Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

NBA: Nowitzki-PK: Entscheidung über Rücktritt erst einen Tag vorher

Dirk Nowitzki absolvierte in der Nacht auf Donnerstag sein letztes Spiel in der NBA, nachdem er am Tag zuvor sein Karriereende verkündet hatte. Am Abend gab der deutsche Basketball-Star in Dallas noch einmal eine abschließende Pressekonferenz und stand Journalisten und Fans Rede und Antwort. SPOX hat die wichtigsten Aussagen und die komplette PK von Dirk Nowitzki im Liveticker zum Nachlesen. Nowitzki äußerte sich ausgiebig zu seinem Karriereende, den Gründen und zum Zeitpunkt der Entscheidung, Die Dallas Mavericks sieht er für die Zukunft gut aufgestellt. Auch sprach er über die Anfänge seiner Laufbahn und die Entwicklung des Spiels.In den kommenden Wochen soll die Familie im Vordergrund stehen, ehe einige Charity-Termine anstehen - auch in Deutschland. Auch gab der 40-Jährige eine Anekdote zu Dennis Rodman sowie seine Einschätzung zur deutschen Nationalmannschaft und den anstehenden NBA-Playoffs. Nowitzki-PK: Die wichtigsten Aussagen im Überblick:Über die Entscheidung zum Karriereende: "Es war ein Geheimnis, das keines war. Ich hatte Probleme wegen dem Fuß, habe mich schlecht bewegt. Bei meinem besten...

weiterlesen »


Viruserkrankung: Brandenburg beschließt Masern-Impfpflicht in Kitas

Die Angst, Impfungen könnten Autismus auslösen, fußt auf den gefälschten und manipulierten Daten eines Mannes – Andrew Wakefield. In einer Studie im renommierten Magazin Lancet veröffentlichte der ehemaliger Arzt Ergebnisse, die Impfgegner bis heute zitieren und Laien verunsichern. 1998 beschrieb Wakefield darin einen vermeintlichen Zusammenhang zwischen dem Kombinationsimpfstoff gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und Autismus (Wakefield et al., 1998). Erst 2010 wurde die Studie endgültig zurückgezogen. Mit seiner Firma wollte Wakefield einen Test auf die frei erfundene, impfspezifische Autismus-Erkrankung vermarkten. Mehrere Studien konnten nach Wakefields Betrug nie eine Verbindung zwischen der MMR-Vakzine und Autismus herstellen. Es gilt als nachgewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Autismus, Asthma, eine Multiple Sklerose, Diabetes oder einen Morbus Crohn aufgrund der Impfung zu bekommen, nicht erhöht ist (Demicheli et al., 2012).

weiterlesen »


Bundesliga: Prügelei im Bayern-Training?

Robert Lewandowski und Kingsley Coman sollen am Donnerstag in einer geheimen Trainingseinheit des FC Bayern München aufeinander los gegangen sein. Dies berichtet die Bild. Demnach lieferten sich die beiden Offensivakteure anfangs ein Wortgefecht und schlugen sich anschließend mit den Fäusten ins Gesicht. Der Einsatz von Niklas Süle und Jerome Boateng verhinderte, dass die Prügelei weiter eskalierte. Weitere Spieler kamen in der Folge dazu, um zu schlichten.Vorher soll sich Lewandowski bei einer Übung mehrfach bei Coman beschwert haben, ehe es zu den Handgreiflichkeiten kam. Nachdem Trainer Niko Kovac die Streithähne erst in die Kabine schicken wollte, beließ er es zum Erstaunen der Mitspieler bei einer Ermahnung. Vom Verein gab es bisher kein Statement zu dem Vorfall. Die Münchner wollen sich auf der Pressekonferenz am Freitag vor dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf zur Thematik äußern.Derweil fehlte Mittelfeldspieler Corentin Tolisso beim Training des Rekordmeisters. Der französische Weltmeister musste die Trainingseinheit am Mittwoch abbrechen und wurde am Vormittag am Knie behandelt. Die Bayern...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Bringt möglicher neuer Rapid-Präsident Michael Konsel mit?

