Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Azure: Microsoft will verständliches Reinforcement Learning bieten

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

weiterlesen »


Hololens 2 Development Edition: Entwickler können Hololens 2 und Unity mieten

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

weiterlesen »


Europa League: Dank Lacazette: Arsenal träumt vom ersten Europapokal-Endspiel seit 13 Jahren

Der FC Arsenal darf dank seiner Stürmerstars Alexandre Lacazette und Pierre-Emerick Aubameyang vom ersten Einzug in ein europäisches Endspiel seit 13 Jahren träumen. Die Londoner besiegten im Halbfinal-Hinspiel der Europa League den FC Valencia mit 3:1 (2:1) und verschafften sich damit eine ordentliche Ausgangssituation für das Rückspiel am kommenden Donnerstag (21 Uhr LIVE auf DAZN). Lacazette (18./26.) und der Ex-Dortmunder Aubameyang (90.) trafen für die Gastgeber, die sich mit einem Triumph im kleinen Europapokal ihre Teilnahme an der Champions League sichern könnten. In der Premier League kann sich Arsenal als derzeit Fünfter nicht mehr aus eigener Kraft für die Königsklasse qualifizieren. Mouctar Diakhaby (11.) hatte die Spanier in der hektischen ersten Hälfte nach vorn gebracht.Der Klub von der iberischen Halbinsel muss vor eigenem Publikum im Estadio Mestalla nun definitiv gewinnen, wenn er knapp zwei Monate nach dem Jubiläum seines 100-jährigen Bestehens das Finale erreichen will. Arsenal hatte 2006 in der Champions League gegen den FC Barcelona (1:2) sein bisher letztes internationales Endspiel...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Ansetzung der 32. BL-Runde verändert – Play-off

Ursprünglich hatte die österreichische Bundesliga vorgesehen, dass die 32. und letzte Runde am Samstag, den 25. Mai 2019 ausgetragen wird. Der 32. Spieltag wird aber nun wie die anderen Runden der Qualifikations- und Meistergruppe am Samstag sowie Sonntag stattfinden. Die Bundesliga informiert in einer Aussendung über den Grund der Änderung, man wolle die Durchgängigkeit des Spielplans sowie die größtmögliche Aufmerksamkeit für beide Gruppen sicherstellen. Die Spiele der Meistergruppe werden auf Sonntag, den 26. Mai 2019 angesetzt. Die Qualifikationsgruppe trägt ihre Duelle weiterhin am Samstag, den 25. Mai 2019, aus. Spielbeginn ist an beiden Tagen um 17 Uhr. Spieltermine um das letzte Europa-League-Ticket fixiertAuch die Spieltermine für das Europa League-Play-off zwischen Meister- und Quali-Gruppe wurden fixiert. Am Dienstag, den 28. Mai 2019 um 19 Uhr, geht das Halbfinale zwischen dem Ersten und Zweiten der Qualifikationsgruppe über die Bühne.Das Finale zwischen dem Sieger des Halbfinales und dem Fünftplatzierten der Meistergruppe, findet mit Hin- und Rückspiel am 30. Mai und 2. Juni 2019 statt....

weiterlesen »


Europa League: Final-Chance lebt! Eintracht erkämpft sich Remis gegen Chelsea

Eintracht Frankfurt hat mit einer weiteren leidenschaftlichen Leistung auf der europäischen Bühne beeindruckt und sich vor heimischer Kulisse ein Remis gegen den FC Chelsea erkämpft. Nach dem 1:1 im Halbfinal-Hinspiel darf das Team von Adi Hütter weiter auf den Einzug ins Europa-League-Finale hoffen. Das Rückspiel steigt am kommenden Donnerstag an der Stamford Bridge in London (ab 21 Uhr LIVE auf DAZN und im LIVETICKER).Eintracht-Coach Hütter entschied sich für eine defensivere Aufstellung als vor der Partie angenommen. Anstelle von Mittelstürmer Paciencia bot der Österreicher in Falette einen Abwehrspieler für den gesperrten Rebic auf. Dafür rückte Routinier Hasebe von der Dreier-Abwehrkette ins Fünfer-Mittelfeld. Ein kluger Schachzug von Hütter, denn so beanspruchte die Eintracht zunächst das Zentrum für sich. Die Gäste, sichtlich beeindruckt von dem einzigartigen Ambiente im Stadtwald und den erwartet bis in die Fußspitzen motiviert zu Werke gehenden Hausherren, kamen in der ersten halben Stunde fast immer einen Schritt zu spät. Mehr als die Abwesenheit von Superstar Hazard, der überraschend...

weiterlesen »


