Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Formel 1: Wann findet das nächste Rennen statt?

Nach dem Aufreger um Sebastian Vettel und Lewis Hamilton beim Großen Preis von Kanada, wandert der Formel-1-Zirkus zurück nach Europa. Hier gibt alle Infos zum nächsten Rennen der Königsklasse. Die Meinungen um das Manöver von Sebastian Vettel gingen auseinander. Feststeht, dass der Deutsche eine Fünf-Sekunden-Strafe erhalten hat und somit in der Endabrechung hinter Lewis Hamilton zurückfiel.Der Ferrari-Pilot muss nun bei den Rennen in Europa zusehen, den Rückstand auf Hamilton in der Fahrerwertung zu verkürzen. Als nächstes steht der Grand Prix von Frankreich an. Formel 1: Wann findet das nächste Rennen statt? Großer Preis von FrankreichZum achten Saisonlauf gastiert die Formel 1 in Frankreich. Der GP wird auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet ausgetragen. Am Sonntag, den 23. Juni, startet das Rennen um 15.10 Uhr.Frankreich-GP: Daten und Fakten zum Circuit Paul RicardDer Große Preis von Frankreich live im TV und LivestreamDie Übertragung der Formel 1 teilen sich in dieser Saison RTL und Sky. Der Pay-TV-Sender zeigt alle Sessions live und in voller Länge. Im Free-TV bei RTL sind sowohl das...

weiterlesen »


EM 2020: Nach Morata: Zidane und Isco nächste Opfer von Raubüberfällen

Die Serie von Einbrüchen bei Madrider Fußballstars geht weiter. Nach spanischen Medienberichten wurden sowohl Real-Madrid-Trainer Zinedine Zidane als auch sein Mittelfeldspieler Isco am Dienstagabend Opfer eines Überfalls. Nähere Details sind bislang noch nicht bekannt. Die Täter stiegen in Abwesenheit Zidanes, der derzeit in Urlaub weilt, in dessen Villa am Rande der Innenstadt ein. Isco befand sich während des Einbruchs in seinem Haus im Madrider Nobelvorort Pozuelo de Alarcon bei der spanischen Nationalmannschaft. Der 27-Jährige spielte beim 3:0-Erfolg gegen Schweden durch.Bereits am Freitag während des Qualifikationsspiels der Iberer auf den Färöern war Atletico-Profi Alvaro Morata überfallen worden. Zwei bewaffnete und maskierte Täter drangen in die Villa im Nobelviertel Mirasierra im Norden Madrids ein. Dort befanden sich Moratas Ehefrau Alice sowie die elf Monate alten Zwillinge Alessandro und Leonardo. Moratas Familie kam mit dem Schrecken davon. Die Täter stahlen Gegenstände aus dem Haus, zum Wert der Diebesbeute machte die Polizei keine Angaben. Schon wiederholt hatten Diebe die Abwesenheit...

weiterlesen »


Ligue 1: Mbappe dementiert dreiste Forderungen für PSG-Verbleib

Starstürmer Kylian Mbappe hat dementiert, dass er eine ganze Reihe von Forderungen gestellt habe, um in diesem Sommer bei Frankreichs Meister Paris Saint-Germain zu bleiben. Via Twitter antwortete er auf einen entsprechenden Bericht und nannte ihn "Fake News". Der Journalist Duncan Castles hatte im Transfer Window Podcast berichtet, der von Real Madrid angeblich umworbene Mbappewolle nur unter bestimmten Bedingungen weiter für PSG stürmen. Der Twitteraccount "TransferChecker" griff dies offensichtlich auf. So soll der Angreifer unter anderem den Platz im Sturmzentrum für sich reklamiert und eine Systemumstellung zu einem 4-4-2 gefordert haben.Außerdem auf der angeblichen Mbappe-Wunschliste: das Amt des Elfmeterschützen und eine höhere Beteiligung aus den Erlösen an seinen Bildrechten. Mbappe, dessen Vertrag an der Seine noch bis 2023 läuft, kommentierte den entsprechenden Tweet am Mittwoch mit einer gehörigen Portion Ironie. Er schrieb: "Entschuldigt, Ihr habt da etwas vergessen: Als Torhüter will Mbappe auch noch auflaufen." Darunter ergänzte der 20-Jährige: "FAKE NEWS".Für den Weltmeister ging die...

