Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Britisches Unterhaus: Parlament stimmt für Brexit-Verschiebung

Das Parlament in Großbritannien hat sich für eine Verlängerung der Frist für den EU-Austritt ausgesprochen. 412 Abgeordnete stimmten für den Antrag von Premierministerin Theresa May, 202 dagegen. Wie lange der Brexit verschoben werden soll, blieb offen. Voraussetzung für eine Verlängerung der Frist ist allerdings, dass alle 27 übrigen Mitgliedsstaaten das billigen. Großbritannien wollte sich ursprünglich am 29. März 2019 von der EU loslösen. Das Unterhaus lehnte jedoch sowohl den Austrittsvertrag ab, den Premierministerin May mit der EU ausgehandelt hatte, als auch einen Austritt ohne Abkommen. EU-Ratspräsident Donald Tusk hatte zuvor angekündigt, in der Europäischen Union für einen langen Aufschub des Brexits werben zu wollen. Voraussetzung dafür sei, dass Großbritannien eine längere Verschiebung für nötig hält und in London darüber Konsens herrscht. Er kündigte an, für diesen Fall vor dem EU-Gipfel in der kommenden Woche an die Spitzen der Staatengemeinschaft zu appellieren. Parlament lehnt zweites Referendum ab Das britische Parlament hatte sich zuvor gegen eine zweite...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.