Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Fußball: Manfred Burgsmüller ist tot

Der ehemalige Bundesligaspieler Manfred Burgsmüller ist tot. Das bestätigte sein früherer Verein Borussia Dortmund auf Twitter. Die Bild-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet. Demnach soll der 69-Jährige bereits am Samstag in seiner Wohnung in Essen gestorben sein. "Manni Burgsmüller war das Idol einer ganzen Generation", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke einer Mitteilung des Vereins zufolge, "er ist der Bundesliga-Torschützenkönig unseres Vereins. Ein großer Borusse. Die Nachricht von seinem Tod hat mich erschüttert." Für den BVB spielte Burgsmüller von 1976 bis 1983. Nach Stationen beim 1. FC Nürnberg und Rot-Weiß Oberhausen wechselte er für fünf Jahre zu Werder Bremen. Im Anschluss versuchte er sich im American Football. Als Kicker des Düsseldorfer Teams Rhein Fire feierte er in der Zeit von 1996 bis 2002 mehrere Erfolge. Zuletzt war Burgsmüller im Sportmarketing aktiv. Insgesamt absolvierte Burgsmüller während seiner Karriere 447 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei 213 Tore. Burgsmüller steht auf Platz vier der ewigen...

weiterlesen »


NBA: Warriors vor Sweep über Portland: Frage der Ehre

Die Golden State Warriors gehen mit einer 3:0-Führung in Spiel 4 der Western Conference Finals und können zum zweiten Mal nach 2017 (4:0 gegen die Spurs) mit einem Sweep in die Finals einziehen. Schaffen die Dubs den Durchmarsch oder kann Portland seine Fans noch ein letztes Mal zum Jubeln bringen? Spiel 4 der Western Conference Finals zwischen den Warriors und Trail Blazers wird heute Nacht live auf DAZN übertragen (ab 3 Uhr) - sicher dir jetzt den kostenlosen Probemonat!Lange Zeit wirkte es in Spiel 3 so, als könnten die Trail Blazers die Serie mit einem Sieg wieder offen gestalten. Mit zwischenzeitlich 13 Punkten führten sie vor heimischem Publikum, welches offensichtlich gewillt war, die Warriors im Alleingang zurück nach Oakland zu brüllen. Und dennoch erging es den Blazers so, wie es in den letzten Jahren so ziemlich allen Playoff-Gegnern von Golden State erging: Stephen Curry und Draymond Green drehten in der zweiten Hälfte auf und sorgten für einen letztlich ungefährdeten 110:99-Erfolg für die Dubs, die damit einen großen Schritt in Richtung fünfte Final-Teilnahme in Folge machten.Portland...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Mensah vor Rückkehr zu Salzburg?

Gideon Mensah hat sich mit starken Leistungen zu einem Schlüsselspieler beim SK Sturm Graz gemausert. Der Linksverteidiger ist aktuell vom FC Liefering, dem Farmteam von Red Bull Salzburg, ausgeliehen. Sturm will Mensah für eine weitere Saison halten, die Bullen planen aber mit einer Rückkehr. Wie laola1 berichtet, soll Mensahs Berater am Sonntag beim 1:2 der Grazer gegen Salzburg im Stadion gesichtet worden sein. Es wurde über die Zukunft des 20-Jährigen beraten."Die Aktie Gideon Mensah ist bei Red Bull durch seine Zeit bei uns gestiegen. Sie haben mich informiert, dass wir uns auch nach Alternativen umschauen", sagte Sportdirektor Günter Kreissl. Es sei zwar noch nicht final entschieden, aber dennoch wahrscheinlich, dass Salzburg Mensah zurückholen möchte. Der Abwehrspieler selbst wisse ebenfalls noch nicht, "wie es im Sommer weitergeht". Doch er weiß, was er an Sturm hat: "Hier kann ich jedes Spiel spielen, was für mich wichtig ist." Sollte Salzburg jedoch entscheiden, ihn zurückzuholen, wäre "es für mich genauso okay". Dennoch zieht er aus seinem Engagement bei Sturm : "Ich kann nicht nur wie in...

weiterlesen »


