Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

Unionsfraktion: Angela Merkel lehnt Vertrauensfrage ab

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht trotz der überraschenden Niederlage ihres Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder keine Notwendigkeit, die Vertrauensfrage im Parlament zu stellen. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Am Dienstag hatte der CDU-Haushaltsexperte Ralph Brinkhaus überraschend die Wahl zum Vorsitzenden der Unionsfraktion gegen Kauder gewonnen. Die Bundeskanzlerin hatte vor der Wahl ausdrücklich Kauder unterstützt, der seit Beginn ihrer Amtszeit Fraktionsvorsitzender gewesen war. FDP-Chef Christian Lindner hatte ebenso wie Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch nach der Abwahl Kauders gefordert, dass Merkel die Vertrauensfrage stellen solle. Sie könne sich eines Rückhalts ihrer Fraktion nicht mehr sicher sein. Aus den Regierungsparteien gab es keine solchen Forderungen. Der neue Unionsfraktionsvorsitzende Brinkhaus etwa hatte die Forderung Lindners als "Blödsinn" bezeichnet. Er plane keinen Aufstand gegen Merkel. Auch der CDU-Vize, der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, unterstützt Merkel. Zur Forderung, dass sie im Parlament über sich abstimmen lassen solle, sagte...

weiterlesen »


Fußball-EM 2024: Deutschland ist Favorit, aber …

Normalerweise halten die Mächtigen des Sports Sonntagsreden über Werte und Fairplay, aber diesmal sprach der Präsident ein ehrliches Wort. "Für die Uefa ist es sehr wichtig, so viel wie möglich mit dem Turnier zu verdienen", sagte der Slowene Aleksander Čeferin zur Frage, wer die Europameisterschaft 2024 austragen sollte. "Die wirtschaftliche Situation ist absolut entscheidend." Die Aus- vielleicht auch Ansage des Chefs dürfte ein gutes Zeichen für Deutschland sein, denn der einzige Konkurrent, die Türkei, leidet an einer schweren Wirtschaftskrise, die das Land vermutlich noch Jahre belasten wird. Weitere gute Nachrichten kann der DFB im Evaluationsbericht der Uefa lesen, dort bekommt er sehr gute Noten für seine Bewerbung. Die Türkei hingegen erhält Abzüge in den Disziplinen Menschenrechte sowie Stadion- und Schienenbau. Menschenrechte, Geld, Stadien – sehr viel spricht dafür, dass Deutschland die EM erhält, wenn am Donnerstag im schweizerischen Nyon, am schönen Genfer See, die Uefa an ihrem Sitz über den Gastgeber der übernächsten EM entscheidet. Vermutlich 16 der 20 Mitglieder des Exekutivkomitees...

weiterlesen »


Psychologie und Statistik: Früher war es ganz bestimmt nicht besser

Quelle: F.A.S. Veröffentlicht: 26.09.2018 09:32 Uhr

weiterlesen »


Am Freitag fallen etwas weniger Ryanair-Flüge aus

Am Freitag wird bei Ryanair wieder gestreikt. Allerdings werden dabei nun anscheinend etwas weniger Flüge ausfallen, als zunächst befürchtet worden war: Der irische Billigflieger Ryanair hat die Zahl seiner streikbedingten Flugabsagen auf 150 reduziert. Ursprünglich waren die Iren nach Streikdrohungen von Flugbegleitern und Piloten in mehreren europäischen Ländern von 190 Flugausfällen ausgegangen. Eine große Mehrheit des Personals werde aber normal arbeiten, kündigte Ryanair am Mittwoch an. Der weitaus größte Teil der mehr als 2400 geplanten Europaflüge sollte ohnehin stattfinden. Verdi hat noch nicht über Teilnahme entschieden Die Zahl der gestrichenen Flüge könnte noch weiter zurückgehen, da die Gewerkschaft Verdi als deutscher Teil einer europaweiten Gewerkschaftsallianz...

