußball: FIFA 19: Wann kommen die Winter-Upgrades?

Die meisten Transferfenster sind geschlossen und die Mannschaften haben ihre Wechsel durchgeführt. Nun, da schon seit einigen Wochen wieder der Ball rollt, wird es in FIFA 19 Zeit, die Wertungen der Spieler anzupassen. Hier bei SPOX erfahrt ihr, wann dies wahrscheinlich stattfinden wird. Die Standard-Karten im FUT-Modus bei FIFA werden lediglich zweimal pro Saison aktualisiert. Einmal kurz nachdem der neue Ableger auf dem Markt gekommen ist, demnach im Herbst, und ein weiteres Mal nach dem Schließen der Transferfenster im Winter, also im Februar. Ziel ist es, die Wertungen der Spieler ihren realen Leistungen bestmöglich nachzuempfinden und eventuell nach einem Wechsel die Mannschaft zu verändern.Noch ist kein offizielles Datum für die Veröffentlichung der Winter-Upgrades bekannt. Allerdings wird am Freitag, dem 22. Februar, mit dem Start der Upgrades gerechnet. FIFA 19: Winter-Upgrades in den europäischen Top-LigenIn der Vergangenheit wurden nicht alle neuen Standard-Karten zur gleichen Zeit enthüllt. EA Sports wird wahrscheinlich erneut "Körbe" nach und nach mit aktualisierten Karten veröffentlichen....

weiterlesen »


England: Scholes Trainer bei englischem Viertligisten

Die Manchester-United-Ikone Paul Scholes wird Teammanager beim englischen Viertligisten Oldham Athletic. Das gab der Klub am Montag bekannt. Der 44 Jahre alte einstige Mittelfeldspieler bestritt für Rekordmeister ManUnited 499 Spiele und erzielte 107 Tore.Oldham-Athletic-Eigentümer Abdallah Lemsagam ist sich sicher: "Er ist ein Mann, der viel fußballerisches Wissen mitbringt, und sein Hunger nach Erfolg im Trainerjob wird für jeden sichtbar sein." Scholes gehörte zusammen mit Superstar David Beckham, Ryan Giggs, Gary und Phil Neville sowie Nicky Butt zur legendären "Class of 92" bei ManUnited. Über das Sextett wurde ein Dokumentarfilm unter dem gleichnamigen Titel gedreht.

weiterlesen »


Venezuela: Angsthasenspiele in Caracas

Politiker in Washington, Bogotá, Brasília und etlichen weiteren Hauptstädten werden dieser Tage ganz schön nervös. Sie haben den Umsturz des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro geplant, doch ihre Aktion hat schnell an Schwung verloren und könnte sogar noch scheitern. Der venezolanische Oppositionspolitiker und Parlamentschef Juan Guaidó hatte sich am 23. Januar selber zum Präsidenten des südamerikanischen Landes erklärt, dabei eine sehr großzügige Interpretation der venezolanischen Verfassung bemüht und prompt eine Serie vorher abgesprochener Unterstützungserklärungen von inzwischen mehr als 40 Ländern erhalten, auch von Deutschland. Es folgten beeindruckende Massendemonstrationen auf den Straßen von Caracas, ein paar Militärs und ein Botschafter erklärten ihren Wechsel zu den Umstürzlern. Aber jetzt?  Im Präsidentenpalast sitzt nach wie vor Nicolás Maduro, die Demos sind abgeflaut, und die allermeisten im Militär sind dem bisherigen Regime treu geblieben. Freilich: Das Blatt kann sich noch wenden, Venezuela ist immer für Überraschungen gut, aber die Aktionen der Umstürzler und ihrer...

weiterlesen »


Fußballerin: Katharina Lindner ist tot

Die ehemalige Fußball-Bundesliga-Spielerin Katharina Lindner ist tot. Sie sei am Samstag im Alter von 39 Jahren in Schottland gestorben, teilten der 1. FFC Frankfurt und der Verein Glasgow City mit, für den Lindner von 2005 bis Ende 2011 spielte. Sie feierte fünf nationale Meistertitel und vier Pokalerfolge mit dem Club. Im Laufe ihrer Karriere stieg sie zur viertbesten Torschützin der Vereinsgeschichte auf. Sie erzielte 128 Tore für den Verein. "Kat war eine der großartigsten Spielerinnen im schottischen Frauenfußball", würdigte Glasgow City sein ehemaliges Mitglied. Vor ihrem Wechsel nach Schottland spielte die gebürtige Münchnerin von 1996 bis 1999 als Angreiferin für den FFC Frankfurt und seinen Vorgängerverein SG Praunheim. 1999 feierte sie mit dem Frankfurter Club Meisterschaft und DFB-Pokal.  Ende 2011 beendete Lindner ihre aktive Karriere als Fußballerin und konzentrierte sich ganz auf ihr Berufsleben. Sie arbeitete als anerkannte Dozentin an der University of Stirling in Schottland im Fachbereich Medien, Kommunikation und Kultur und war spezialisiert auf Gender- und Queertheorie....

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.