Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Drittes Geschlecht : Diverse Missverständnisse

Dieser Entscheid des Bundesverfassungsgerichts war mutig, die Bedeutung des Urteils historisch, seine Reichweite bemerkenswert. Bis zum 10. Oktober 2017 gab es in Deutschland zwei Geschlechter, seither gibt es offiziell eine dritte Option. Denn die Richter in Karlsruhe beschlossen: Menschen, die sich dauerhaft weder als Mann noch als Frau definieren, haben das Recht, sich dies amtlich beglaubigen zu lassen. Rund 160.000 Menschen, schätzten die Hüter der Verfassung, könnten von ihrem Spruch betroffen sein. Seitdem fragen sich viele Behörden, Unternehmen und Vereine, welche Konsequenzen das Urteil nach sich zieht. Überraschend viele haben darauf schon eine Antwort: • Die bayerischen Gemeinden Pullach, Garching und Taufkirchen erwägen, neu zu bauende Grundschulen mit drei Toilettenarten auszustatten. Schließlich werde es in Zukunft, argumentierte eine Schulberaterin, Kinder geben, "die sich stolz mit dem dritten Geschlecht identifizieren werden". • Um Diskriminierungsklagen abzuwenden sowie neue Mitarbeiter zu gewinnen, empfehlen Personalberatungen, für neue Stellen neben...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.