Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Basketball

Der Transfer des Superstars soll am Montag offiziell werdenNew York – Basketball-Superstar Carmelo Anthony wird laut US-Medienberichten in der kommenden NBA-Saison für Oklahoma City Thunder auf Punktejagd gehen. Wie der Sportsender ESPN am Samstag berichtete, haben sich die New York Knicks und Oklahoma City Thunder bereits auf den Wechsel geeinigt. Im Gegenzug erhält New York den türkischen Center Enes Kanter, Doug McDermott und einen Zweirunden-Pick im Draft 2018.Der Transfer soll am Montag offiziell werden. In Oklahoma City würde der zehnfache NBA-All-Star Anthony zusammen mit dem wertvollsten Spieler (MVP) der Liga, Russell Westbrook, sowie Paul George, der im Sommer von den Indiana Pacers zu den Thunder wechselte, ein neues Top-Trio bilden. Anthonys aktueller Vertrag läuft noch über zwei Jahre und ist mit 54 Millionen Dollar dotiert.Der 33-jährige Flügelspieler erzielte in der vergangenen Saison im Schnitt 22,4 Punkte und 5,9 Rebounds pro Spiel im Trikot der Knicks. Oklahoma City trifft im ersten Saisonspiel am 19. Oktober auswärts auf New York. (APA; 23.9.2017)

weiterlesen »


Basketball

Basketball-Meister in Champions-League-Quali 72:75 unterlegen – Schrittwieser: "Sind zu spät aufgewacht"Kapfenberg – Österreichs Basketball-Double-Gewinner Bulls Kapfenberg hat am Dienstag sein Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde für die Champions League daheim knapp verloren. Die Steirer unterlagen Benfica Lissabon in der Walfersamhalle 72:75 (24:38). Das Rückspiel gegen Portugals Double-Gewinner findet schon am Donnerstag (22.00 Uhr MESZ) in Lissabon statt. Die Aufstiegschance der Kapfenberger ist gegeben.Danach hatte es aber lange Zeit gar nicht ausgesehen. Die Gäste trafen sehr stark aus der Distanz, rund jeder zweite Dreier-Versuch landete im Korb. So musste Kapfenberg von Beginn weg einem sich lange Zeit vergrößernden Rückstand nachlaufen. Nach Beginn des Schlussviertels stand es 46:67, ehe die Heimischen aufdrehten. Im Minutentakt schrumpfte der Rückstand, wenige Sekunden vor Schluss gelang der Ausgleich zum 72:72. Erst mit der Schluss-Sirene fiel Benficas Siegkorb.Die Aufholjagd wurde von Brian Oliver angeführt, der US-Forward war mit 23 Punkten auch Topscorer des Spiels. Trainer Michael Schrittwieser sieht sein Team für das Rückspiel aufgrund der nur...

weiterlesen »


Basketball – Slowenien ist Basketball

93:85 im Finale gegen Serbien – Goran Dragic im letzten Karriere-Länderspiel mit 35 Punkten überragendIstanbul – Unglaublich, aber wahr: Sloweniens Basketballer sind erstmals Europameister. In einem sehenswerten Finale holten die Slowenen den viel bejubelten Titel am Sonntagabend in Istanbul durch ein 93:85 (56:47) gegen Serbien, den Auftaktgegner Österreichs in der Qualifikation zur WM 2019. Für das Nachbarland war Gold bei der EuroBasket 2017 die erste Medaille überhaupt bei einem großen Turnier.So schön Gold für Slowenien glänzt, so dramatisch war das Endspiel. Die Slowenen legten eine unfassbare erste Halbzeit auf das Parkett. Goran "the Dragon" Dragic hätte wohl auch mit verbundenen Augen werfen können, er traf fast alles, hatte zur Pause schon 26 von 56 slowenischen Punkten gemacht. Der 31-jährige NBA-Star (Miami Heat) ragte heraus, traf aus dem Dribbling, aus der Distanz und auch unter dem Korb. Egal wen ihm die Serben als Verteidiger hinstellten. Aber es war das Kollektiv der Slowenen, das am Ende Geschichte schreiben sollte. Das Drama entfaltete sich erst so richtig, als Sloweniens Wunderkind Luka Doncic Mitte des dritten Viertels unter dem eigenen Korb...

weiterlesen »


