Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Hummels nach Verletzung optimistisch

Zwei Verletzungen haben die Feierstimmung beim FC Bayern München nach dem souveränen 4:1 (2:0) über Fortuna Düsseldorf jäh gedämpft. Während Manuel Neuer aufgrund einer Wadenverletzung das Stadion auf Krücken verließ, humpelte Mats Hummels nach Schlusspfiff vom Platz, gab sich jedoch wenig später optimistisch. Fast 93 Minuten lang war es gut gegangen, hatte der Oberschenkel gehalten. Doch dann habe es "ordentlich reingezogen", sagte Hummels nach dem Spiel in der nordrheinwestfälischen Landeshauptstadt.Angeschlagen sei er ins Spiel gegangen, erklärte Hummels, doch das habe bis zum Ende eigentlich "sehr gut funktioniert". Nur bis ganz zum Ende halt nicht. Denn als Schiedsrichter Felix Zwayer die Partie beendet hatte, griff sich Hummels an den Oberschenkel und verließ leicht humpelnd den Platz. Hummels kann Verletzung "nicht hundertprozentig greifen"Was genau es ist, "werde ich heute Abend wissen", sagte Hummels dann frisch geduscht in der Mixed Zone. Er könne es "nicht hundertprozentig greifen", weil er in seiner Karriere bis dato nach eigenen Angaben wenig mit muskulären Problemen zu kämpfen gehabt...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Austria von Disziplinlosigkeiten genervt

Als wäre die Situation der Wiener Austria nicht schon verfahren genug, machen sich die Veilchen regelmäßig auch noch selbst das Leben schwer. Beim 1:1 gegen den WAC mussten sie zum wiederholten Male wegen Undizipliniertheiten in nummerischer Unterzahl agieren. In der Lavanttal-Arena war es am Sonntag Bright Edomwonyi, der sich zunächst eine Gelbe Karte wegen Kritik einhandelte. Der Stürmer sah sich ungerecht behandelt, weil ein vermeintliches Foul an ihm nich geahndet worden war. Diesen Unmut tat er Schiedsrichter Muckenhammer daraufhin auch lautstark kund, womit er sich seine fünfte Gelbe einhandelte und ohnehin im kommenden Spiel gegen den LASK zuschauen hätte müssen.Drei Minuten später stieg Edomwonyi dann noch mit gestrecktem Bein gegen Sollbauer in den Zweikampf und nahm per sofort die Zuschauerrolle ein. Gelb-Rot nach 38 Minuten - ein Bärendienst, den er seiner Mannschaft erwies. "Diese Undiszipliniertheiten haben eigentlich überhaupt nichts am Platz verloren. Das werden wir ganz klar besprechen müssen, ob es ein Foul war hin oder her. Man darf als Spieler nicht so die Fassung verlieren", ärgerte...

weiterlesen »


Bundesliga: Süle: "Sollten sich nicht aufs Maul hauen"

Niklas Süle hat sich nach dem souveränen 4:1-Sieg des FC Bayern am Sonntag bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zu der Auseinandersetzung zwischen Kingsley Coman und Robert Lewandowski am vergangenen Donnerstag im Trainng geäußert und deutliche Worte gefunden. Auch einer der Beteiligten äußerte sich nach der Partie. "Die beiden wissen auch, dass sie sich nicht im Training aufs Maul hauen sollten", sagte Süle eine gute Dreiviertelstunde nach Ende des Münchner Gastspiels in der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena.Der Nationalspieler war einer der letzten Akteure, die sich an diesem frühen Sonntagabend zu dem seit Donnerstag dominierenden Thema der vergangenen Bayern-Woche äußerte. Dabei war Süle einer der Spieler, der bei der Schlägerei zwischen dem Franzosen und Bayerns Top-Torjäger mittendrin statt nur dabei gewesen war. Neben Jerome Boateng agierte Süle als Schlichter, während Coman und Lewandowski aufeinander losgingen. "Ich habe es versucht mit meinem Körper", sagte der 23-Jährige: "Aber das ist auch nicht so einfach, wenn die so aggressiv sind", erklärte Süle, der feststellte: "Das gehört sich...