weiterlesen »


Neuer Daimler-Chef: Kapitänswechsel in stürmischen Zeiten

Daimler hat es tatsächlich geschafft, seine große Personal-Rochade geheim zu halten. Nichts sickerte vorzeitig nach draußen, bis der Konzern an diesem Mittwoch per Sofort-Mitteilung verkündete, dass Dieter Zetsche nach der Hauptversammlung 2019 als Vorstandsvorsitzender des Konzerns aufhört. Er soll an die Spitze des Aufsichtsrats wechseln. „Der Aufsichtsrat will in Anbetracht der Herausforderungen der Transformation in der Automobilbranche frühzeitig die Weichen für eine geeignete Nachfolge stellen“, schreibt der Konzern in der Pflicht-Mitteilung für die Börse. Weil für den Wechsel aus dem operativen Vorstand in den überwachenden Aufsichtsrat aber eine zweijährige sogenannte Abkühlphase notwendig ist, darf Zetsche erst nach der Hauptversammlung des Jahres 2021 Chef-Aufseher...

weiterlesen »


Autohändler boykottieren neue BMW-Verträge

Die deutschen BMW-Händler drohen dem Münchener Autohersteller mit einem Verkaufsstopp ab Montag (1. Oktober). Ihr Verband teilte am Mittwoch mit, nach dem Auslaufen der bestehenden Verträge an diesem Wochenende könnten die privaten BMW-Autohäuser keine Neufahrzeuge und Ersatzteile mehr bestellen. Die vom Unternehmen vorgelegten neuen Verträge „werden wir so nicht unterschreiben“, sagte der Verbandspräsident und Memminger BMW-Händler Peter Reisacher. BMW lehne weitere Verhandlungen über den Entwurf ab. Von dem Münchner Autobauer war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. ...

weiterlesen »


Zetsche-Kommentar: Seine Sneakers sind nicht nur Show

Die Ankündigung, dass Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche im Mai 2019 sein Mandat nieder legen wird, ist nur auf den ersten Blick eine Überraschung. Nicht nur, dass Zetsche im Mai 2018 schon 65 Jahre alt geworden ist, sein im Jahr 2016 verlängerter Vertrag wäre im Dezember 2019 ohnehin ausgelaufen. Weil Zetsche  aber dann zur Hauptversammlung im Mai 2021 zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats bestellt werden soll (wenn das Mandat des derzeitigen Amtsinhabers Manfred Bischoff endet), muss er etwas früher Schluss machen. Nur so kann er die gesetzlich vorgeschriebene Pause (Cooling-off-Periode) von zwei Jahren einhalten. Der promovierte Ingenieur, der in Karlsruhe Elektrotechnik studiert hat, war über lange Jahre das markante Gesicht an der Spitze von Daimler beziehungsweise Mercedes-Benz. Dazu trug nicht nur sein...

weiterlesen »


Deutsche-Bank „erstaunt“ über Fusions-Spekulationen

Die Deutsche Bank hat nach neuen jüngsten Gerüchten Spekulationen über eine Fusion mit einem anderen Geldhaus gedämpft. "Wir sind in diesen Tagen konstant darüber erstaunt, was durch die redaktionellen Filter kommt und sich in der Presse wiederfindet", sagte Finanzchef James von Moltke am Mittwoch auf einer Investorenkonferenz in London. Zuvor hatte das "Handelsblatt" unter Berufung auf Finanzkreise berichtet, dass die Deutsche Bank bei einem Strategietreffen Mitte September die Möglichkeit eines Zusammengehens mit der Schweizer Großbank UBS diskutiert habe. Zudem halten sich schon länger Gerüchte, der heimische Branchenprimus wolle auf mittlere Sicht mit der Commerzbank fusionieren. Die Politik und der „nationale Champion“ Äußerungen des Vorstandsvorsitzenden Christian Sewing...

weiterlesen »


