Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Formel 1: "Brutale Fahrt": Bottas zum Auftakt in eigener Liga

Valtteri Bottas hat den Auftakt in die Formel-1-Saison 2019 gewonnen. Beim Großen Preis von Australien siegte der Mercedes-Fahrer deutlich vor Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton (2.). Max Verstappen sicherte sich im Red Bull Platz drei. Sebastian Vettel verpasste das Podium in Melbourne als Vierter deutlich. "Ich weiß nicht, was ich sagen soll", zeigte sich Bottas nach der Zieleinfahrt fast sprachlos: "Das war definitiv das beste Rennen, das ich je gefahren bin." Weil er sich im Auto so wohl gefühlt habe, "fühlte es sich fast einfach an". Dass der Finne nach einem sieglosen Jahr 2018 endlich wieder ganz oben auf dem Podest stehen durfte, "lag nicht am Frühstück", scherzte er, "sondern an harter Arbeit".Bottas legte den Grundstein bereits am Start, als er Hamilton überholte. Anschließend gab es zu keinem Zeitpunkt Zweifel an seiner Siegfähigkeit, zu schnell distanzierte er dafür die Konkurrenz. Im Laufe des Rennens erarbeitete er sich einen Vorsprung von über 20 Sekunden. Er war dabei so überlegen, dass Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff im ORF später von einer "brutalen Fahrt" seines Schützlings...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.