Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Viruserkrankung: Brandenburg beschließt Masern-Impfpflicht in Kitas

Die Angst, Impfungen könnten Autismus auslösen, fußt auf den gefälschten und manipulierten Daten eines Mannes – Andrew Wakefield. In einer Studie im renommierten Magazin Lancet veröffentlichte der ehemaliger Arzt Ergebnisse, die Impfgegner bis heute zitieren und Laien verunsichern. 1998 beschrieb Wakefield darin einen vermeintlichen Zusammenhang zwischen dem Kombinationsimpfstoff gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und Autismus (Wakefield et al., 1998). Erst 2010 wurde die Studie endgültig zurückgezogen. Mit seiner Firma wollte Wakefield einen Test auf die frei erfundene, impfspezifische Autismus-Erkrankung vermarkten. Mehrere Studien konnten nach Wakefields Betrug nie eine Verbindung zwischen der MMR-Vakzine und Autismus herstellen. Es gilt als nachgewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Autismus, Asthma, eine Multiple Sklerose, Diabetes oder einen Morbus Crohn aufgrund der Impfung zu bekommen, nicht erhöht ist (Demicheli et al., 2012).





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.