Der SK Rapid sucht einen Nachfogler für den im Herbst scheidenden Präsidenten Michael Krammer. Ein Kandidat könnte Roland Schmid sein. Mit dem millionenschweren Unternehmer würde wohl auch Michael Konsel zu den Grün-Weißen zurückkommen. Noch hat sich Schmid nicht für eine Kandidatur entschieden, sollte er aber antreten und letztlich gewählt werden, würde sich in Hütteldorf einiges ändern, wie der Kurier berichtet. Schmid bevorzuge demzufolge einen kompletten Umbruch, der neben den Geschäftsführeren auch andere Rapid-Mitarbeiter treffen würde. Nur Trainer Didi Kühbauer dürfte wohl auch unter einem Präsidenten Schmid weitermachen, spekuliert der Kurier. Roland Schmid (ganz rechts) mit Andreas Herzog, Arnold Diechtl und Franz Hasil Durch die Rochaden würde dann wohl auch eine weitere grün-weiße Legende ein Comeback geben. Für Michael Konsel, seines Zeichens Ehrenpräsident beim sechstklassigen FC Klosterneuburg, bei dem Schmids Immobilienunternehmen als Hauptsponsor fungiert, sei eine Schlüsselrolle vorgesehen.Arbeit gebe es jedenfalls genug unter dem ehrgeizigen Schmid, der selbst pro Woche zwei...

weiterlesen »


Premier League: Kane fällt lange aus

Torjäger Harry Kane vom englischen Topklub Tottenham Hotspur hat sich beim Hinspiel-Erfolg im Champions-League-Viertelfinale eine "schwere Bänderverletzung im linken Knöchel" zugezogen. Das teilten die Londoner zwei Tage nach dem 1:0 gegen Meister Manchester City mit. Angaben zur Ausfalldauer machten die Spurs nicht.Zudem erlitt Nationalspieler Dele Alli einen Bruch der linken Hand. Weitere Untersuchungen sollen ergeben, ob der Offensivspieler im Premier-League-Spiel am Samstag (13.30 Uhr) gegen Absteiger Huddersfield Town sowie im Rückspiel bei den Citizens am Mittwoch (21.00 Uhr) wieder mitmischen kann. Harry Kane verletzt sich wieder am linken KnöchelKane war am Dienstagabend in einem Zweikampf mit seinem englischen Nationalmannschaftskollegen Fabian Delph umgeknickt. Schon im Januar hatte er eine Bänderverletzung am linken Knöchel erlitten und fiel für sieben Spiele aus.In Premier League und Champions League hat Kane für Tottenham in dieser Saison bereits 22 Tore erzielt und ist damit treffsicherster Angreifer des Teams.

weiterlesen »


Fußball: Elfer/Rot: Wann gilt die Doppelbestrafung?

Die Doppelbestrafung ist eine der kontroversesten Regeln im Fußball. Doch seit der Saison 2016/17 ist Schluss mit der Mehrfachbestrafung - zumindest theoretisch. Im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League zwischen Benfica und Eintracht Frankfurt sah Eintracht-Abwehrspieler Ndicka nach einem Schubser im Strafraum die Rote Karte - sein Gegenspieler war frei durch. Ndicka flog vom Platz, Benfica ging durch den Strafstoß mit 1:0 in Führung.Was ist die Doppelbestrafung?Die Doppel- oder auch Dreifachbestrafung ist eine Kombination an Sanktionen im Fußball. Dabei kann ein Foul im Strafraum, das als Notbremse definiert wird und eine klare Torchance verhindert, als Konsequenz nicht nur einen Elfmeter (1), sondern auch eine Rote Karte (2) und die damit anschließende Sperre (3) nach sich ziehen. Notbremse: Wann gibt es Gelb, wann Rot, wann Elfmeter?Bis Ende der Saison 2015/16 hieß die Antwort auf diese Frage: Eine Notbremse gibt immer Rot. Im Strafraum gibt es zudem Elfmeter.Seit der Spielzeit 16/17 gibt es allerdings eine Ausnahme: Bei einer Notbremse im eigenen Strafraum kann der Unparteiische unter Umständen statt...

weiterlesen »


Europa League: Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon im LIVE-TICKER

Eintracht Frankfurt ist heute Abend bei Benfica Lissabon zum Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals zu Gast. Hier bei SPOX könnt ihr die Partie im LIVE-TICKER verfolgen. Das Duell wird auf dem Streaming-Portal DAZN gezeigt. Hol dir jetzt deinen ersten Monat gratis!Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Benfica Lissabon gegen Eintracht Frankfurt im LIVETICKER: 4:166. | Nun geht es für den Außenverteidiger nicht weiter. Pizzi kommt für Corchia auf den Platz bei den Hausherren.64. | Sebastien Corchia ist angeschlagen, er muss auf dem Feld behandelt werden.62. | Vier Gegentore in einem Pflichtspiel - das ist Neuland für die Eintracht in dieser Saison. Zuletzt gab es das Ende April vergangenen Jahres beim 1:4 beim FC Bayern München in der Bundesliga.60. | Bei den Gästen ersetzt Jonathan de Guzman Stürmer Luka Jovic.60. | Jetzt könnte es noch bitterer werden für Frankfurt: Mit Haris Seferovic kommt nicht nur ein früherer Eintracht-Spieler bei den Portugiesen in die Partie, sondern dazu auch noch ein sehr treffsicherer. Raus geht Rafa.58. | Mit 19 Jahren erspielt sich Joao Felix heute einen Platz in den...

weiterlesen »


Serie A: Übernimmt PSG-Boss auch die Roma?

