Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

2. Liga Österreich: Ried stürmt an die Tabellenspitze

Die SV Ried hat am Freitagabend in der 22. Runde der 2. Fußball-Liga die Tabellenführung übernommen. Die Rieder schoben sich mit ihrem vierten Sieg in Serie, einem 3:0 zu Hause gegen den FAC Wien, am bisherigen Spitzenreiter WSG Wattens vorbei. Die Tiroler, die beim SC Wiener Neustadt nicht über ein 0:0 hinauskamen, liegen im Aufstiegsrennen nun einen Zähler zurück. Ried baute seine ungeschlagene Serie auf acht Spiele aus. Die Oberösterreicher waren von Beginn an tonangebend, für die Führung sorgte Marcel Ziegl mit einem Flachschuss nach einem Corner (42.). Nach Seitenwechsel trafen auch noch Ante Bajic (67.) und Marco Grüll (91.). Der fünf Partien sieglose FAC hatte davor Andrej Todoroski mit Rot verloren (60.).Wattens tat sich in Wr. Neustadt dagegen sehr schwer. Zum fünften Mal nacheinander erreichten die Wattener auswärts nur ein Remis, erstmals seit Anfang Oktober lachen sie nach Abschluss einer Runde nicht von der Tabellenspitze. Einem Treffer am nächsten kam Wr. Neustadts Filip Faletar mit einem Stangenschuss Mitte der zweiten Hälfte (70.). Last-Minute-Ausgleich des SV HornIm Kampf um den...

weiterlesen »


Bundesliga: Dank Nübels Heldentaten: S04 punktet in Nürnberg

Zu Beginn des 29. Bundesliga-Spieltags am Freitagabend haben sich der 1. FC Nürnberg und Schalke 04 1:1 unentschieden getrennt. Durch das Remis verpasste der Club die Chance, im Abstiegskampf näher an die Knappen heranzurücken. Kubo hatte die Gastgeber in der 82. Minute in Führung gebracht, Nastasic wenig später ausgeglichen. Weiterhin trennen beide Teams neun Punkte. Nürnbergs Rückstand auf den VfB Stuttgart auf dem Relegationsrang beträgt nun drei Zähler.Nach der Partie machten die S04-Fans mit "Außer Nübel könnt ihr alle gehen"-Gesängen ihren Frust Luft. Daniel Caligiuri zeigte bei Eurosport Verständnis für die Anhänger: "Die erste Halbzeit war sehr, sehr schlecht. In der zweiten haben wir ein anderes Gesicht gezeigt. Ich kann den Ärger der Fans verstehen." Im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel brachte Schalke-Coach Stevens Sane, Harit und Skrzybski van Anfang an. Nastasic und Embolo mussten auf der Bank Platz nehmen. Serdar fehlte gesperrt, Rudy saß auf der Bank. FCN-Trainer Schrommers vertraute dagegen der Elf, die in Stuttgart unentschieden gespielt hatte.Nürnberg gegen Schalke: Die...

weiterlesen »


Bundesliga: Vorschau: 1. FC Nürnberg

Redaktioneller Text. Zwei bis drei SätzeWann und wo spielt 1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04?1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04: TV-Sender Livestream1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04: Aufstellungen und Kader-News wird geladen '; } $('.result', this).html(result); $('.details-htresult', this).remove(); }).wrap(''); } catch(e) { console.log(e); } }; GameweekList.prototype.drawHighlightMatch = function(target) { try { var teams = $this.highlight.split(':'); var teamA = $this.findTeamById(teams[0]), teamB = $this.findTeamById(teams[1]); $(target, $this.baseRoot).html(function() { $('.homeTeam', this).html('' + teamA.name + ''); $('.homeTeamImg IMG', this).attr('src',...

weiterlesen »


Bundesliga: Nürnberg gegen Schalke 04: Liveticker zum Nachlesen

Den Startschuss zum 29. Spieltag der Bundesliga machen der 1. FC Nürnberg und der FC Schalke 04. Das Duell der beiden befreundeten Klubs könnt ihr hier im Live-Ticker verfolgen. 1. FC Nürnberg - FC Schalke 04 im LIVETICKER zum NachlesenTore: Kubo, 82', Nastasic 85'Damit verabschiede ich mich für heute Abend und danke für Ihr Interesse. Mit der Bundesliga geht es natürlich schon morgen um 15:30 Uhr weiter. Hier geht's zum LIVETICKER. Bis dann und noch einen schönen Abend! Schalke dagegen zeigt sich weiterhin erschreckend schwach, enttäuschte vor allem in der ersten Halbzeit auf ganzer Linie. So muss der Vizemeister der Vorsaison mit dem einen Punkt aus Nürnberg glücklich abreisen und bleibt in der Tabelle mit 27 Punkten auf Platz 14, sechs Punkte vor Stuttgart. In einer Woche geht es für Königsblau mit dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim weiter (Sa., 20. April, 20:30 Uhr). Nürnberg ist fünf Stunden zuvor bei Bayer Leverkusen zu Gast.Schon in der Vorwoche fühlte sich das 1:1 in Stuttgart (ebenfalls nach 1:0-Führung) für den Club aus Nürnberg wie zwei verlorene Punkte an, auch heute werden der...

