Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Purism Librem 5: Das Linux-Smartphone bekommt drei besondere Schalter

Purism will den gestiegenen Wunsch nach mehr Privatsphäre erfüllen: Der Hersteller hat angekündigt, dafür das in Entwicklung befindliche freie Linux-Smartphone Librem 5 mit drei Hardwareschaltern zu versehen. Mit diesen können WLAN und Bluetooth, Kamera und Mikrofon sowie die Mobilfunkfunktion ein- und ausgeschaltet werden. Sind alle drei Funktionen ausgeschaltet, aktiviert sich ein spezieller Sperrmodus. Das könnte zu Problemen bei der Offline-Navigation führen. über duerenhoff GmbH, Raum Gießen PENTASYS AG, München Für mehr als drei Schalter sei bei einem modernen Smartphone-Design kein Platz - so das Fazit von Purism. Daher das Unternehmen auf zwei Schalter zwei Funktionen gelegt. Ein Schalter kann Kamera und Mikrofon an- oder abschalten. Wer die Kamera deaktiviert, schaltet also auch das Mikrofon aus. Da das Mikrofon aber beim Telefonieren benötigt wird, wird sich der Librem-5-Besitzer also angewöhnen müssen, für ein Telefonat den Schalter für Kamera/Mikrofon umzulegen, falls er beides standardmäßig abgeschaltet hat. Ein zweiter Schalter übernimmt die Steuerung von WLAN und Bluetooth. Damit werden dann beide Funktionen umgeschaltet....





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.