Halbfinale – Serbien folgt Slowenien ins EM

Mit dem 87:79 gelang gegen Russland die Revanche für die Niederlage in der VorrundeIstanbul – Slowenien und Serbien bestreiten am Sonntag in Istanbul das Finale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) 2017. Österreichs Auftaktgegner in der Qualifikation zur WM 2019 erreichte am Freitagabend durch ein 87:79 gegen Russland das Endspiel. Die Slowenen waren am Vortag mit einem 92:72 über Titelverteidiger Spanien erstmals überhaupt eingezogen.Am zweiten Spieltag der Gruppenphase hatte Russland noch 75:72 gewonnen und den Serben die bisher einzige Niederlage im Turnier zugefügt. Am Freitagabend im Semifinale erfolgte die Revanche. Shooting Guard Bogdan Bogdanovic (24) und der 2,22 Meter große Center Boban Marjanovic (18) waren die erfolgreichsten Scorer der Sieger. Auf der Gegenseite stemmte sich Shootiing Guard Aleksej Schwed mit 33 Punkten vergebens gegen die Niederlage.Serbien, Vizeweltmeister 2014 und Olympiasilbermedaillengewinner 2016, steht erstmals seit 2009 wieder in einem EM-Finale. Vor acht Jahren setzte es eine Niederlage gegen Spanien.Das Finale 2017 in der Istanbuler Sinan Erdem Arena steigt am Sonntag um 20.30 Uhr MESZ. Bereits am Nachmittag (16.00 Uhr...

weiterlesen »


Basketball – Slowenien erstmals Basketball

93:85 im Finale gegen Serbien – Goran Dragic im letzten Karriere-Länderspiel mit 35 Punkten überragendIstanbul – Sloweniens Basketballer sind erstmals Europameister. Sie holten den viel bejubelten Titel am Sonntagabend in Istanbul durch ein 93:85 (56:47) im Finale gegen Serbien, den Auftaktgegner Österreichs in der Qualifikation zur WM 2019. Für das Nachbarland war Gold bei der EuroBasket 2017 die erste Medaille überhaupt bei einem großen Turnier.Die Slowenen sind hoch verdient Europameister. Sie blieben auf dem Weg zum Titel ungeschlagen. Neun Siegen im Turnier stand keine einzige Niederlage gegenüber.Erfolgreichste Scorer der Sieger in der Istanbuler Sinan Erdem Arena waren Kapitän Goran Dragic (35), der sein letztes Länderspiel für Slowenien bestritt, und Klemen Prepelic (21). Die Serben wurden von Bogdan Bogdanovic (22) und Milan Macvan (18) angeführt.Bronze an SpanienEM-Bronze ging an Spanien. Der dreifache Europameister besiegte Russland im Spiel um Platz drei 93:85. (APA, 17.9.2017)

weiterlesen »


Sensation – Slowenien nach Sieg über Spanien im EM

Slowenen entzaubern den Titelverteidiger mit 92:72 und stehen erstmals in einem EM-Finale – 18-jähriger Luka Doncic trumpfte aufIstanbul – Slowenien steht erstmals im Finale einer Basketball-Europameisterschaft. Das Team um das kongeniale Guard-Duo Goran Dragic und Luka Doncic deklassierte am Donnerstagabend in Istanbul Titelverteidiger Spanien 92:72. Es war das Duell der zuvor im Turnier ungeschlagenen Teams, in dem bei den Siegern auch ein erst 18-Jähriger groß auftrumpfte.Der Titelverteidiger und eigentliche Favorit wurde von den Slowenen entzaubert und nach der Pause phasenweise vorgeführt. Den Spaniern wird vor allem das dritte Viertel (12:24) in schlechter Erinnerung bleiben. In dem Abschnitt büßten sie all ihre Chancen ein. Ein Comeback blieb aus.Bei den Slowenen schrammte der 18 Jahre junge Shooting Guard Doncic mit elf Punkten, zwölf Rebounds und acht Assists knapp an einem Triple-Double vorbei. Erfolgreichste Scorer der Sieger waren Point Guad Dragic und der eingebürgerte Power Forward Anthony Randolph (je 15). Der entthronte Titelverteidiger wurde von seinem Star-Center Pau Gasol (16) angeführt.Die Slowenen haben mit dem Finaleinzug ihre erste Medaille...

weiterlesen »