weiterlesen »


Bundesliga: Bobic: "Ein Witz! Keine Zweikämpfe mehr"

Fredi Bobic hat nach der 1:3-Pleite gegen den FC Augsburg Kritik an Schiedsrichter Bastian Dankert geübt. Der Sportvorstand der Eintracht sieht die strenge Linie der Schiedsrichter in der Bundesliga generell problematisch. Die Stimmen und Reaktionen zum 29. Spieltag der Bundesliga im Überblick. Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 1:3Fredi Bobic (Sportvorstand Eintracht Frankfurt) ...... zur Gelb-Roten-Karte für Gelson Fernandes: "Es ist ein Witz für mich. In der Bundesliga spielen wir keine Zweikämpfe mehr. Aus meiner Sicht wird in der Bundesliga eh zu schnell gepfiffen. Ich finde es schade, weil international ist das Spiel dann doch ganz anders und wird auch anders bewertet." ... zur Leistung von Schiedsrichter Bastian Dankert: "Ich fand ihn nicht gut. Er hatte keine Linie. Das bedeutet aber nicht, dass er schuld war an der Niederlage. Aber er war einfach schlecht heute. Auch das ist nicht schlimm, weil auch meine Spieler waren nicht alle auf der Höhe heute. Es passiert auch einem Schiedsrichter mal, dass er einen schlechten Tag hat. Er wird sicherlich wieder bessere Tage haben."Martin Schmidt (Trainer FC...

weiterlesen »


Bundesliga: Dardai offenbar vor Aus bei Hertha BSC

Pal Dardai steht bei Hertha BSC offenbar vor dem Aus. Wie der kicker berichtet hat beim Hauptstadt-Klub bereits die Suche nach einem Nachfolger begonnen, der das Amt des Ungarn zur neuen Saison übernehmen soll. Demnach sollen die Verantworlichen der Berliner von Dardai nicht mehr überzeugt sein. Der von Manager Michael Preetz vor der Saison offensiv angekündigte, nächste spielerische Entwicklungsschritt sei nach dem so starken Saisonstart, als die Hertha mit Heim-Siegen gegen Borussia Mönchengladbach (4:2) und den FC Bayern (2:0) noch überzeugte, zuletzt nicht mehr erkennbar gewesen. Seit fünf Spielen sind die Berliner ohne Sieg, in der Rückrundentabelle belegt die Hertha mit elf Punkten nach zwölf Spielen lediglich Tabellenrang 13. Dardai: "Wenn ich Entwicklung blockiere, muss man es mir sagen"Hinzu kommen die sich in den letzten Wochen häufenden, unglücklichen Äußerungen Dardais. Als er beispielsweise den blutleeren Auftritt seiner Mannschaft gegen Düsseldorf (1:2) schönredete sowie die zusehends aufkommende Ratlosigkeit nach dem Leistungseinbruch in der Rückrunde. "Ich habe schon 100-mal gesagt:...

weiterlesen »


Ligue 1: 1:5 in Lille: PSG vergibt nächsten Matchball

Thomas Tuchel muss weiterhin auf den ersten Meistertitel mit Paris Saint-Germain warten. PSG geriet im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten OSC Lille unter die Räder und verlor mit 1:5 (1:1). PSG erwischte einen rabenschwarzen Tag. Schon nach sieben Minuten ging Lille durch ein Eigentor von Thomas Meunier in Führung. Zwar glich Juan Bernat nur vier Minuten später aus, der Ex-Bayer sah nach einer Notbremse in der 36. Minute jedoch die Rote Karte.Ex-Weltmeister Julian Draxler stand in der Startelf, Thilo Kehrer wurde in der 16. Minute für den verletzten Kapitän Thiago Silva eingewechselt. Insgesamt dauerte die erste Halbzeit infolge intensiver Diskussionen nach dem Platzverweis gegen Bernat 53 (!) Minuten. In der zweiten Halbzeit hatte Kehrer beim Stand von 1:1 eine große Chance zur Führung, köpfte aber aus fünf Metern knapp vorbei (48.).PSG lief nach dem Seitenwechsel immer wieder in Konter, wirkte machtlos im Umschaltspiel und unsortiert in der Defensive.Bayern-Wunschspieler Nicolas Pepe trifftNicolas Pepe, Wunschspieler des FC Bayern, brachte seine Mannschaft wieder in Führung (51.). Jonathan Bamba...

