Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Künstliche Befruchtung: Der lange Weg zum Kind

So funktioniert die Zeugung im Labor Riskante Mehrlingsrate In Deutschland ist die Mehrlingsrate nach einer künstlichen Befruchtung besonders hoch. Der Grund: Es werden immer noch häufig zwei oder drei Embryonen eingesetzt. International hingegen ist es meist nur ein Embryo – die Geburtenrate leidet darunter nicht. Kindersegen Seit 1997 wurden insgesamt Kinder nach künstlicher Befruchtung in Deutschland geboren; zuletzt pro Jahr etwa 20.000 (drei Prozent aller Geburten). Die Kosten pro Behandlung schwanken stark. Im Schnitt muss ein Paar zwischen 800 und 2500 Euro anteilig bezahlen, ab dem dritten Versuch meist die vollständige Summe (2000 bis 5000 Euro) Immer ältere Mütter Paare entscheiden sich immer später für ein Kind,...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.