Nachwuchs: U19-Bundesliga: BVB gewinnt Revierderby

Die Meisterschaft in der U19-Junioren-Bundesliga wird zwischen Borussia Dortmund und dem VfB Stuttgart entschieden. Der Nachwuchs des BVB gewann das Halbfinal-Rückspiel gegen Erzrivale Schalke 04 mit 2:0 (1:0), das Hinspiel hatte 2:2 geendet. Stuttgart zog mit einem 3:2 im Elfmeterschießen gegen den VfL Wolfsburg in das Endspiel ein, das am 2. Juni in Großaspach ausgetragen wird. Tobias Raschl schoss die Dortmunder Gastgeber, die vor zwei Jahren ihre siebte Meisterschaft gewonnen hatten, in der 43. Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung. Enrique Pena-Zauner (58.) sorgte per Freistoß für die Entscheidung.Auch die "Wölfe" gingen zunächst vom Punkt in Führung: John Yeboah verwandelte in der 27. Minute einen Foulelfmeter, Leon Dajaku (77.) rettete die Schwaben mit dem Ausgleich ins Elfmeterschießen. Dort avancierte VfB-Keeper Sebastian Hornung mit zwei parierten Elfmetern zum Matchwinner des Rekordsiegers, der bisher zehnmal den Meistertitel gewinnen konnte. Das Hinspiel zwischen den Meistern der Staffeln Nord/Nordost und Süd/Südwest am vergangenen Dienstag war torlos geblieben. ...

weiterlesen »


Nachwuchs: U19-Bundesliga: BVB gewinnt Revierderby

Das U19-Finale der Bundesliga wird in diesem Jahr zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund ausgetragen. Die Mannschaften musste sich in harten Kämpfen im Halbfinale gen Wolfsburg und Schalke durchsetzen. Das Ganze gibts nochmal im LIVETICKER zum Nachlesen. Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.BVB - Schalke 04 - Halbfinale der U19-Bundesliga im LIVETICKER90.+5: Das wars aus dem Rote-Erde-Stadion. Der BVB gewinnt mit 2:0 und zieht gegen den VfB Stuttgart in das U19-Bundesliga-Finale ein. 90.+3: Nächste Gelbe Karte für den BVB. Terzi zieht das Foul an der Strafraumgrenze. Schalke nochmal mit der letzten Hoffnung des Verzweifelten. 89.: Aydinels Einstand ist direkt eine Geld Kartie für ein angebliches Zeitspiel. Ein bisschen Kleinlich. 88.: Besong geht runter un Aydinel, des BVBs bester Torjäger in dieser Saison kommt noch einmal rein. 86.: Jetzt sieht auch Besong die Gelbe Karte für ein hartes Einsteigen. Can kommt direkt, um eine kleine Rudelbildung zu provozieren. Wir haben hier durchaus Intensität drin. 84.: Langsam scheint hier die Luft raus. Den Schalkern fehlen unter Druck die Ideen....

weiterlesen »


ÖFB-U21: Wöber fällt offenbar für U21-EM aus

Maximilian Wöber wird offenbar für die U21-Europameisterschaft im kommenden Juni ausfallen. Der Innenverteidiger leidet nach wie vor an einem Meniskussriss im rechten Knie und dürfte wohl für das Großereignis nicht für die Mannschaft von Trainer Werner Gregoritsch zu Verfügung stehen. Wie der TV-Sender Sky in der Sendung "Die Abstauber" berichtete, kommen neben den EM-Qualifikationsspielen des ÖFB-Teams gegen Slowenien und Nordmazedonien auch die Partien bei der U21-EM zu früh.Eine zusätzliche Problematik ergibt sich dadurch, dass Vereine zwar für Spiele der A-Nationalmannschaften ihre Spieler abstellen müssen. Für ein Turnier der U21-Teams sind sie dazu aber nicht verpflichtet. "Es ist nicht selbstverständlich, dass sie direkt aus der Reha anreisen dürfen", sagte Gregoritsch angesprochen auf die Personalien Wöber und Philipp Lienhart, der ebenfalls derzeit rekonvaleszent ist, in einem Interview mit dem Kurier. Wöber absolvierte mittlerweile drei Spiele für die ÖFB-A-Mannschaft. In der ÖFB-U21 hatte er einen großen Anteil an der erstmaligen Qualifikation für eine EM-Endrunde überhaupt. ...

weiterlesen »


Nachwuchs: A-Junioren-Bundesliga, Finale: Datum, Anstoßzeit und Live-Übertragung des Endspiels

