Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut

Von wegen gemütlich! Auch Aufbauspiele können Stress pur sein: Gerade haben wir die Produktion unseres ersten Schiffs in Auftrag gegeben. Aber weil wir dazu unter anderem Kanonen benötigen, müssen wir eine entsprechende Fabrik aus dem Boden stampfen. Dazu benötigen wir Ziegelsteine - und die haben wir gerade nicht, die Herstellung läuft schleppend. Wir haben bereits drei Ziegeleien, die arbeiten aber nur mit halber Kraft, weil unsere Insel nur einer Lehmgrube Platz bietet. Auch sonst haben wir alles an Optimierungspotenzial in Anno 1800 ausgeschöpft, um den Engpass zu entschärfen: Wir haben den Trampelpfad durch eine richtige Straße ersetzt, so dass anstelle von Arbeitern mit einer Schubkarre nun etwas schnellere Pferdekutschen unterwegs sind. Wir haben trotz knapper Finanzen sogar ein neues Lagerhaus direkt neben der Ziegelei gebaut, um den Lieferweg zu verkürzen. Aber es hilft alles nichts: Wir müssen uns in Geduld üben, bis wir endlich die Fertigstellung unseres ersten Kanonenboots feiern können. Eigentlich steht Anno als Serie ja eher im Ruf, eine Art Aufbausandkasten für tiefenentspannte Bastler zu sein. Zumindest die je nach Spielweise rund 20 Stunden...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.