Qatar Sports Investments (QSI) plant angeblich auch die Übernahme des italienischen Traditionsklubs AS Rom. Wie die französische L'Equipe und der italienische Corriere dello Sport berichten, prüft QSI um den Vorsitzenden Nasser Al-Khelaifi aktuell, ob ein solcher Deal zu realisieren wäre. Die katarische Investment-Gruppe kaufte 2011 bereits die Mehrzahl der Anteile an Paris Saint-Germain.Offenbar lehnte die Roma ein erstes Angebot über 400 Millionen Euro ab. Klub-Präsident James Pallotta dementierte dies jedoch. Ein Problem: Die UEFA-Statuten erlauben den Besitz zweier Mannschaften nicht, die im selben Wettbewerb konkurrieren. Im Fall von PSG und der Roma wäre das die Champions League. Allerdings könnte die QSI dieses Problem wohl durch die Gründung eines Subunternehmens umkurven.

weiterlesen »


Ecuadorianische Botschaft: Der lange Arm des Donald Trump

Auf den Fernsehbildern sah man einen zerzausten, panisch dreinblickenden Julian Assange, der von einem Großaufgebot der britischen Polizei aus der ecuadorischen Botschaft in London gezerrt wurde. Nicht im Bild war, wer eigentlich dahinter die Fäden zog: US-Präsident Donald Trump und sein außenpolitisches Hardlinerteam. Die spektakuläre Festnahme vom Donnerstag verrät eine Menge über den gewachsenen Einfluss Washingtons auf dem südamerikanischen Kontinent. Viel hat sich verändert, seit das 17-Millionen-Einwohner-Land Ecuador knapp sieben Jahre lang den mächtigen USA trotzte und dem Gründer der Geheimnisverratplattform WikiLeaks in seinen beengten Londoner Botschaftsräumen Asyl gewährte. Das Problem bei Berichten über Julian Assange ist immer, dass sich eine Fülle von Verschwörungstheorien um ihn ranken, die der Hacker und Politaktivist nach Kräften mit befeuert. Zu den schlichtesten Wahrheiten dieser Geschichte gehört zunächst, dass Ecuador seinen Dauergast in der Botschaft schon deshalb irgendwann auf die Straße setzen musste, weil sein Verbleib an praktische Grenzen stieß: Nach Aussagen von Assanges...

weiterlesen »


NBA: Nowitzki-PK zum Nachlesen: "Nur die Familie wusste Bescheid"

Dirk Nowitzki absolvierte in der Nacht sein letztes Spiel in der NBA, nachdem er am Tag zuvor sein Karriereende verkündet hatte. Am Abend gab der deutsche Basketball-Star in Dallas noch einmal eine abschließende Pressekonferenz und wird vor allem den deutschen Journalisten Rede und Antwort stehen. SPOX präsentiert euch die PK von Dirk Nowitzki im Liveticker zum Nachlesen. Nowitzki äußerte sich ausgiebig zu seinem Karriereende, den Gründen und zum Zeitpunkt der Entscheidung, Die Dallas Mavericks sieht er für die Zukunft gut aufgestellt. Auch sprach er über die Anfänge seiner Laufbahn und die Entwicklung des Spiels.In den kommenden Wochen soll die Familie im Vordergrund stehen, ehe einige Charity-Termine anstehen - auch in Deutschland. Auch gab der 40-Jährige eine Anekdote zu Dennis Rodman sowie seine Einschätzung zur deutschen Nationalmannschaft und den anstehenden NBA-Playoffs. Die wichtigsten Aussagen im Überblick:Über die Entscheidung zum Karriereende: "Es war ein Geheimnis, das keines war. Ich bin gestrauchelt wegen dem Fuß, habe mich schlecht bewegt. Bei meinem besten Spiel gegen Golden State hat...

weiterlesen »


