Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Fußball: Hall of Fame des dt. Fußballs eröffnet

Das "Who is Who" des deutschen Fußballs hat sich am Montag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund zur Eröffnung der Hall of Fame, der Ruhmeshalle, eingefunden. Zum Rendezvous der Ehrenspielführer und Weltmeister wurde am Montagabend die offizielle Eröffnung der Hall of Fame in Dortmund. Angeführt von den Ehrenspielführern Franz Beckenbauer, Uwe Seeler und Lothar Matthäus traf sich die Creme de la Creme im Deutschen Fußballmuseum, um der feierlichen Gala beizuwohnen."Es gibt viele Beispiele, von Hollywood inszeniert. Warum sollte Deutschland nicht auch eine Hall of Fame haben?", sagte Beckenbauer auf dem Roten Teppich, Matthias Sammer zeigte sich "sehr dankbar", während Paul Breitner forderte: "Es ist Aufgabe der Organisatoren, die Qualität auch für die nächsten Generationen hochzuhalten." Abgesehen vom erkrankten Gerd Müller nahmen alle noch lebenden Mitglieder der Gründungself der Hall of Fame an der Gala teil: Beckenbauer, Seeler, Matthäus, Breitner, Sammer, Sepp Maier, Andreas Brehme und Günter Netzer. Ehrenspielführer Fritz Walter und Helmut Rahn, Helden des Wunders von Bern 1954, wurden...

weiterlesen »


NHL: Minnesota Wild holen Nico Sturm

Der frühere U20-Eishockey-Nationalspieler Nico Sturm steht als nächster Deutscher vor dem Sprung in die NHL. Der 23-Jährige erhielt bei den Minnesota Wild einen Einsteiger-Vertrag (entry-level contract) bis zum Ende der laufenden Saison. Für die Franchise stehen in der regulären Saison noch drei Spiele auf dem Programm, der Rückstand auf die Play-off-Plätze beträgt vier Punkte.Zwar wird Sturm nach der Saison zum sogenannten "restricted free agent", doch Minnesota behält sich durch die Verpflichtung schon zum Ende dieser Spielzeit das Recht vor, zuerst mit dem Zwei-Wege-Stürmer über einen neuen Vertrag zu verhandeln. Sturm stammt aus der Jugend der Augsburger Panther und spielte seit 2016 für die Clarkson University. In der abgelaufenen College-Saison war der Stürmer mit 45 Punkten (14 Tore und 31 Assists) Top-Scorer seiner Mannschaft und steht unter den Finalisten um den "Hobey Baker Award" für den besten Collegespieler der Saison. Sein NHL-Debüt könnte Sturm im Spiel gegen die Winnipeg Jets in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (MESZ) feiern.

weiterlesen »


Brexit-Debatte: Unterhaus stimmt über vier Brexit-Alternativvorschläge ab

Brexit - Unterhaus stimmt über vier Alternativen ab Das britische Parlament hat mit der Abstimmung über Alternativen zum EU-Austrittsabkommen begonnen. Vergangene Woche hatte es den Brexit-Vertrag zum dritten Mal abgelehnt. © Foto: Han Yan/XinHua/dpa Das britische Parlament sucht nach Alternativen zum Brexit-Kurs von Premierministerin Theresa May. Der Zeitdruck ist enorm: Kommt das Unterhaus nicht bald zu einer Einigung, könnte es zu einem Austritt ohne Abkommen am 12. April kommen oder zu einer erneuten Verschiebung des EU-Austrittstermins – mit einer Teilnahme der Briten an der Europawahl Ende Mai als Folge. Das von May mit der EU ausgehandelte Abkommen war vom Unterhaus am vergangenen Freitag zum dritten Mal abgelehnt worden. Am späten Abend sollen die Abgeordneten über vier Vorschläge abstimmen. Diese waren zuvor von Parlamentspräsident John Bercow aus insgesamt acht ausgewählt worden. Für keinen von ihnen deutet sich bislang eine klare Mehrheit an. Verbleib in der EU-ZollunionDer Vorschlag, dass Großbritannien Mitglied der...

weiterlesen »