Die Teilnehmer des A-Junioren-Bundesliga-Finals steht fest. Am 2. Juni trifft die U19 des VfB Stuttgart auf die Auswahl von Borussia Dortmund. SPOX liefert euch alles, was ihr bezüglich des Termins und der Live-Berichterstattung wissen müsst. Noch viel mehr Fußball bekommt ihr in Livestream auf DAZN zu sehen. Sichert euch den kostenlosen Probemonat und verfolgt dort alle wichtigen Spiele live. A-Junioren-Bundesliga-Finale: Termin, Anpfiff und Spielort Das Finale findet am Sonntag den 02.06.2019 um 12.45 Uhr statt. Über den Austragungsort ist noch nichts bekannt. Auch die genaue Schiedsrichter-Ansetzung veröffentlicht der DFB erfahrungsgemäß erst ein bis zwei Tage vor dem Finale auf der offiziellen DFB-Homepage. Junioren-Bundesliga-Finale 2019: Übertragung im TV und LIVESTREAMDas Free-TV ist am Sonntag in zwei Wochen mit von der Partie, sodass ihr das entscheidende Endrunden-Duell kostenlos sehen könnt.Um die exklusive Live-Berichterstattung kümmert sich der Free-TV-Sender Sport1, welcher bereits für die Live-Übertragung der beiden Halbfinalspiele zuständig war. Die Übertragung beginnt ab 12.40...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: LASK-Test gegen Arsenal: So wurde der Kracher fixiert

Der LASK hat eine ungewöhnliche Einladung aus England angenommen. Die Linzer reisen am Donnerstag nach London, um dort hinter verschlossenen Türen ein Testspiel gegen den FC Arsenal zu bestreiten. Nun stellte sich heraus, dass James Holland dabei eine entscheidende Rolle spielte. "Er hat einen guten Draht zu einem Klub-Verantwortlichen von Arsenal. James fragte bei uns um das Testspiel an", erzählte LASK-Präsident Simon Gruber bei Sky. Sofern die Spieler dem Plan zustimmen würden, hätte man auch aus der Führungsriege keine Einwände gehabt, sagte Gruber. "Ursprünglich haben wir geglaubt, es handelt sich um einen Fake. Das kommt ja in letzter Zeit auch hin und wieder vor. So kommt es aber, dass wir am Donnerstag nach London fliegen auf einen Kurztrip."Dabei kommt es zur kuriosen Situation, dass der LASK gegen exakt jenes Team spielt, das er im Finale der UEFA Europa League verlieren sehen möchte. Sollte nämlich der FC Chelsea sich Ende Mai in Baku durchsetzen, würden die Oberösterreicher in der dritten Champions-League-Qualifikationsrunde einsteigen und dürfte zumindest fix mit der EL-Gruppenphase...

weiterlesen »


Ibiza-Affäre: FPÖ-Minister verlassen Kabinett – Regierung in Österreich gescheitert

Sämtliche Ministerinnen und Minister der rechtspopulistischen FPÖ werden die Regierung in Österreich verlassen. Dies teilte ein Parteisprecher der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit und reagierte damit auf einen vorherigen Auftritt von Kanzler Sebastian Kurz. Dieser hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Entlassung von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl vorgeschlagen. Damit ist die Koalition aus Kurz' konservativer ÖVP und der FPÖ nach nur 500 Tagen im Amt gescheitert. Auslöser des Regierungsbruchs war die Veröffentlichung eines heimlich in einer Villa in Ibiza aufgenommenen Videos aus dem Jahr 2017. Darauf ist zu sehen und zu hören, wie der inzwischen zurückgetretene FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit der angeblichen Nichte eines russischen Oligarchen konspiriert. Gemeinsam mit seinem Vertrauten, dem bisherigen FPÖ-Fraktionsvorsitzenden Johann Gudenus, bot er der Frau als Gegenleistung für die von ihr angebotene Wahlkampfhilfe öffentliche Aufträge und Einfluss auf die österreichische Presse an. Kurz will Expertenregierung bis zur...

weiterlesen »


Migration: Mexiko startet Entwicklungsprogramm gegen Einwanderung

Mexiko und drei weitere Länder Lateinamerikas wollen mit einem Entwicklungsprogramm die massenhafte Einwanderung in die USA stoppen. Künftig solle gemeinsam mit den Vereinigten Staaten mehr in Bildung, Infrastruktur und wirtschaftliche Entwicklung in der Region investiert werden als in die militärische Zusammenarbeit, sagte der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador bei der Vorstellung des Plans. Die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Lateinamerika und die Karibik (Cepal) hat das Konzept im Auftrag von Mexiko, Honduras, Guatemala und El Salvador entworfen. Das 30 Punkte umfassende Programm soll nun den USA, Kanada, der EU und Japan vorgestellt werden. Ein neues Büro soll finanzielle Hilfen einsammeln und verteilten. Über den sogenannten Plan Mérida unterstützen die USA bislang Mexiko mit hohen Millionenbeträgen im Kampf gegen das organisierte Verbrechen. "Wir wollen keine Kooperation mehr, um Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken. Wir wollen keinen Plan Mérida, wir wollen keine Kampfhubschrauber", sagte López Obrador. "Wir wollen...