NBA: Sacramento Kings feuern Coach Dave Joerger

Dave Joerger ist nicht länger Head Coach der Sacramento Kings. General Manager Vlade Divac teilte Joerger die Entscheidung in einem Vier-Augen-Gespräch mit. Das bestätigten die Kings am Donnerstagabend deutscher Zeit.Nachdem Divac am Vormittag laut Medienberichten bereits Assistant General Manager Brandon Williams feuerte, folgten im Laufe des Tages auch Mediendirektor Chris Clark sowie Joerger, ehe auch die Spieler aufgeklärt werden sollen. Blickt man auf die sportlichen Leistungen der abgelaufenen Saison, kommt diese Entscheidung durchaus überraschend: Die Kings begeisterten durch schnellen Offensiv-Basketball um den aufstrebenden Youngster De'Aaron Fox und gewannen 39 Partien - es waren die meisten Siege seit der Spielzeit 2005/2006. Vlade Divac und Dave Joerger nicht auf einer WellenlängeDennoch traten immer wieder Spannungen zwischen Divac und Joerger zutage. die sich insbesondere auf die Einsatzzeiten der jungen Spieler bezogen.Die Vertragsverlängerung von Divac bis einschließlich 2023 zeigt, dass der Serbe auch in Zukunft das Heft des Handelns in den Händen haben wird, wie auch Besitzer Vivek...

weiterlesen »


Russland: Parlament nimmt Gesetz für eigenständiges Internet an

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

weiterlesen »


Chipmaschinen-Ausrüster: ASML widerspricht chinesischer Spionage

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

weiterlesen »


Acer Helios 700: Gaming-Notebook mit Schiebetastatur vorgestellt

Auf seiner jährlichen Veranstaltung next@acer hat Acer sein Gaming-Lineup für das Geschäft zum Schulanfang in den USA erstmals gezeigt. Den Kern der Produkte bilden die gut ausgestatteten Notebooks, die vor allem dafür gedacht sind, nur jedes Semester vom College-Wohnheim ins Elternhaus transportiert zu werden. Porsche AG, Zuffenhausen Singhammer IT Consulting AG, München Dennoch macht der Schlankheitswahn auch vor mobilen Spielerechnern nicht halt: Nur 19,9 mm ist das Nitro 7 dünn, es wiegt je nach Ausstattung 2,2 bis 2,5 kg. Den Unterschied macht eine optionale mechanische Festplatte aus, welche die beiden per vier PCIe-Gen3-Lanes angebundenen M.2-Slots ergänzen kann. Die Screen-to-Body-Ration beträgt für ein Gaming-Notebook gute 78 Prozent, es gibt also recht schmale Rahmen. Das Display zeigt Full-HD auf 15,6 Zoll mit bis zu 144 Hertz. Ab Juni 2019 sind die Nitro 7 ab 1.600 Euro im deutschen Sprachraum erhältlich. Technische Daten des Acer Helios 700/300 (Bild: Nico Ernst/Golem.de) Günstiger geht es ab 1.000 Euro mit dem Nitro 5, das auch mit...

weiterlesen »


Europa League: Benfica vs. Frankfurt heute live

Das Viertelfinale für Deutschlands letzten internationalen Vertreter steht an. Eintracht Frankfurt muss im Hinspiel der Europa League bei Benfica Lissabon antreten. Hier gibt es alle Infos zum Spiel und der Übertragung im TV und Livestream. Du willst das Viertelfinale zwischen Benfica Lissabon und Eintracht Frankfurt live erleben? Dann sichere dir jetzt deinen DAZN-Gratismonat!Erstmals seit 24 Jahren steht Eintracht Frankfurt wieder unter den besten Acht in einem internationalen Wettbewerb. Die Eintracht ist im laufenden Turnier noch ohne Niederlage und geht daher mit mächtig Rückenwind in das Duell gegen den portugiesischen Rekordmeister. Benfica Lissabon - Eintracht Frankfurt: Die AufstellungenLissabon: Vlachodimos - Corchia, Ruben Dias, Jardel, Grimaldo - Rafa Silva, Samaris, Fejsa, Cervi - Joao Felix, Gedson FernandesFrankfurt: Trapp - Abraham, Hinteregger, N'Dicka - G. Fernandes, Hasebe, Rode - da Costa, Kostic - Jovic, RebicEintracht Frankfurt bei Benfica Lissabon: Ort und Anstoß des HinspielsDie Auslosung ergab, dass Frankfurt im Rückspiel Heimrecht hat. Dementsprechend wird das Hinspiel in Lissabon...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.