Heiko Maas: Deutschland übernimmt Vorsitz im UN-Sicherheitsrat

Die Bundesregierung hat den monatlich rotierenden Vorsitz im UN-Sicherheitsrat übernommen und kann nun deren Tagesordnung jenseits der aktuellen Krisen maßgeblich mitgestalten und eigene Themen setzen. "Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass dieses Herzstück der Vereinten Nationen seine Rolle übernehmen kann, wenn es um Frieden und Sicherheit in der Welt geht", sagte Außenminister Heiko Maas (SPD), der den Auftakt der Sitzung wegen einer Reifenpanne an seinem Regierungsflieger verpasste hatte. Deutschland gehört dem wichtigsten UN-Gremium bereits seit Anfang des Jahres für die kommenden zwei Jahre an und ist eines von zehn wechselnden Mitgliedern. Dass es nun auch den Vorsitz innehat, beruht auf einer Vereinbarung mit Frankreich, das neben den USA, Russland, China und Großbritannien zu den fünf ständigen Mitgliedern mit Vetorecht gehört. Die Regierungen in Berlin und Paris hatten vereinbart, ihre aufeinanderfolgenden Leitungsperioden als gemeinsamen Doppelvorsitz für zwei Monate zu verstehen. Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian übergab nunmehr an seinen Amtskollegen Heiko Maas. Eigene...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Bayern muss weiter ohne Neuer auskommen

Rekordpokalsieger Bayern München muss wohl auch im Cup-Viertelfinale gegen den Zweitligisten FC Heidenheim am Mittwoch (18.30 Uhr im LIVETICKER) auf Kapitän Manuel Neuer und David Alaba verzichten. Neuer (Wade) und Alaba (Rücken) seien "auf dem Weg der Besserung, mehr aber auch nicht", sagte Trainer Niko Kovac. Keiner von beiden trainierte am Montag mit der Mannschaft.Auf die Frage, wer im Tor stehen werde, antwortete Kovac deshalb: "Ich gehe erst mal davon aus, dass das Sven Ulreich sein wird." Ulreich hatte Neuer bereits am vergangenen Samstag im Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg (1:1) vertreten. Fehlen werden darüber hinaus die verletzten Arjen Robben und Alphonso Davies. "Sehr gute Fortschritte" mache dagegen Corentin Tolisso nach seinem Kreuzbandriss, meinte Kovac. Der französische Weltmeister solle in dieser Saison "noch den ein oder anderen Kurzeinsatz" bekommen, sein Knie sei "in einem Topzustand".

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Vorzeitiges Saisonaus für SKN-Angreifer

Taxiarchis Fountas wird Bundesligist SKN St. Pölten in den restlichen Saisonspielen der Meistergruppe nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 23-jährige Grieche zog sich beim 1:0-Auswärtssieg am Sonntagnachmittag gegen Sturm Graz bei einem Zweikampf mit Schlussmann Jörg Siebenhandl "eine Schultereckgelenksverrenkung" zu, teilte der SKN in einer Aussendung am Montag mit.Fountas muss unsters MesserDie in diesem Zusammenhang notwendige Operation des Mittelfeldspielers werde in den kommenden Tagen erfolgen. Fountas absolvierte in dieser Saison 21 Spiele für den Tabellendritten aus Niederösterreichs Hauptstadt. 23. Bundesligarunde, Meistergruppe:

weiterlesen »


England: Gehälter nicht gezahlt: Bolton-Spieler streiken

Die finanzielle Lage beim englischen Fußball-Zweitligisten Bolton Wanderers wird immer bedrohlicher. Wie die BBC am Montag berichtete, traten mehrere Spieler des viermaligen Pokalsiegers in einen Streik, nachdem im zweiten Monat in Folge die Gehälter nicht pünktlich gezahlt worden sein sollen. In der Liga droht Bolton zudem der Abstieg in die Drittklassigkeit. Sieben Spiele vor Saisonende liegt der UEFA-Cup-Achtelfinalist von 2008 als Vorletzter fünf Punkte hinter den Nichtabstiegsplätzen.Bereits Anfang März hatte der frühere Klub von Fredi Bobic, der heute Sportvorstand beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist, für Negativschlagzeilen gesorgt. Damals mussten die Wanderers ihr Trainingsgelände vorübergehend schließen, nachdem es keinerlei Verpflegung für die Spieler und Betreuer gab. Aktuell befindet sich der Eigentümer des Klubs, Ken Anderson, in Gesprächen über einen Verkauf der Wanderers.

weiterlesen »