weiterlesen »


International: Sporting will offenbar CR7-Sohn verpflichten

Der portugiesische Pokalsieger Sporting CP möchte offenbar den Sohn von Weltfußballer Cristiano Ronaldo verpflichten. Dies berichtet der Correio da Manha. Demnach hätten Sporting-Verantwortliche Kontakt zur Cristiano juniors Großmutter Dolores Aveiro aufgenommen, um wegen eines Wechsels des Talents vorzufühlen.Cristiano junior kickt aktuell in der Jugend von Juventus Turin, dem Klub seines berühmten Vaters. Dort hat der Achtjährige eine starke Saison in der U9 hinter sich und 56 Tore und 26 Assists in 36 Einsätzen gesammelt. Juventus Turin: Cristiano Ronaldo stammt aus der Jugend von Sporting CPBei einem Transfer zu Sporting könnte der junge Angreifer in die Fußstapfen seines Vaters treten. Dieser war im Alter von zwölf Jahren in die berühmte Akademie des Spitzenklubs aus Lissabon gewechselt und hatte dort fünf Jahre lang gespielt, ehe er 2002 zu den Profis hochgezogen wurde und 2003 für 17,5 Millionen Euro Ablöse zu Manchester United wechselte.Im vergangenen Herbst sagte CR7 bei beIN SPORTS über seinen begabten Sprössling: "Ich hoffe, das mein Sohn Cris seinem Vater nacheifert. Er kündigt bereits...

weiterlesen »


U21-EM: Das ist der deutsche Kader für die Europameisterschaft

Bundestrainer Stefan Kuntz reist als amtierender U21-Europameister nach Italien an. Nach 2009 holte die deutsche U21-Nationalmannschaft vor zwei Jahren ihren zweiten EM-Titel. Nun soll der dritte Triumph folgen. SPOX verrät euch, mit welchen Spielern Kuntz den EM-Sieg in Angriff nimmt. Der allererste deutsche U21-EM-Titel liegt zehn Jahre zurück. Am 30. Juni 2009 setzte sich das U21-Team von Trainer Horst Hrubesch im Finale mit 4:0 gegen England durch.Mesut Özil war damals Mann des Spiels und besorgte auch das 2:0 in der 48. Spielminute. Im EM-Finale von 2017 standen, neben Özil, fünf weitere Spieler in der Startelf, die bei der WM 2014 in Brasilien triumphierten. Namentlich waren das Manuel Neuer, Benedikt Höwedes, Jerome Boateng, Sami Khedira und Mats Hummels. U21-EM 2019, DFB-Team: Kader der deutschen U21-NationalmannschaftIm Kader stehen insgesamt 23 DFB-Profis, wobei nicht alle Spieler unter 21 sind. Alle Spieler dürfen teilnehmen, die bei Beginn der Qualifikationsrunde die vorgeschriebene Alters-Obergrenze erfüllten.Der aktuelle U21-EM-Kader besteht fast ausschließlich aus Bundesliga-Profis. Lediglich...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Wattens holt Ex-Bayern-Jugendspieler

Die WSG Wattens hat ihren ersten Transfer für die kommende Saison in der österreichischen Bundesliga vorgestellt. Die Tiroler verpflichteten Innenverteidiger Stefan Hager, der ablösefrei vom SC Wiener Neustadt in sein Heimatbundesland wechselt. "Ich bin sehr glücklich, dass ich jetzt ein Teil von dieser Mannschaft und somit auch ein Teil von Wattens bin. Es ist natürlich als Tiroler etwas ganz Besonderes daheim zu spielen", sagte Hager. "Ich war lang unterwegs, nach 8 Jahren wieder zurück in der Heimat und jetzt als Tiroler bei einer Tiroler Mannschaft in der höchsten Spielklasse Österreichs zu spielen, das ist ein Wahnsinn - ich freue mich schon."Hager wechselte im Sommer 2011 von der Tiroler Fußball-Akademie zum Nachwuchs des FC Bayern München, wo er drei Jahre engagiert war. Nach zwei Jahren beim LASK unterschrieb er im Sommer 2016 beim SC Wiener Neustadt, wo er in der vergangenen Saison 31 Pflichtspiele bestritt und dort fünf Treffer und drei Assists erzielte. "Ich bin froh, dass Stefan sich uns anschließt. Er ist ein top ausgebildeter junger Tiroler Spieler", sagte Wattens-Trainer Thomas...