Basketball – Serbien folgt Slowenien ins EM

Mit dem 87:79 gelang gegen Russland die Revanche für die Niederlage in der VorrundeIstanbul – Slowenien und Serbien bestreiten am Sonntag in Istanbul das Finale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) 2017. Österreichs Auftaktgegner in der Qualifikation zur WM 2019 erreichte am Freitagabend durch ein 87:79 gegen Russland das Endspiel. Die Slowenen waren am Vortag mit einem 92:72 über Titelverteidiger Spanien erstmals überhaupt eingezogen.Am zweiten Spieltag der Gruppenphase hatte Russland noch 75:72 gewonnen und den Serben die bisher einzige Niederlage im Turnier zugefügt. Am Freitagabend im Semifinale erfolgte die Revanche. Shooting Guard Bogdan Bogdanovic (24) und der 2,22 Meter große Center Boban Marjanovic (18) waren die erfolgreichsten Scorer der Sieger. Auf der Gegenseite stemmte sich Shootiing Guard Aleksej Schwed mit 33 Punkten vergebens gegen die Niederlage.Serbien, Vizeweltmeister 2014 und Olympiasilbermedaillengewinner 2016, steht erstmals seit 2009 wieder in einem EM-Finale. Vor acht Jahren setzte es eine Niederlage gegen Spanien.Das Finale 2017 in der Istanbuler Sinan Erdem Arena steigt am Sonntag um 20.30 Uhr MESZ. Bereits am Nachmittag (16.00 Uhr...

weiterlesen »


Denkwürdig

34 Punkte von NBA-Star Porzinigis reichen Letten nicht – Deutschland unterliegt Titelverteidiger Spanien in EuroBasket 72:84Istanbul – Für Deutschland ist am Dienstagabend im Viertelfinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) Endstation gewesen. Die DBB-Auswahl, in zweieinhalb Monaten Gegner Österreichs in der WM-Qualifikation, unterlag Titelverteidiger Spanien in Istanbul 72:84. Marc Gasol führte die Sieger mit einem Double-Double (28 Punkte, zehn Rebounds) an, sein Bruder Pau steuerte 19 Zähler bei.Spanien hatte lang zu kämpfen. Der Favorit setzte sich erst im dritten Viertel (31:20) vorentscheidend ab. Der amtierende Europameister steht zum zehnten Mal in Serie im Semifinale des kontinentalen Turniers. Seit 1999 haben die Spanier nur einmal (2005) keine Medaille, jedoch gleich dreimal Gold (2009, 2011, 2015) geholt. Im Semifinale kommt es am Donnerstag zum Duell mit Slowenien, das Lettland einer hoch dramatischen Partie 103:97 bezwang. Luka Doncic (27) und Goran Dragic (26) waren in dem bis in die Schlussphase extrem spannenden und emotional geführten Spiel die erfolgreichsten Scorer der Sieger.Die Slowenen spielten 40 Minuten aggressiven Basketball und...

weiterlesen »


Souverän

ÖBV-Gegner Serbien mit klarem 83:67-Sieg gegen ItalienIstanbul – Als letztes Team ist am Mittwochabend Serbien ins Semifinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) 2017 eingezogen. Der Auftaktgegner Österreichs in der Qualifikation zur WM 2019 bezwang Italien in Istanbul souverän 83:67. Die Serben hatten bereits im zweiten Abschnitt die Weichen auf Sieg gestellt.Das Semifinale gegen Russland (74:69 gegen Griechenland) findet am Freitag statt. Bereits am Donnerstag (20.30 Uhr MESZ) treffen Spanien und Slowenien im Kampf um den Einzug ins Endspiel aufeinander. Beide Teams sind im Turnierverlauf ungeschlagen. (APA, 13.9.2017)

weiterlesen »


Basketball – Sensation: Slowenien nach Sieg über Spanien im EM

Slowenen entzaubern den Titelverteidiger mit 92:72 und stehen erstmals in einem EM-Finale – 18-jähriger Luka Doncic trumpfte aufIstanbul – Slowenien steht erstmals im Finale einer Basketball-Europameisterschaft. Das Team um das kongeniale Guard-Duo Goran Dragic und Luka Doncic deklassierte am Donnerstagabend in Istanbul Titelverteidiger Spanien 92:72. Es war das Duell der zuvor im Turnier ungeschlagenen Teams, in dem bei den Siegern auch ein erst 18-Jähriger groß auftrumpfte.Der Titelverteidiger und eigentliche Favorit wurde von den Slowenen entzaubert und nach der Pause phasenweise vorgeführt. Den Spaniern wird vor allem das dritte Viertel (12:24) in schlechter Erinnerung bleiben. In dem Abschnitt büßten sie all ihre Chancen ein. Ein Comeback blieb aus.Bei den Slowenen schrammte der 18 Jahre junge Shooting Guard Doncic mit elf Punkten, zwölf Rebounds und acht Assists knapp an einem Triple-Double vorbei. Erfolgreichste Scorer der Sieger waren Point Guad Dragic und der eingebürgerte Power Forward Anthony Randolph (je 15). Der entthronte Titelverteidiger wurde von seinem Star-Center Pau Gasol (16) angeführt.Die Slowenen haben mit dem Finaleinzug ihre erste Medaille...

weiterlesen »