DFB-Pokal: Alaba-Einsatz im Pokal-Viertelfinale fraglich

Ob David Alaba im Pokal-Viertelfinal-Heimspiel gegen den Zweitligisten Heidenheim für den deutschen Rekordmeister Bayern München auflaufen kann, ist weiterhin ungewiss. Der ÖFB-Star verpasste das Montag-Training wegen muskulärer Probleme. Alaba, der zuletzt beim enttäuschenden 1:1 in Freiburg gefehlt hatte, sei "auf dem Weg der Besserung, mehr aber noch nicht", teilte Bayern-Trainer Niko Kovac mit.Neben dem ÖFB-Teamspieler ist auch Keeper Manuel Neuer angeschlagen. Auch er nahm nicht am Training teil. Alaba-Kritik an NachwuchsspielernAbseits des Platzes fiel Alaba zuletzt mit kritischen Aussagen zum Bayern-Nachwuchs auf. "Ich glaube schon, dass man in den letzten Jahren sehen konnte, dass viele junge Spieler sehr, sehr schnell zufrieden waren mit dem, was sie erreicht haben", meinte der 26-Jährige gegenüber der Bild.

weiterlesen »


Primera Division: Medien: Varane teilt Real Wechselwunsch mit

Raphael Varane hat Real Madrid offenbar mitgeteilt, den Klub im Sommer verlassen zu wollen. Der spanische Fernsehsender La Sexta berichtete am Montag von dem Wechselwunsch des Franzosen und nannte als Grund dessen Verärgerung über die Vereinsführung. Nach Angaben des TV-Senders sei Varane nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Russland mit der französischen Nationalmannschaft enttäuscht von der Rolle gewesen, die ihm bei den Königlichen zugesprochen wurde. Varane habe sich mehr Anerkennung für seine Leistung gewünscht, behauptet La Sexta.Zudem soll seine Reputation innerhalb der Mannschaft unter der sportlichen Talfahrt der Königlichen gelitten haben. Dem Franzosen sollen fehlende Führungsqualitäten und Konzentration vorgeworfen werden. Varane kokettiert mit Abschied: Neuer Innenverteidiger vom SSC Neapel?Aus diesem Grund kokettiere Varane im Sommer mit einem Abschied nach acht Jahren bei Real Madrid. Für die Königlichen absolvierte Varane seit 2011 über 160 Pflichtspiele und gewann viermal die Champions League.Als größter Interessent für den 25-Jährigen gilt Paris Saint-Germain. Wie die...

weiterlesen »


Brexit: Die Angst der Hardliner vor Neuwahlen

Als das Parlament am Freitag zum dritten Mal bekräftigte, dass es den Brexit-Deal von Theresa May für untauglich hält, schien die Premierministerin erstmals Einsicht zu signalisieren: "Ich fürchte, dass wir an die Grenzen dieses Prozesses stoßen", sagte sie im Anschluss an die Niederlage. Aber die Hoffnung, dass sie endlich von ihrer Strategie ablassen würde, kam zu früh: Endgültig begraben will sie ihr Austrittsabkommen nicht, noch einmal sollen die Abgeordneten des Unterhauses die Möglichkeit haben, über den Deal abzustimmen, vielleicht schon in den kommenden Tagen. Nur: Das Parlament hat andere Pläne. Montagabend sollen die Abgeordneten erneut versuchen, sich auf eine Brexit-Alternative zu einigen und damit einem weichen Ausstieg den Weg zu bereiten. Die erste Runde dieser sogenannten indicative votes am vergangenen Mittwoch, als das Unterhaus über acht Optionen abstimmte, vom No Deal bis zum No Brexit, ergab keine Mehrheit. Allerdings zeigte sich, dass die Abgeordneten eine Reihe von Präferenzen haben, an erster Stelle ein Verbleib in der Zollunion sowie ein zweites, bestätigendes Referendum über einen vereinbarten...

weiterlesen »


Massenproteste: Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika tritt zurück

Algeriens langjähriger Präsident Abdelaziz Bouteflika tritt vor dem Ende seiner regulären Amtszeit am 28. April zurück. Das geht aus einer Erklärung des algerischen Präsidialbüros hervor, die die staatliche Nachrichtenagentur APS veröffentlichte. Bis dahin werde der 82-Jährige "Maßnahmen" ergreifen, um den Betrieb der staatlichen Behörden während der "Übergangsphase" sicherzustellen. Mit dieser Entscheidung reagierte er offenbar auf wochenlange Proteste gegen seinen Verbleib im Amt. Der 82 Jahre alte Bouteflika ist seit 20 Jahren an der Macht, sitzt aber seit einem Schlaganfall 2013 im Rollstuhl und hat große Probleme beim Sprechen. Nach den Protesten hatte er auf eine zunächst geplante Kandidatur bei der nächsten Präsidentenwahl verzichtet. Zugleich hatte er aber die Abstimmung verschoben und seine Amtszeit damit auf unbestimmte Zeit verlängert.  Am Sonntag hatte Bouteflika eine neue Regierung ernannt. Ministerpräsident ist der 59 Jahre alte Noureddine Bedoui. Das Kabinett besteht aus 27 Ministern. Sechs von ihnen gehörten auch der alten Regierung an, die nach den Protesten in dem...