Mueller-Bericht: Nancy Pelosi bezichtigt US-Justizminister der Lüge

Im Streit um den Umgang mit den Erkenntnissen aus der Russland-Affäre ist es erneut zu einer Konfrontation mit US-Justizminister William Barr gekommen. Die Demokratin Nancy Pelosi wirft ihm vor, das Parlament belogen zu haben. "Er hat die Ehre des Amtes verletzt, das er bekleidet", sagte die Vorsitzende des Abgeordnetenhauses. "Der Justizminister der Vereinigten Staaten sagt vor dem Kongress nicht die Wahrheit. Das ist eine Straftat". Pelosi bezog sich mit ihrem Vorwurf auf die Anhörung Barrs am Vortag vor dem Justizausschuss des Senates. Dort hatte er zu Fragen über den Umgang mit dem Bericht des Russland-Sonderermittlers Robert Mueller Stellung genommen. Mehrere demokratische Parlamentarier forderten nach dem Auftritt den Rücktritt des Justizministers. Barr wehrte sich auch gegen die Darstellung, Mueller selbst werfe ihm in einem Schreiben eine verzerrte Auslegung der Ermittlungsergebnisse vor. Barr nahm erneut US-Präsident Donald Trump in Schutz. Pelosi kritisierte, Barr habe nicht nur die Loyalität zu Trump über die Erfordernisse seines Amts gestellt, sondern auch die Loyalität zu Sonderinteressen....

weiterlesen »


Boxen: Culcay im Interview: "Kritik an Canelo kann ich nicht verstehen"

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (ab 3 Uhr LIVE auf DAZN) steht in Las Vegas der WM-Vereinigungs-Kampf zwischen dem Mexikaner Saul "Canelo" Alvarez und dem US-Amerikaner Daniel Jacobs auf dem Programm. Jack Culcay, der von 2016 bis 2017 WBA-Weltmeister im Halbmittelgewicht war und seit 2018 im Mittelgewicht aktiv ist, wird den Fight als Experte bei DAZN begleiten. Zuvor spricht "Golden Jack" im Interview mit DAZN und SPOX über die Chancen der beiden Boxer, die Schlüsselthemen und das Standing von Canelo. Außerdem äußert sich der 33-Jährige zu seiner eigenen Zukunft.Herr Culcay, der Fight zwischen Canelo und Jacobs steht auf dem Programm. Ist das der größte Kampf der jüngeren Geschichte im Mittelgewicht? Jack Culcay: Es ist ein großer Kampf, wenn man sieht, wie viel Gold auf dem Spiel steht. Schließlich stehen der IBO-, WBA-, WBC- und IBF-Titel auf dem Spiel. Aber qualitativ war der Kampf Canelo vs. Golovkin etwas besser und bedeutender. Was erwarten Sie von diesem Kampf?Culcay: Canelo wird klar gewinnen. Er ist Jacobs in Sachen Schnelligkeit und Kraft klar überlegen. Jacobs kann nach Punkten nicht...

weiterlesen »


Fußball: Mou schießt gegen Klopp: "Gewinnt nichts"

Jose Mourinho hat Kritik an Jürgen Klopp und dessen Leistungen beim FC Liverpool geübt. Dieser habe trotz optimaler Rahmenbedingungen bislang nichts bei den Reds erreicht. "Jürgen ist seit dreieinhalb Jahren in dem Verein und gewinnt absolut nichts. Und der Klub hat noch das Vertrauen, die Zuversicht und die Mittel, an ihm festzuhalten", sagte der Portugiese, der bei der 0:3-Halbfinal-Pleite des FC Liverpool beim FC Barcelona als Experte für beIN Sports im Einsatz war.Mourninho sieht in dieser Saison "die große Möglichkeit, dass sie erstmals eine Trophäe gewinnen". Nach der deutlichen Hinspiel-Niederlage gegen die Katalanen sowie der schlechten Ausgangsposition in der Premier League (ein Punkt hinter Manchester City bei noch zwei ausstehenden Spielen) droht Liverpool jedoch eine weitere Spielzeit ohne Titel. Jose Mourinho beneidet Jürgen Klopp und Pep Guardiola um deren JobsDer Portugiese liebäugelt mit einer Rückkher auf die Trainerbank und beneidet neben Klopp auch Pep Guardiola um dessen Arbeitsbedingungen: "Ich würde gerne zu einem Klub gehen, der mir Konditionen bietet, die beispielsweise Jürgen...

weiterlesen »