weiterlesen »


Zwangsadoptionen: Die da oben und die geraubten Kinder

Mitte März stellte der Spitzenkandidat der spanischen Partido Popular, Pablo Casado, die Eckpunkte eines Gesetzespakets vor, mit dem er im Falle eines Wahlsiegs am 28. April das Problem der demografischen Überalterung angehen will. Schwangere Migrantinnen ohne legalen Aufenthaltsstatus sollen einen Aufschub ihrer Abschiebung erhalten, wenn sie ihre Kinder zur Adoption freigeben. Erst entbinden, dann ausreisen. Pablo Casado ist nicht irgendein Politiker, der Konservative hat gute Aussichten, der nächste spanische Regierungschef zu werden. Sein zynischer Vorschlag ist noch erstaunlicher, wenn man weiß, welch schreckliche Tradition sein Land mit verbrecherischen Adoptionen hat. Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter. Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

weiterlesen »


Awad Ibn Auf: Chef des Militärrats im Sudan tritt zurück

Der Chef des neuen Militärrats im Sudan, Awad Ibn Auf, ist zurückgetreten. Das teilte er in einer im Staatsfernsehen übertragenen Ansprache mit. Zudem kündigte Ibn Auf seinen Nachfolger an, Abdel-Fattah Burhan von den Streitkräften. Er trete zurück, um die Einheit der Streitkräfte zu erhalten, sagte Ibn Auf. Der frühere Vizepräsident hatte am Donnerstag "den Sturz des Regimes" und die Inhaftierung des langjährigen sudanesischen Staatschefs Omar al-Baschir verkündet und war im Anschluss als Chef des Militärrats vereidigt worden. Dieser Rat soll das Land für eine Übergangszeit von zwei Jahren leiten. Al-Baschir hatte sich 1989 mithilfe von Islamisten selbst an die Macht geputscht. Gegen ihn besteht seit Jahren ein internationaler Haftbefehl wegen Völkermordes. In der Provinz Darfur wurden nach UN-Angaben in den Jahren seit 2003 im Konflikt zwischen Regierung und Rebellen 300.000 Menschen getötet. In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Massenproteste gegen al-Baschir. Die Proteste gehen weiter Die Demonstrantinnen und Demonstranten setzten ihre Proteste auch nach dem Putsch gegen...

weiterlesen »


Bundesliga, 29. Spieltag: Schalke rettet einen Punkt

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04 1:1 (0:0) Die beiden vom Abstieg bedrohten Teams FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg haben sich mit einem 1:1 Unentschieden getrennt. In einer spannenden Schlussphase konnten sich die Schalker einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf der Bundesliga sichern – und beim 1. FC Nürnberg die Hoffnung auf einen Weg aus dem Tabellenkeller vorerst schwinden lassen. Zunächst traf der Nürnberger Yūya Kubo in der 82. Minute zum Führungstreffer. Doch nur drei Minuten später konnte Matija Nastasić für die Schalker mit einem Tor nach einem Eckball ausgleichen. Die Nürnberger verpassten es damit, den Abstand auf Relegationsplatz 16 vorübergehend auf einen Zähler zu verkürzen, die Schalker bauten ihren Vorsprung auf sechs Punkte aus.  Alle Details zum Spiel finden Sie in unserem Liveticker.

weiterlesen »