weiterlesen »


Augmented Reality: Huaweis P30 und P30 Pro bekommen ARCore-Zertifizierung

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

weiterlesen »


Bundesliga: 3000 Euro Geldstrafe für Freiburg

Bundesligist SC Freiburg muss aufgrund des "unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger" 3000 Euro Strafe zahlen. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag.In der Nachspielzeit des Punktspiels gegen den VfL Wolfsburg am 9. Februar 2019 (3:3) war ein Zuschauer auf das Spielfeld gelaufen. Der Verein hat das Urteil akzeptiert. Ansonsten läuft es für den SC Freiburg in der aktuellen Bundesliga-Saison besser als von vielen Experten erwartet. Nach dem 1:1 gegen den FC Bayern München stehen die Breisgauer mit 32 Punkten auf Rang zwölf und damit im sicheren Mittelfeld der Tabelle.Die Bundesliga-Tabelle nach dem 27. Spieltag

weiterlesen »


DFB-Pokal: Schalke 04 vs. Werder Bremen: Termin mit TV-Übertragung und LIVESTREAM

Das DFB-Pokal-Viertelfinale steht vor der Tür. Diese Woche werden die Halbfinal-Tickets gelöst. Dabei stehen sich unter anderem Schalke 04 und Werder Bremen gegenüber. Hier erfahrt ihr den genauen Termin mit Datum und Uhrzeit. Außerdem informiert euch SPOX über die Live-Übertragung im TV sowie Stream. Am vergangenen Sonntag sicherte sich der FC Schalke 04 wichtige Punkte in Hannover und setzt sich somit langsam von den abstiegsgefährdeten Tabellen-Rängen ab.Für einen Mann war der Dreier bei Hannover 96 von besonderer Bedeutung. S04-Coach Huub Stevens feierte mit dem Auswärtssieg gleichzeitig seinen 100. Bundesliga-Sieg auf der Trainerbank des FC Schalke 04. Bereits diese Woche kommt es zum nächsten Härtetest. Im DFB-Pokal empfangen die Königsblauen den formstarken SV Werder Bremen. FC Schalke 04 vs. Werder Bremen: Tag, Uhrzeit und SpielortAlle Pokal-Viertelfinals sind jeweils für kommenden Dienstag und Mittwoch terminiert. Der letzte Halbfinalist des DFB-Pokals ergibt sich aus der Viertelfinal-Paarung FC Schalke 04 vs. Werder Bremen, die am Mittwochabend stattfindet und um 20.45 Uhr angepfiffen...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Termine der Viertelfinal-Paarungen mit Live-Übertragung und LIVETICKER

Diese Woche stehen die Viertelfinal-Begegnungen im DFB-Pokal auf dem Spielplan. Wir verraten euch welche Teams um den Halbfinal-Einzug im Pokal kämpfen und wie ihr die Begegnungen via TV, Livestream oder Liveticker mitverfolgen könnt. Dass der Pokal-Wettbewerb seine eigenen Gesetze hat, wurde zuletzt im Achtelfinale des DFB-Pokals deutlich. Im Achtelfinale scheiterte mit dem BVB einer der heißesten Favoriten auf den Titel. Der FC Bayern wendete hingegen nur durch einen knappen 3:2-Sieg in der Verlängerung um Haaresbreite das Aus ab.Dafür erwischte es neben Borussia Dortmund auch Bayer Leverkusen, die am Zweitligisten FC Heidenheim scheiterten. Im Viertelfinale bekommen es die Bayern nun mit den kämpferischen Heidenheimern zu tun. DFB-Pokal 2019: Alle Viertelfinals im ÜberblickDen Pokal-Dienstag eröffnet das Duell von zwei Zweitligisten, dem SC Paderborn und dem HSV. Im Anschluss an dieses Spiel stehen sich mit dem FC Augsburg und RB Leipzig dann zwei Erstligisten gegenüber.Einen Tag später werden die zwei verbleibenden Halbfinal-Plätze vergeben. Neben dem FC Bayern und dem FC Heidenheim sind der FC...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.