Basketball-Liga

30-Jähriger kommt aus Wels nach NiederösterreichTraiskirchen – Die Traiskirchen Lions haben Kevin Payton verpflichtet. Der 30-jährige Österreicher spielte zuletzt zwei Saisonen für Wels. Davor war der 1,96-m-Flügelspieler in der Basketball-Bundesliga auch schon für Wien, Fürstenfeld, Klosterneuburg und in der Saison 2010/11 auch bereits für Traiskirchen aktiv gewesen. (APA, 14.9. 2017)

weiterlesen »


Basketball-Liga

30-Jähriger kommt aus Wels nach NiederösterreichTraiskirchen – Die Traiskirchen Lions haben Kevin Payton verpflichtet. Der 30-jährige Österreicher spielte zuletzt zwei Saisonen für Wels. Davor war der 1,96-m-Flügelspieler in der Basketball-Bundesliga auch schon für Wien, Fürstenfeld, Klosterneuburg und in der Saison 2010/11 auch bereits für Traiskirchen aktiv gewesen. (APA, 14.9. 2017)

weiterlesen »


Basketball – Basketball

ÖBV-Gegner Serbien mit souveränem 83:67 gegen Italien Istanbul – Als letztes Team ist am Mittwochabend Serbien ins Semifinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) 2017 eingezogen. Der Auftaktgegner Österreichs in der Qualifikation zur WM 2019 bezwang Italien in Istanbul souverän 83:67. Die Serben hatten bereits im zweiten Abschnitt die Weichen auf Sieg gestellt.Das Semifinale gegen Russland (74:69 gegen Griechenland) findet am Freitag statt. Bereits am Donnerstag (20.30 Uhr MESZ) treffen Spanien und Slowenien im Kampf um den Einzug ins Endspiel aufeinander. Beide Teams sind im Turnierverlauf ungeschlagen. (APA, 13.9.2017)

weiterlesen »


Basketball-EM

34 Punkte von NBA-Star Porzinigis reichen Letten nicht – Deutschland unterliegt Titelverteidiger Spanien in EuroBasket 72:84Istanbul – Für Deutschland ist am Dienstagabend im Viertelfinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) Endstation gewesen. Die DBB-Auswahl, in zweieinhalb Monaten Gegner Österreichs in der WM-Qualifikation, unterlag Titelverteidiger Spanien in Istanbul 72:84. Marc Gasol führte die Sieger mit einem Double-Double (28 Punkte, zehn Rebounds) an, sein Bruder Pau steuerte 19 Zähler bei.Spanien hatte lang zu kämpfen. Der Favorit setzte sich erst im dritten Viertel (31:20) vorentscheidend ab. Der amtierende Europameister steht zum zehnten Mal in Serie im Semifinale des kontinentalen Turniers. Seit 1999 haben die Spanier nur einmal (2005) keine Medaille, jedoch gleich dreimal Gold (2009, 2011, 2015) geholt.Im Semifinale kommt es am Donnerstag zum Duell mit Slowenien, das Lettland einer hoch dramatischen Partie 103:97 bezwang. Luka Doncic (27) und Goran Dragic (26) waren in dem bis in die Schlussphase extrem spannenden und emotional geführten Spiel die erfolgreichsten Scorer der Sieger.Die Slowenen spielten 40 Minuten aggressiven Basketball und...

weiterlesen »


Basketball

34 Punkte von NBA-Star Porzinigis reichen Letten nicht – Deutschland unterliegt Titelverteidiger Spanien 72:84Istanbul – Für Deutschland ist am Dienstagabend im Viertelfinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) Endstation gewesen. Die DBB-Auswahl, in zweieinhalb Monaten Gegner Österreichs in der WM-Qualifikation, unterlag Titelverteidiger Spanien in Istanbul 72:84. Marc Gasol führte die Sieger mit einem Double-Double (28 Punkte, zehn Rebounds) an, sein Bruder Pau steuerte 19 Zähler bei.Spanien hatte lang zu kämpfen. Der Favorit setzte sich erst im dritten Viertel (31:20) vorentscheidend ab. Der amtierende Europameister steht zum zehnten Mal in Serie im Semifinale des kontinentalen Turniers. Seit 1999 haben die Spanier nur einmal (2005) keine Medaille, jedoch gleich dreimal Gold (2009, 2011, 2015) geholt.Im Semifinale kommt es am Donnerstag zum Duell mit Slowenien, das Lettland einer hoch dramatischen Partie 103:97 bezwang. Luka Doncic (27) und Goran Dragic (26) waren in dem bis in die Schlussphase extrem spannenden und emotional geführten Spiel die erfolgreichsten Scorer der Sieger.Die Slowenen spielten 40 Minuten aggressiven Basketball und brachten die...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.