Karstadt steigt ins Logistikgeschäft ein

Der Warenhauskonzern Karstadt will künftig auch im boomenden Logistikmarkt mitmischen. Der Handelsriese kündigte am Mittwoch die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit dem Logistikdienstleister Fiege an. Die Firma Fiege X Log soll ab 2020 nicht nur die gesamte Logistik von Karstadt übernehmen, sondern Leistungen auch Drittkunden anbieten. Dabei setzt Karstadt darauf, die 79 Filialen in den Zentren von deutschen Groß- und Mittelstädten auch als Logistikstandorte zu nutzen. Dies könnte dank der zentralen Lage der Geschäfte die für Logistikunternehmen immer schwieriger werdende Zustellung auf der „letzten Meile“ oder die Lieferung in engen Zeitfenstern erleichtern. Der zuletzt beschlossene Zusammenschluss mit Kaufhof könnte das Netz noch einmal deutlich verdichten. Gemeinsames Ziel sei es, Online-Handel,...

weiterlesen »


Programmiersprache: Java 11 erscheint mit neuem Supportmodell und TLS 1.3

Erst vor rund einem Jahr ist Java 9 erschienen, das sich lange verzögerte und mit dem Project Jigsaw eine sehr große Änderung enthielt. Darauf folgten große Veränderungen des Umgangs von Oracle mit der Java-Plattform, die unter anderem zu einem Veröffentlichungsrhythmus von sechs Monaten führten, der mit Java 10 erstmals eingeführt wurde. Inzwischen ist Java 11 erschienen, welches das Supportmodell der Java-Plattform ändert. Lidl Dienstleistung GmbH Co. KG, Neckarsulm Hays AG, Darmstadt Oracle hat angekündigt, sein Produkt Java SE 11 standardmäßig die kommenden fünf Jahre bis September 2023 mit Updates unterstützen zu wollen und möchte darüber hinaus auch noch erweiterten Support anbieten. Der vollumfängliche Einsatz des Oracle JDK gilt allerdings hauptsächlich nur für Kunden des kommerziellen Supports und Lizenzprogramms des Unternehmens. Die bisher frei verfügbaren Updates des Oracle JDKs sind künftig nur noch für Entwicklung, Tests, Entwurf- und Vorführzwecke zur Nutzung erlaubt und außerdem lediglich sechs Monate lang verfügbar. Updates für das OpenJDK durch die Community Zusätzlich dazu gibt es aber natürlich weiterhin das...

weiterlesen »


Active Directory: Microsoft bewirbt passwortlose Anmeldung in Azure

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Bundesliga-Voting: SPOX sucht Österreichs Stadien-Meister

Die Österreichische Bundesliga geht am Freitag in die nächste Runde, zuvor sucht SPOX das schönste Stadion der Liga, um bereits vor dem 9. Spieltag den Meister in dieser Disziplin zu krönen. Du kannst dabei abstimmen, welche Spielstätte diesen Titel verdient hat. Du entscheidest dabei, was ein schönes Stadion ausmacht. Es kann ein besonders großes wie die Red Bull Arena sein oder ebenso ein kleines, gemütliches wie das Pappelstadion.Jetzt hast Du die Wahl: Bewerte die Stadien einzeln auf einer Skala von 1 (hässlich) bis 5 (wunderschön) und bestimme den Stadion-Meister der Bundesliga! SPOX sucht den Stadion-Meister: Jetzt abstimmen!

weiterlesen »