weiterlesen »


NBA: Wie in den 90ern! Celtics ringen Indy nieder

Die Boston Celtics haben dank einer unglaublichen Leistung in der Defense zum Auftakt der Playoffs die Indiana Pacers mit 84:74 geschlagen. Die Celtics fanden zwar selbst keinen Rhythmus, hielten die Gäste aber unter anderem bei 8 Punkten mit dritten Viertel. Boston Celtics (4) - Indiana Pacers (5) 84:74 (BOXSCORE), Serie: 1-0Boston hat anders als Philadelphia und Toronto seine Pflichtaufgabe zu Beginn der Playoffs erfüllt, doch die Partie gegen die Pacers war lange ein hartes Stück Arbeit, vor allem in der ersten Halbzeit.Wie erwartet ersetzte Jaylen Brown den verletzten Marcus Smart bei den Celtics, dazu setzte Coach Brad Stevens wieder auf das große Lineup mit Al Horford und Aron Baynes. Der Start war jedoch mit vier Ballverlusten in fünf Minuten mehr als holprig, während Wesley Matthews mit zwei Dreiern am Stück eine erste Celtics-Auszeit erzwang (6:12). Erst mit Marcus Morris kam auch ansatzweise Scoring, der Forward streute schnell 12 Zähler ein und hatte damit im ersten Viertel mehr als die Hälfte aller Celtics-Punkte erzielt (20:20). Der Score verriet es schon, jeder Ballbesitz war umkämpft und kam...

weiterlesen »


Finnland: Sozialdemokraten führen bei Parlamentswahl

Bei den Parlamentswahlen in Finnland liegen die oppositionellen Sozialdemokraten laut Teilergebnissen in Führung. Laut einer ersten Prognose nach Schließung der Wahllokale lag die Partei um ihren Vorsitzenden Antti Rinne bei 19,2 Prozent, gefolgt von der konservativen Nationalen Koalition mit 17,2 Prozent der Stimmen. Die einwanderungsfeindliche, rechtspopulistische Partei Die Finnen und die Zentrumspartei von Regierungschef Juha Sipilä lieferten sich mit jeweils rund 15 Prozent ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz drei. Grüne und Linke können beide mit Zugewinnen im Vergleich zur Parlamentswahl rechnen. Die Grünen standen zunächst bei 11,4 Prozent. "Das ist das beste Resultat für die Grünen jemals", sagte ihr Spitzenkandidat Pekka Haavisto. Nach derzeitigem Stand verpassen die linksgerichteten Parteien aber eine gemeinsame Mehrheit im 200 Sitze fassenden Parlament. Ein Mitte-rechts-Block mit der Finnen-Partei käme trotz der Verluste der Zentrumspartei auf eine solche Mehrheit. Bei der Wahl vor vier Jahren waren Sipiläs Liberale mit 21,1 Prozent noch stärkste Kraft geworden. Sipilä war 2015 eine eine...

weiterlesen »