weiterlesen »


Europawahl: Gericht stoppt Wahl-O-Mat

Knapp eine Woche vor der Europawahl hat die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ihren Wahl-O-Mat abgeschaltet. Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Köln darf das Internetangebot, das eine Orientierungshilfe bei Wahlen geben soll, vorerst nicht weiterbetrieben werden. In seiner derzeitigen Form verletzte es das verfassungsrechtlich gewährleistete Recht auf Chancengleichheit, urteilten die Richter und gaben damit einem Antrag der Partei Volt Deutschland statt. Diese Partei sah sich benachteiligt, weil Nutzerinnen und Nutzer im Wahl-O-Mat nur bis zu acht Parteien miteinander vergleichen können. Kleinere und noch nicht bekannte Parteien würden auf diese Weise benachteiligt, befand das Gericht und stellte klar, dass die Bundeszentrale für politische Bildung dazu verpflichtet sei, jeder Partei grundsätzlich die gleichen Möglichkeiten im Wahlkampf einzuräumen. Die BPB muss ihr Angebot jetzt entsprechend überarbeiten – wozu sie die paneuropäische Partei Volt nach eigenen Aussagen zuvor auch selbst gebeten hatte. Die Zentrale sei dieser Aufforderung...

weiterlesen »


Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

weiterlesen »


Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

weiterlesen »


NBA: Wolves verlängern mit Ryan Saunders

Die Minnesota Timberwolbes sind offenbar kurz davor Ryan Saunders zum Headcoach zu befördern. Der 33-Jährige hatte im Januar erst übernommen, nachdem Tom Thibodeau gefeuert wurde. Noch am Montagabend soll der Deal laut einem Bericht von ESPN finalisiert werden. Demnach soll sich Gersson Rosas, President of basketball operations der Timberwolves, beim Draft Combine mit anderen Kandidaten getroffen haben, allerdings nicht überzeugt gewesen sein. Auch Shams Charania bestätigte den Deal mittlerweile. Saunders, der im Januar zum jüngsten aktiven NBA-Coach wurde, bekam unter anderem die Unterstützung von Karl-Anthony Towns. Auch Rosas galt bereits vorher als Fan seiner Arbeit, auch wenn er in seinen bisherigen 42 Spielen nur eine Bilanz von 17-25 vorzuweisen hat.Ryan würde damit auch langfristig zum verspäteten Nachfolger seines Vater Flip werden, der von 1995 bis 2005 Headcoach der Wolves war und 2015 verstarb.

weiterlesen »


Champions League: Lostopf fix! Salzburg entgeht wohl CL-Hammer-Gruppe

Der FC Red Bull Salzburg hat nach elf erfolglosen Versuchen in der Qualifikation den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League geschafft. Auch wenn die Auslosung noch einige Wochen entfernt ist, wirft SPOX einen ersten Blick auf den CL-Fahrplan der Bullen. Aufgrund der guten Platzierung der österreichischen Bundesliga in der UEFA-Fünfjahreswertung steht dem Meister ein fixes Ticket für die Gruppenphase in der Saison 2019/20 zur Verfügung. Da Salzburg in den vergangenen Jahren allerdings mächtig gepunktet hat, werden die Bullen sogar in den dritten Lostopf rutschen und damit einer absoluten Hammer-Gruppe zumindest ansatzweise entgehen.Champions League 2019/20: Topf 1 für die Auslosung der GruppenphaseFix ist, dass Salzburg nicht in den ersten Topf gesetzt wird. Diese Plätze sind für die Meister der absoluten Top-Ligen vorreserviert. Auch für die Sieger der Champions League und der Europa League gibt es einen Platz im höchsten Lostopf. Red Bull Salzburg: Welcher Lostopf in der Champions League?Red Bull Salzburg darf in der Zwischenzeit recht fix von einer Setzung in Lostopf drei ausgehen. Für...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.