International: Ex-Barca-Star Xavi verkündet Karriereende

Mittelfeldspieler Xavi Hernandez, ehemaliger Kapitän des FC Barcelona, wird seine aktive Karriere nach dieser Saison beenden. Gleichzeitig kündigte der 39-Jährige, der seit 2015 in Katar bei Al Sadd spielte, an, dass er zukünftig als Trainer arbeiten will. "Das wird meine letzte Saison als Spieler sein, aber ich freue mich schon auf die Zukunft und bin gespannt, was diese als Trainer für mich bereithält", so Xavi, dessen Vertrag bei Al Sadd eigentlich noch bis Ende Juni 2020 datiert ist.Als Fußballlehrer will sich Xavi künftig am Stil von Barcelona, für das er bis Sommer 2015 spielte, orientieren. "Meine Trainerphilosophie spiegelt den Stil wider, den wir unter dem Einfluss von Joahn Cruyff und La Masia lange Jahre entwickelt haben", erklärte er. Xavi: "Ich mag Mannschaften, die die Initiative ergreifen""Ich mag Mannschaften, welche auf dem Rasen die Initiative ergreifen, Angriffsfussball spielen und dahin zurückkehren, was wir alle seit unserer Kindheit lieben: Ballbesitzfußball", führte der Mittelfeldstratege weiter aus.In der aktuellen Saison bestritt Xavi 16 Pflichtspiele für Al Sadd, dabei...

weiterlesen »


Ligue 1: Spieler des Jahres: Frankreichs Nominierte

Mit Kylian Mbappe, Angel Di Maria und Neymar sind drei Spieler vom französischen Meister Paris Saint-Germain für die Wahl zum Spieler des Jahres in der Ligue 1 nominiert. Auf die Fünf-Mann-Shortlist der französischen Spielergewerkschaft UNFP haben es auch Nicolas Pepe (OSC Lille) und Hatem Ben Arfa (Stade Rennes) geschafft. Neben dem besten Spieler der Saison 2018/19 wird auch der beste Jungprofi, der beste Trainer und der beste Torhüter gewählt. So hat es auch Thomas Tuchel auf eine Shortlist geschafft und hat gute Chancen, in seiner Debütsaison in der Ligue 1 ausgezeichnet zu werden. Die Nominierten im Überblick:Spieler des Jahres: Kylian Mbappe, Angel Di Maria, Neymar (PSG), Nicolas Pepe (Lille) und Hatem Ben Arfa (Rennes)Jungprofi des Jahres: Kylian Mbappe (PSG), Jonathan Ikone (Lille), Houssem Aouar (Olympique Lyon), Ismaila Sarr (Rennes) und Boubacar Kamara (Olympique Marseille)Trainer des Jahres: Thomas Tuchel (PSG), Christophe Galtier (Lille), Bruno Genesio (Lyon), David Guion (Stade Reims) und Thierry Laurey (Racing Strasbourg)Torwart des Jahres: Alphonse Areola (PSG), Anthony Lopes (Lyon), Mike...

weiterlesen »


Europa League: Frankfurt

Eintracht Frankfurt empfängt heute den FC Chelsea zum Hinspiel im Europa-League-Halbfinale. Anstoß der Partie ist um 21 Uhr. Hier könnt ihr das Spiel im LIVE-TICKER verfolgen. Alle Spiele der Europa League gibt es nur auf DAZN live und in voller Länge. Hol dir deinen Gratis-Monat und verfolge das Spiel der Eintracht gegen Chelsea.Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Eintracht Frankfurt - FC Chelsea im LIVE-TICKER - 0:0vor Beginn: Das Stadion ist komplett in schwarz und weiß gehüllt und die Frankfurter Hymne schallt durch das Stadion. Gänsehaut für die Spieler, die jetzt den Rasen betreten, Gänsehaut für jeden, der diese Momente gerade erleben darf. Vor Beginn: 20 Minuten sind es noch bis zum Anpfiff und die Frankfurter Kurve singt schon jetzt aus vollen Kehlen. Dabei machen sich ihre Adler gerade mal warm. Es ist nicht auszudenken, was für ein Hexenkessel die Spieler erwartet, wenn das Spiel erstmal läuft. Vor Beginn: Nun aber genug über Zahlen geredet. In einer halben Stunde geht es los und schon jetzt ist die Spannung und Atmosphäre atemberaubend. Kein Wunder bei natürlich ausverkaufter...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Ansetzung der 32. BL-Runde verändert