Bundesliga: Neuer erneut verletzt

Bayern Münchens Torhüter Manuel Neuer hat sich beim 4:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf an der Wade verletzt. Das bestätigten die Münchner kurz nach der Partie. "Es ist dieselbe Wade, bei der er zuletzt schon Probleme hatte. Wir werden das morgen untersuchen und hoffen natürlich, dass es keine schwere Verletzung ist", sagte Bayern-Trainer Niko Kovac. Neuer verließ die Merkur Spiel-Arena auf Krücken. "Wir müssen schauen, wie die Aufzeichnungen im MRT aussehen. Eine Verletzung würde uns schon treffen", sagte Kovac.Wenige Minuten nach dem Beginn der zweiten Hälfte verletzte sich Neuer beim Stand von 2:0 für die Bayern offenbar ohne Fremdeinwirkung. Der Nationalkeeper konnte nicht mehr weitermachen, zog sich die Handschuhe aus und ging langsam vom Feld. In der 53. Minute wurde für ihn Ersatzmann Sven Ulreich eingewechselt. Uli Hoeneß sagte Manuel Neuers Preisverleihung abNeuer hätte am Sonntagabend den NRW-Landesverdienstorden für sein soziales Engagement erhalten. Bayern-Boss Uli Hoeneß informierte Armin Laschet, den Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, dass Neuer nicht zur Preisverleihung...

weiterlesen »


Bundesliga: Tabelle: Schalke rutscht weiter nach unten

Schalke 04 hat am 29. Spieltag einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf erkämpft, rutschte aber dennoch einen Platz nach hinten. Im Fernduell um den Titel fahren Dortmund und Bayern Siege ein. Hannover und Stuttgart bleiben im Abstiegskampf punktlos, RB Leipzig setzt sich auf Rang drei fest. Hier sind die Tabelle und die Begegnungen im Überblick. Die Begegnungen des 29. Spieltags der BundesligaFr., 20.30 Uhr: 1. FC Nürnberg - Schalke 04 1:1Sa., 15.30 Uhr: Hannover 96 - Borussia M'gladbach 0:1Sa., 15.30 Uhr: RB Leizig - VfL Wolfsburg 2:0Sa., 15.30 Uhr: Werder Bremen - SC Freiburg 2:1Sa., 15.30 Uhr: VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 0:1Sa., 18.30 Uhr: Borussia Dortmund - FSV Mainz 05So., 13.30 Uhr: 1899 Hoffenheim - Hertha BSC 2:0So., 15.30 Uhr: Fortuna Düsseldorf - Bayern München 1:4So., 18.00 Uhr: Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 1:3Die aktuelle Bundesliga-Tabelle

weiterlesen »


Bundesliga: Vorschau: Eintracht Frankfurt

Redaktioneller Text. Zwei bis drei SätzeWann und wo spielt Eintracht Frankfurt gegen FC Augsburg?Eintracht Frankfurt gegen FC Augsburg: TV-Sender LivestreamEintracht Frankfurt gegen FC Augsburg: Aufstellungen und Kader-News wird geladen '; } $('.result', this).html(result); $('.details-htresult', this).remove(); }).wrap(''); } catch(e) { console.log(e); } }; GameweekList.prototype.drawHighlightMatch = function(target) { try { var teams = $this.highlight.split(':'); var teamA = $this.findTeamById(teams[0]), teamB = $this.findTeamById(teams[1]); $(target, $this.baseRoot).html(function() { $('.homeTeam', this).html('' + teamA.name + ''); $('.homeTeamImg IMG', this).attr('src',...

weiterlesen »


Bundesliga: Traumeinstand für Schmidt: Augsburg beendet Frankfurter Serie

Drei Punkte zum Einstand: Trainer Martin Schmidt hat beim kriselnden FC Augsburg ein perfektes Debüt und den womöglich vorentscheidenden Sieg im Kampf um den Klassenerhalt gefeiert. Die Schwaben gewannen zum Abschluss des 29. Spieltags der Bundesliga beim Champions-League-Aspiranten Eintracht Frankfurt mit 3:1 (2:1), der Vorsprung auf den Relegationsrang beträgt nun sieben Punkte. Für Frankfurt war es die erste Niederlage nach 15 Spielen in Folge ohne Pleite. Dabei erlebte Martin Schmidt ein Deja-vu. "Unglaublich, wie damals, wieder 0:1 hinten, wieder gegen Frankfurt", sagte der neue Trainer des FC Augsburg bei Sky: "Mir fehlen die Worte." Schmidt: "Haben uns sehr viel Druck genommen"Mit demselben Ergebnis gegen denselben Gegner hatte der Schweizer vor vier Jahren seine Bundesliga-Karriere als Coach des FSV Mainz 05 begonnen. "Auch damals haben wir einen Rückstand gedreht", sagte Schmidt: Der Sieg war enorm wichtig für die kriselnden Augsburger. Der Vorsprung auf den Relegationsrang wuchs fünf Runden vor Schluss auf sieben Punkte, im Kampf um den Klassenerhalt ist eine Vorentscheidung gefallen. "Wir haben uns...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Rose nimmt Pongracic-Verletzung auf seine Kappe