weiterlesen »


2. Liga: Fix! Sandhausen schnappt sich BVB-Talent

Zweitligist SV Sandhausen hat das Mittelfeldtalent Enrique Pena Zauner von den A-Junioren des Bundesligisten Borussia Dortmund verpflichtet. Der 19-Jährige, der mit dem BVB-Nachwuchs vor anderthalb Wochen deutscher Meister wurde, unterschrieb einen Dreijahresvertrag.In der vergangenen Saison bestritt der venezolanische U20-Nationalspieler 35 Pflichtspiele, erzielte dabei zwölf Treffer und bereitete elf weitere vor. "Ich bin sehr froh, hier in Sandhausen zu sein und somit den Schritt in den Profibereich machen zu dürfen", sagte Pena Zauner. "Ich habe mich bewusst für den SVS entschieden, weil ich der Meinung bin, dass ich mich hier am besten weiterentwickeln kann."

weiterlesen »


Italien: Wütender, bitterer, bösartiger

Eine Szene aus der Ewigen Stadt im April 2019, wie sie in vielen italienischen Medien beschrieben wurde. "Diese Zigeuner, die sollen alle verhungern", schreit jemand. Hier im Problemviertel Torre Maura sollen einige Roma-Familien untergebracht werden. Ein Mann, der den "Zigeunern" etwas zu essen bringen soll, wird hin- und hergeschubst, einige Dutzend Brötchen fallen hin, mitten auf die Straße. Aus der Menge fangen mehrere an, die Brötchen zu zertreten. "Die sollen nicht essen, die Zigeuner", schreit noch einer. Es sind vielleicht etwas mehr als 200 Menschen, die hier in Rom herumwüten: "Die Roma wollen wir nicht! Wir werden hierbleiben, bis diese Leute weggebracht werden." In der Nacht werden in der Nähe ein Auto und mehrere Müllcontainer angezündet. Die "spontane Protestaktion" wird am Ende dazu führen, dass die Roma tatsächlich weggebracht werden. Aber wie spontan kann das sein, wenn unter den wütenden Bürgern auch Aktivisten von CasaPound und Forza Nuova sind, zwei sehr bekannten rechtsextremen Vereinigungen. Jemand jubelt, gestreckten Armes: "Faschismus ist Revolution." CasaPound...

weiterlesen »


Philosophie: Mensch und Kosmos

Aus der Sehnsucht nach dem Unwiederbringlichen entstehen die wehmütigsten Sätze. "Selig sind die Zeiten, für die der Sternenhimmel die Landkarte der gangbaren und zu gehenden Wege ist und deren Wege das Licht der Sterne erhellt. Alles ist neu für sie und dennoch vertraut [...]. Die Welt ist weit und doch wie das eigene Haus." Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter. Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

weiterlesen »


Weltraumfotos: Die Erd’ ist aufgegangen

Der Wettlauf zum Mond, der am 21. Juli 1969 mit der ersten bemannten Mondlandung endete, produzierte Bilder von atemraubender Technik, von Astronauten in futuristischen Raumanzügen, von Landefähren und Startmodulen. Die wirkmächtigsten Fotos aber zeigen weder moderne Technik noch unentdeckte Welten. Im Dezember 1968 umkreisen Astronauten der Apollo-8-Mission erstmals den Mond, und ihnen gelingt eine Aufnahme, die zeigt, wie die Erde über ihrem grauen und trostlosen Trabanten aufsteigt. Earthrise – der Erdaufgang – wird zum ikonischen Bild, zu einem der am häufigsten reproduzierten Fotos aller Zeiten. Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter. Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

weiterlesen »