NHL: Playoffs: Ergebnisse, Zwischenstände, Termine und Livestreams

Die Regular Season der NHL ist vorüber und die Playoffs haben begonnen. Schaffen es die Washington Capitals, ihren Titel zu verteidigen? Oder ist es in diesem Jahr ein anderes Team, das den Stanley Cup in die Höhe recken wird. Bei SPOX erfahrt ihr alles rund um die NHL Playoffs 2019. Deutschlands Superstar Leon Draisaitl, der mit 105 Scorerpunkten (50 Tore, 55 Assists) eine überragende Saison gespielt hat, verpasste mit seinen Edmonton Oilers die Playoffs. Das Team aus Kanada belegte in der Pacific Division mit 79 Punkten lediglich Rang sieben.NHL Playoffs 2019: Diese Teams sind qualifiziertNHL Playoffs 2019: Teilnehmer Eastern Conference NHL Playoffs 2019: Teilnehmer Western ConferenceNHL Playoffs 2019: Der ModusFür die NHL Playoffs, die in allen vier Runden im Modus Best-of-Seven (vier Siege nötig) ausgetragen werden, sind insgesamt 16 Teams und damit die jeweils acht besten Mannschaften aus den beiden Conferences qualifiziert. Bis zu den Stanley-Cup-Finals treffen lediglich Mannschaften aus der gleichen Conference aufeinander. In der ersten Runde muss der Erste gegen den Achten ran, der Zweite gegen den...

weiterlesen »


Bundesliga: Schalke hatte Interesse an Europameister Pepe

Im Kampf um den Klassenerhalt geht es für den FC Schalke 04 heute Abend beim 1. FC Nürnberg ran. Im Winter hätte man sich wohl fast mit einem Europameister verstärkt. Außerdem gibt es Neuigkeiten um Christoph Metzelder und Sportvorstand Jochen Schneider hat mit SPOX und Goal gesprochen. Schalke 04 wollte Europameister PepeIm Winter gaben die Schalker mit Naldo einen erfahrenen Innenverteidiger an die AS Monaco ab. Um ein Haar wäre wohl ein Europameister gekommen: Laut der WAZ hatten die Schalker Interesse an Portugals Europameister Pepe.Der mittlerweile 36-Jährige hatte seinen Vertrag bei Besiktas Istanbul aufgelöst und verhandelte wohl mit Königsblau. Allerdings sagte er S04 ab und entschied sich für eine Unterschrift beim FC Porto, wo er schon von 2004 bis 2007 gespielt hatte. Schalke holte im Gegenzug Jeffrey Bruma vom VfL Wolfsburg. Anm. d. Red.: In einer früheren Version des Artikels wurde irrtümlich von einem aktuellen Interesse von S04 an Pepe berichtet. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen. Das gesamte Interview gibt's hier zu lesen.

weiterlesen »


International: Ajax-Coach: "De Ligt zu Barca oder Bayern"

Erik ten Hag, Trainer von Ajax Amsterdam, rechnet fest mit einem Abschied von Matthijs de Ligt im Sommer und verrät, welche beiden Klubs sich Hoffnungen auf eine Verpflichtung des 19-jährigen Innenverteidigers machen dürfen. "Es gibt keine Chance, dass Matthijs hier bleibt. Er wird zu Barca oder Bayern wechseln", sagte ten Hag in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Juventus, das ebenfalls Interesse an dem Innenverteidiger bekundet hatte, ist demnach aus dem Rennen.Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu hatte bei ESPN zuletzt bereits eine Einigung mit dem Toptalent erahnen lassen: "de Ligt steht für diesen Sommer auf unserer Liste", so der 56-Jährige, der betonte: "Ich weiß, was mit ihm passieren wird, aber es ist nicht der Moment, darüber zu sprechen." de Ligt hat in Amsterdam noch Vertrag bis 2021. Als Ablöse steht eine Summe in Höhe von 75 Millionen Euro im Raum.

weiterlesen »


Bundesliga: BVB: Verkehrsrowdy! Marius Wolf mit hoher Geldstrafe belegt

BVB-Spieler Marius Wolf ist wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe in Höhe von 200.000 Euro (30 Tagessätzen) verurteilt worden. Das berichtet die Mainpost. Er war im Straßenverkehr zuvor schon mehrfach negativ aufgefallen. Wolf war im März 2018 ohne Führerschein angehalten worden, das Urteil wurde jetzt vom Amtsgericht Kitzingen vollstreckt. Der Grund für die hohe Geldstrafe mit gleichzeitigem Fahrverbot für drei Monate: Der 23-Jährige war zuvor mehrere Male mit der Straßenverkehrsordnung in Konflikt gekommen.Seit 2016 war Wolf mehrfach mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, musste sogar schon ein Aufbauseminar besuchen. Ein Fahrverbot aus dem Jahr 2017 wurde dann erst 2018 vollstreckt, Wolf setzte sich dennoch ans Steuer. Weil Wolf Einspruch gegen seinen Strafbefehl einlegt, kam es überhaupt erst zu der Verhandlung. Bei dieser drohte die zuständige Richterin Wolf nach dem drakonischen Urteil den dauerhaften Entzug seines Führerscheins an. Darauf hatte der Staatsanwalt plädiert.Wolf, der im Sommer 2018 von Eintracht Frankfurt nach Dortmund wechselte, ist nicht der erste...