Ursprünglich hatte die österreichische Bundesliga vorgesehen, dass die 32. und letzte Runde am Samstag, den 25. Mai 2019 ausgetragen wird. Der 32. Spieltag wird aber nun wie die anderen Runden der Qualifikations- und Meistergruppe am Samstag sowie Sonntag stattfinden. Die Bundesliga informiert in einer Aussendung über den Grund der Änderung, man wolle die Durchgängigkeit des Spielplans sowie die größtmögliche Aufmerksamkeit für beide Gruppen sicherstellen. Die Spiele der Meistergruppe werden auf Sonntag, den 26. Mai 2019 angesetzt. Die Qualifikationsgruppe trägt ihre Duelle weiterhin am Samstag, den 25. Mai 2019, aus. Spielbeginn ist an beiden Tagen um 17 Uhr. Spieltermine um das letzte Europa-League-Ticket fixiertAuch die Spieltermine für das Europa League-Play-off zwischen Meister- und Quali-Gruppe wurden fixiert. Am Dienstag, den 28. Mai 2019 um 19 Uhr, geht das Halbfinale zwischen dem Ersten und Zweiten der Qualifikationsgruppe über die Bühne.Das Finale zwischen dem Sieger des Halbfinales und dem Fünftplatzierten der Meistergruppe, findet mit Hin- und Rückspiel am 30. Mai und 2. Juni 2019 statt....

weiterlesen »


Europa League: Sarri: Darum sitzt Hazard auf der Bank

Mauricio Sarri hat erklärt, wieso Eden Hazard im Halbfinal-Hinspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt (jetzt live auf DAZN) nicht in der Startelf steht. "Wir müssen innerhalb von zwei Wochen fünf Spiele absolvieren, die gleich wichtig sind, also mussten wir etwas ändern", erklärte der Italiener vor der Partie in der Frankfurter Commerzbank Arena gegenüber BT Sport.Chelsea kämpft in den verbleibenden zwei Spielen in der Premier League noch um die Qualifikation für die Champions League. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den Fünftplatzierten FC Arsenal zwei Punkte. Die Blues müssen noch gegen Watford und Leicester ran. Für Antonio Rüdiger, der nach erfolgreicher Knie-OP rund drei Monate ausfallen wird, rückt Andreas Christensen ins Team. Der Däne kam in dieser Spielzeit nur sporadisch zum Einsatz. "Ich hoffe, dass er geistig und körperlich frisch sein wird", sagte Sarri, der auch auf Gary Cahill verzichten muss (Probleme mit der Achillessehne).Für Chelseas Superstar Hazard steht der Spanier Pedro in der Startelf. Sarri proklamierte vor der Partie: "Ich respektiere die Eintracht sehr. Sie sind...

weiterlesen »


Sudan: Zehntausende protestieren erneut gegen die Militärregierung

Zehntausende Menschen sind im Sudan erneut gegen den regierenden Militärrat auf die Straßen gegangen. Die Demonstrantinnen und Demonstranten forderten eine schnelle Übergabe der Macht an eine zivile Übergangsregierung. Die Demonstration verlief durch die Hauptstadt Khartum zur Zentrale der Streitkräfte. Die oppositionelle Allianz für Freiheit und Wandel hatte erneut zu einem sogenannten Marsch der Million aufgerufen, um den Militärrat weiter unter Druck zu setzten. Die regierende Armee hatte vergangene Woche unter dem Druck anhaltender Proteste angekündigt, einen Teil ihrer Macht wieder abzugeben. Vertreter der Protestbewegung und der Militärführung hatten sich auf die Bildung eines gemeinsamen Regierungsgremiums geeinigt, in dem auch Zivilisten vertreten sein sollen. Die genaue Zusammensetzung des Rats muss aber noch verhandelt werden. Im Sudan hatten Massenproteste Mitte April zum Sturz des drei Jahrzehnte autoritär herrschenden Staatschefs Omar al-Baschir durch die Armee geführt. Daraufhin war für eine Übergangszeit von zwei Jahren zunächst ein Militärrat eingesetzt worden. Die Opposition...

weiterlesen »


Venezuela: Nicolás Maduro schwört Armee auf sich ein

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat nach dem gescheiterten Umsturzversuch der venezolanischen Opposition das Militär aufgerufen, seine sozialistische Regierung zu verteidigen. "Soldaten des Vaterlandes: Die Stunde des Kampfes ist gekommen", sagte Maduro in der Festung Tiuna in Caracas vor Tausenden Soldaten. "Wir müssen das heilige Feuer der militärischen Werte entfachen, um den Imperialismus, die Verräter und Putschisten zu besiegen." Die Militärführung gelobte dem sozialistischen Staatschef Maduro abermals die Treue. "Wir sind hier, um das Vaterland zu verteidigen", sagte Verteidigungsminister Vladimir Padrino López. "Wir stehen treu zur Verfassung, zum venezolanischen Volk und zu Präsident Nicolás Maduro." Die Soldaten salutierten und riefen: "Immer loyal, niemals Verräter."   Am Dienstag hatte der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó einige Soldaten auf seine Seite gezogen und den seit Jahren festgesetzten Oppositionsführer Leopoldo López aus dem Hausarrest befreit. Allerdings scheiterte sein Versuch, größere Teile der Streitkräfte zum Überlaufen zu bewegen. López suchte...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.