Für Red Bull Salzburg war das 3:1 über den SK Sturm ein Riesenschritt in Richtung nächster Meistertitel. Für Bullen-Verteidiger Marin Pongracic allerdings ein herber Rückschlag. Der Kroate musste erneut verletzt vom Platz. Ein Muskelbündelriss hatte den 21-Jährigen zuletzt für rund zwei Monate außer Gefecht gesetzt. Am Sonntag gab Pongracic sein Comeback, ersetzte in Minute 58 Onguene. Schon in der 79. musste er das Feld aber wieder verlassen. Nach einer unscheinbaren Szene griff er sich wieder an den Oberschenkel, an dieselbe Stelle, die ihm in den letzten Wochen Probleme bereitet hatte.Der Einsatz scheint damit doch noch zu früh gekommen zu sein, wie auch Marco Rose nach dem Spiel schildert. "Wir haben Marin heute mitgenommen. Er hat jetzt eine ganze Trainingswoche hinter sich. Ich glaube, dass er wahrscheinlich zwei Trainingswochen gebraucht hätte", meinte der Salzburger Trainer bei Sky. "Im Nachgang würde ich es jetzt sicher anders machen. Die Nummer nehme ich auf meine Kappe", so Rose. Pongracic selbst soll zwar signalisiert haben, dass es ihn diesmal nicht so schlimm erwischt hat, dennoch dürfte...

weiterlesen »


Bundesliga: Hinteregger verletzt ausgewechselt

Martin Hinteregger zog sich bei der Heimniederlage gegen Augsburg eine Oberschenkelverletzung zu. "Er konnte nicht mehr sprinten, deshalb haben wir ihn vorsichtshalber vom Platz genommen", berichtete Eintracht-Trainer Adi Hütter. Eine genaue Diagnose lag am Sonntag noch nicht vor.Ob der 25-Jährige im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League am kommenden Donnerstag gegen Benfica Lissabon mitwirken kann, ist offen. "Ich hoffe, es ist nur eine Verhärtung", sagte Hütter.

weiterlesen »


Bundesliga, 29. Spieltag: Augsburg gewinnt in Frankfurt

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg 1:3 (1:2) Der FC Augsburg hat in seinem ersten Spiel unter Trainer Martin Schmidt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. Die Augsburger setzten sich gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 durch. Die Frankfurter gingen zunächst durch einen Kopfball von Gonçalo Paciência (14. Minute) in Führung, kassierten in der ersten Halbzeit aber noch zwei Gegentreffer durch Marco Richter (31., 45.+4). Nachdem Frankfurts Gelson Fernandes mit Gelb-Rot vom Platz geschickt worden war (47.), traten die Augsburger spielbestimmender auf. Die Entscheidung fiel in der 84. Minute durch ein Tor von Michael Gregoritsch. Für Augsburg war es der erste Sieg nach drei Niederlagen in Serie, für Frankfurt die erste Bundesliga-Niederlage der Rückrunde. Der FCA liegt in der Tabelle nun auf Platz 14 und hat sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang. Eintracht Frankfurt bleibt Tabellenvierter und auf Champions-League-Kurs. Fortuna Düsseldorf – FC Bayern München 1:4 (0:2) Der FC Bayern München hat im Titelkampf in der Fußball-Bundesliga die Tabellenspitze von Borussia Dortmund zurückerobert....

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.