weiterlesen »


2. Liga: Union geht die Luft aus

Union Berlin geht im Aufstiegsrennen der 2. Liga die Luft aus. Die Eisernen mussten sich zum Auftakt des 29. Spieltages gegen Jahn Regensburg mit einem 2:2 (1:1) begnügen und blieben dadurch im vierten Spiel in Folge ohne Sieg. Auf Relegationsplatz drei liegen die Köpenicker aber nach wie vor noch im Rennen. Auch der 1. FC Heidenheim hofft nach einem 1:0 (1:0) bei Erzgebirge Aue auf Platz vier weiter auf den Aufstieg.Sebastian Andersson (12.) hatte mit seinem elften Saisontreffer die Berliner planmäßig in Führung gebracht. Sargis Adamyan (16.) traf kurz darauf für die Bayern per Handelfmeter, den Florian Hübner verursacht hatte. Hamadi Al Ghaddioui (58.) gelang nach der Pause die erstmalige Führung für den Jahn, ehe der kurz zuvor eingewechselte Sebastian Polter (83.) Union noch einen Punkt sicherte. In Aue erwischten die Gäste durch Robert Andrich (5.) einen Start nach Maß. Anschließend verwalteten die Gäste das Ergebnis, Aue fiel nicht besonders viel ein. Mit Glück und Geschick rettete Heidenheim die drei Zähler über die Ziellinie.Für den Tabellen-14. aus Sachsen war es die vierte Niederlage in...

weiterlesen »


Futsal: 1. ÖFB-Futsal-Länderspiel: Remis vs. DFB

Das österreichische Futsal-Nationalteam hat bei seiner Länderspielpremiere am Freitag in der Südstadt ein 2:2 (1:0) gegen Deutschland erreicht. Österreichs Fußball-Verband (ÖFB) hatte vor einem Jahr die Einführung einer eigenen Futsal-Mannschaft beschlossen. In Deutschland gibt es diese seit 2016. Am Sonntag kommt es für die ÖFB-Auswahl von Patrik Barbic zu einem weiteren Duell mit den Nachbarn.

weiterlesen »


Julian Assange: Mann mit Botschaft

Er ist das bekannteste Gesicht der Whistleblowingplattform WikiLeaks: Nach sieben Jahren im Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London ist Julian Assange am Donnerstag festgenommen worden. Mit dem Kopf voraus trugen Polizisten ihn aus dem Gebäude: Bis zuletzt produzierte Julian Assange spektakuläre Auftritte. Dorthin hatte er sich geflüchtet aus Angst vor einem Prozess wegen Vergewaltigung in Schweden und einer Auslieferung in die USA. Assange hatte immer wieder geheime Dokumente veröffentlicht: über die US-Kriege im Irak und Afghanistan, Botschaftsdepeschen – und E-Mails aus der Demokratischen Partei, die Hillary Clinton im Präsidentschaftswahlkampf schadeten und Donald Trump halfen.

weiterlesen »


Zollstreit: EU bereitet neue Zölle gegen die USA vor

Die Europäische Union droht mit neuen Zöllen auf US-Produkte. Die Kommission legte den Mitgliedsstaaten am Freitag eine Liste mit US-Produkten vor, die mit Zusatzabgaben belegt werden könnten, berichten mehrere Nachrichtenagenturen übereinstimmend. Sie umfasse Importe im Wert von rund 20 Milliarden Euro. Die Kommission bestätigte die Angaben nicht und nannte entsprechend keine Beispiele für Produkte. Man wolle noch mit möglicherweise betroffenen EU-Unternehmen beraten. Die am Ende verhängten Zölle könnten auch niedriger ausfallen und sich auf jährliche Importe im Wert von lediglich etwas mehr als zehn Milliarden Euro belaufen. Das entspreche der Höhe des geschätzten Schadens durch illegale US-Subventionen für den Flugzeugbauer Boeing. Hintergrund der Eskalation ist die Beschwerde der EU bei der Welthandelsorganisation (WTO) über US-Subventionen für Boeing. Die WTO bestätigte ein Urteil, wonach der US-Flugzeugbauer illegal Subventionen erhalten hat. Die USA werfen Europa ebenfalls illegale Beihilfen für den Boeing-Rivalen Airbus vor. Die EU-Kommission kündigte umgehend Gegenmaßnahmen an. Der...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.