Psychische Erkrankungen: Im Krieg gibt die Psyche nach

Wenn die Bombe das Nachbarhaus trifft; wenn ein Mensch seinen Bruder vor den eigenen Augen verbluten sieht; wenn die Stunden im Keller länger und länger werden, weil immer noch Bomben auf die Stadt fallen; wenn ein Kind verloren geht, weil eine Familie in der Nacht vor einer Schlammlawine fliehen muss: Kann eine Psyche das aushalten oder zerbricht sie an dem Erlebten? Wird jemand zwangsläufig psychisch krank, der Krieg und Krisen erlebt? Oder anders gefragt: Wie viele der rund 100 Millionen Menschen weltweit, die aus Kriegs- und Krisensituationen kommen (Global Humanitarian Overview, 2019), haben eine posttraumatische Belastungsstörung, eine Depression oder Angststörung? Die Antwort: Ungefähr ein Fünftel und damit dreimal so viele wie Menschen in anderen Lebenslagen. Das zumindest schätzt eine Studie, die heute in der Fachzeitschrift The Lancet (Charlson et al., 2019) erscheint. Die Metastudie, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durchgeführt hat, ist die bisher erste wirklich ernstzunehmende Schätzung. Sie beruht...

weiterlesen »


Wikileaks: USA stellen Auslieferungsantrag für Assange

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

weiterlesen »


Amazon: Ebay-Europa-Chef für Verbot von Retourenvernichtung

Der Europa-Chef von Ebay, Eben Sermon, begrüßt die Debatte über ein Vernichtungsverbot für retournierte Waren. "Ich persönlich finde, dass das eine sehr positive Initiative ist", sagte Sermon im Gespräch mit dem Handelsblatt. "Ich befürworte das sehr, ich möchte auch nicht, dass Retouren vernichtet werden". Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart Hays AG, Raum Koblenz Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hatte in einem Interview gefordert, Onlinehändlern zu verbieten, von Kunden zurückgeschickte Waren zu vernichten. Sie sprach von einer "Perversion der Wegwerfgesellschaft". Am Mittwoch gab das Bundesumweltministerium bekannt, dass es bereits einen gesetzlichen Rahmen vorbereite, der die Vernichtung von Neuware reglementieren solle. In der Wirtschaft hatte das heftige Kritik provoziert. Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) teilte mit, die Forderung der Grünen verkenne die operative Praxis und die rechtliche Lage der Händler - sie sei "Unfug". "Kein Unternehmen meiner Branche hat ein Interesse, wirtschaftlich sinnvoll verwertbare Ware wegzuwerfen oder zu vernichten", sagte BEVH-Präsident Gero...

weiterlesen »


Mozilla: Firefox bekommt mehrere neue Logos

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

weiterlesen »


Weltraumforschung: Ceres’ höchster Berg ist ein besonderer Eisvulkan

Merkwürdiger Vulkanismus auf Ceres: Die Raumsonde Dawn hat auf dem Zwergplaneten Ceres diverse Eisvulkane entdeckt. Der ungewöhnlichste von allen ist Ahuna Mons. Das Rätsel seiner Entstehung haben Forscher jetzt gelöst. Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH, Schönberg Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart Ahuna Mons erhebt sich über 4.000 Meter hoch über das Gelände um ihn herum. Seine Grundfläche hat einen Durchmesser von 20 Kilometern - damit entsprechen seine Ausmaße etwa denen des Montblanc, dem höchsten Berg der Alpen. Der geologische junge Berg ist somit der höchste auf Ceres. Er sei "eine der merkwürdigsten Strukturen im gesamten Sonnensystem", heißt es in einer Mitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Durch Schwerefeldmessungen sowie Untersuchungen der geometrischen Form von Ceres haben Forscher herausgefunden, wie Ahuna Mons vermutlich entstanden ist: Im Inneren des Zwergplaneten stieg eine Blase aus Salzwasser, Schlamm und Gestein nach oben und drückte von unten gegen die eisreiche Kruste. Die brach an einer Schwachstelle und das Material trat an die Oberfläche aus. Bei...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.