Bundesliga: Bürki glänzt beim BVB: Endlich die "echte" Nummer 1

BVB-Torwart Roman Bürki ist vor dem Spiel in Nürnberg (20.30 Uhr im LIVETICKER) in absoluter Topform. Mit seinen Paraden rettete er den Dortmundern nicht nur einmal in dieser Saison Punkte in der Bundesliga. Dabei war in der Vorbereitung lange Zeit nicht klar, ob Bürki überhaupt wieder die Nummer 1 wird. Warum Lucien Favre sich schließlich auf ihn festlegte, beweist er aktuell. Schon am ersten Spieltag gegen RB Leipzig (4:1) ließ Bürki jegliche Zweifler an seiner Nominierung als Nummer 1 verstummen. Dass der Auftaktsieg der Borussia derart deutlich ausfiel oder es überhaupt einen Heimdreier zum Saisonstart gab, hatten die Schwarz-Gelben zu großen Teilen ihrem Schweizer Schlussmann zu verdanken.In der 28. Minute lief der Leipziger Jean-Kevin Augustin beim Stand von 1:1 alleine auf das Dortmunder Tor zu. Auf Höhe des Elfmeterpunktes schloss der Franzose aus halblinker Position mit dem rechten Fuß ab. Der Ball flog halbhoch in Richtung rechtes Toreck, doch Bürkis linke Hand schnellte reflexartig zwischen Kugel und Gehäuse. Eine Weltklasse-Parade, die das Spiel mit entschieden hat. Noch vor der Pause stellte...

weiterlesen »


Ligue 1: Dante mit scharfer Kritik an Balotelli

Dante hat seinen Teamkollegen von OGC Nizza Mario Balotelli öffentlich hart kritisiert. Der italienische Stürmer sei derzeit in "keiner guten Verfassung" und müsse sich deutlich steigern. Bei Canal+ sagte Dante vor dem Spiel gegen Paris Saint-Germain am Samstag (17.15 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER): "Es liegt jetzt an ihm, hart daran zu arbeiten, sein Fitness-Level wieder zu steigern. Er muss die Situation endlich unter Kontrolle bekommen!“Balotelli habe körperlich Nachholbedarf, stellte Dante klar. Der Brasilianer will seinen Teamkollegen wachrütteln: "Wir brauchen einen konstanten Mario. Seit er angefangen hat zu meckern, ist es für ihn und uns komplizierter geworden.“ Dante sauer auf Teamkollege BalotelliDer Stürmer plante im Sommer seinen Wechsel zu Olympique Marseille, der allerdings nicht zustande kam. Ohne Trainer Lucien Favre, der zu Borussia Dortmund abwanderte, scheint es in Nizza neue Probleme mit dem Enfant Terrible zu geben."Man muss immer mehr wollen. Ich bin ein Führungsspieler, ich bin nicht zufrieden mit dem, was ich erreiche. Ich rede ständig mit Mario, ich sage ihm, dass er...

weiterlesen »


Bundesliga: BVB: Borussia Dortmund gegen den 1. FC Nürnberg heute live im Liveticker

Nach der Niederlage der Hertha könnte der BVB heute gegen Nürnberg wieder auf den zweiten Platz in der Tabelle vorrücken. Der SPOX-Liveticker informiert euch das gesamte Spiel hinweg über alle Tore und Spielszenen. Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Ab 20.30 Uhr wird das Spiel an dieser Stelle live getickert.BVB - Nürnberg heute live im Liveticker: Vor dem SpielVor Beginn: Mit einem Sieg würde der BVB Platz 2 erobern und bis auf zwei Punkte an die Bayern herankommen. Sollte allerdings der Club gewinnen, wäre der FCN gleichauf mit dem BVB. Vor Beginn: Die bisherige Bilanz spricht klar für den BVB, der bisher 35 Siege in Spiele gegen Nürnberg holt. Der Club siegte bei 19 Duellen, 14 Mal gab es keinen Sieger.Borussia Dortmund: BVB soll Fehlpässe vermeidenNach dem Spiel gegen Hoffenheim will Trainer Lucien Favre vor allem Verbesserungen bei der Passicherheit sehen. "Es war sehr gefährlich, den Ball zu verlieren. Da müssen wir uns verbessern", erklärte der Coach: "Wenn wir den Ball erobern, müssen wir einen offensiven Gedanken haben." 1. FC Nürnberg: Club will BVB-Formschwäche ausnutzenDer BVB...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.