Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Big Yak – Pöltl feiert mit gutem Auftritt gegen Knicks NBA

Acht Punkte und zwei Blocks im 75. NBA-Einsatz für den Österreicher – zehnter Raptors-Sieg im 15. SpielToronto – Mit einem 107:84 gegen die New York Knicks haben die Toronto Raptors erstmals in der laufenden NBA-Saison drei Siege in Serie gefeiert. Der zehnte Erfolg beim 15. Auftritt im Spieljahr war völlig ungefährdet. Jakob Pöltl steuerte in 11:31 Minuten acht Punkte und zwei blockierte Würfe bei. Die Topstars der Kanadier, Kyle Lowry und DeMar DeRozan, verbuchten je 22 Zähler. Die Raptors sind mit dem Erfolg in der Nacht auf Samstag (MEZ) und der gleichzeitigen Niederlage ihres nächsten Gegners Washington Wizards (88:91 gegen Miami Heat) auf Platz drei der Eastern Conference vorgestoßen. Pöltl beging dabei ein Jubiläum: Der Wiener verzeichnete seinen 75. Einsatz in der NBA (69 im Grunddurchgang, sechs im Play-off)."Gute Defense und ein solider 107:84-Heimsieg gegen die New York Knicks", kommentierte der 2,13 Meter große Center das Ergebnis. Bereits am Sonntag (21.30 Uhr MEZ/live DAZN) empfangen die Kanadier die Wizards. Dabei geht es für Toronto auch um Revanche für die 96:107-Niederlage vor zwei Wochen. LeBron James verzeichnete beim 118:113-Sieg nach...

weiterlesen »


Raptors

Jakob Pöltl bei 125:116-Erfolg zum dritten Mal mit drei blockierten Würfen in einem SpielNew Orleans (Louisiana)/Toronto – Nur 24 Stunden nach ihrem Sieg bei den Houston Rockets haben sich die Toronto Raptors in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) auch bei den New Orleans Pelicans durchgesetzt. Jakob Pöltl verbuchte beim 125:116 im Smoothie King Center zum dritten Mal in der laufenden NBA-Saison drei blockierte Würfe in einem Spiel.Bei den Kanadiern scorten nicht weniger als sieben Spieler zweistellig. DeMar DeRozan erzielte 25 Punkte, Kyle Lowry verpasste mit 22 Zählern, elf Rebounds und neun Assists nur knapp ein Triple-Double. Pöltl kam 16:05 Minuten zum Einsatz. Er bilanzierte mit drei Punkten, einem Rebound und – wie schon gegen die Philadelphia 76ers sowie bei den San Antonio Spurs im Oktober – mit drei blockierten Würfen. "Stolz auf unseren Sieg bei den New Orleans Pelicans! Wir haben großen Einsatz gezeigt, um an aufeinanderfolgenden Abenden zwei Auswärtsspiele bei starken Mannschaften zu gewinnen", war der 22-jährige Wiener zufrieden.Mit nunmehr 9:5-Siegen liegen die Raptors auf Rang vier der Eastern Conference. Tuchfühlung besteht zu den zweitplatzierten...

weiterlesen »


Basketball: NBA – Boston

Rekordmeister feierte mit 92:88 den 14. Sieg en suite – 142:116-Triumph der Rockets in Phoenix – 48 Punkte von "The Beard" HardenBoston (Massachusetts)/Phoenix (Arizona) – Die Boston Celtics haben am Donnerstagabend den mit Spannung erwarteten NBA-Schlager gegen Meister Golden State Warriors 92:88 gewonnen. Der Rekordmeister feierte nach zwischenzeitlichem 17-Punkte-Rückstand und trotz schwacher Wurfquote von 32,9 Prozent aus dem Feld den bereits 14. Sieg en suite und beendete den Erfolgslauf der Gäste aus Oakland, die zuvor sieben Erfolge am Stück geschafft hatten.Durch die vierte Saisonniederlage im 15. Saisonspiel verloren die Warriors auch die Führung in der Westen Conference wieder an die Houston Rockets, die im zweiten Spiel des Tages in Phoenix die Suns mit 142:116 vom Parkett fegten. Schon in der ersten Hälfte explodierten die "Raketen" mit dem Clubrekord von 90 Punkten.Dabei beeindruckte vor allem James Harden, der bis zur Pause 33 Zähler verbuchte. Am Ende war "The Beard" mit 48 Punkten überragender Topscorer. Dazu verwertete der 28-jährige Guard in den jüngsten beiden NBA-Spielen all seine Freiwürfe – in Summe 37 – und sorgte damit für eine...

weiterlesen »


Gut

Sieben Punkte und drei Rebounds des Wieners beim Auswärtssieg TorontosHouston (Texas)/Toronto – Die Toronto Raptors haben in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) beim 129:113 auswärts über die Houston Rockets überzeugt. Sie landeten im 13. NBA-Saisonspiel den achten Sieg. Der Wiener Jakob Pöltl steuerte in 13:36 Minuten auf dem Parkett sieben Punkte und drei Rebounds bei.Die Kanadier hatten mit einem 45:31 im zweiten Viertel das Kommando übernommen und blieben in der Folge ungefährdet. Topscorer war DeMar DeRozan (27). Kyle Lowry steuerte 19 Punkte und zehn Assists bei. CJ Miles verbuchte ebenfalls 19 Zähler. James Harden führte Houston mit 38 Punkten und elf Assists an, verzeichnete aber auch neun Ballverluste.Pöltl zeigte sich nach dem vierten Auswärtserfolg der Raptors im laufenden Spieljahr hoch zufrieden: "Großartiger 129:113-Teamsieg bei den Houston Rockets! Ausgezeichnete Offensiv-Leistung gegen eines der besten Teams der Liga", postete der 22-Jährige, der auch je einen Assist, Ballgewinn und blockierten Wurf verbuchte, auf Facebook. Die Kanadier flogen nach dem Spiel sofort nach New Orleans, wo bereits in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) die nächste Aufgabe wartet....

weiterlesen »


Basketball: NBA

Jakob Pöltl bei 125:116-Erfolg zum dritten Mal mit drei blockierten Würfen in einem SpielNew Orleans (Louisiana)/Toronto – Nur 24 Stunden nach ihrem Sieg bei den Houston Rockets haben sich die Toronto Raptors in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) auch bei den New Orleans Pelicans durchgesetzt. Jakob Pöltl verbuchte beim 125:116 im Smoothie King Center zum dritten Mal in der laufenden NBA-Saison drei blockierte Würfe in einem Spiel.Bei den Kanadiern scorten nicht weniger als sieben Spieler zweistellig. DeMar DeRozan erzielte 25 Punkte, Kyle Lowry verpasste mit 22 Zählern, elf Rebounds und neun Assists nur knapp ein Triple-Double. Pöltl kam 16:05 Minuten zum Einsatz. Er bilanzierte mit drei Punkten, einem Rebound und – wie schon gegen die Philadelphia 76ers sowie bei den San Antonio Spurs im Oktober – mit drei blockierten Würfen. "Stolz auf unseren Sieg bei den New Orleans Pelicans! Wir haben großen Einsatz gezeigt, um an aufeinanderfolgenden Abenden zwei Auswärtsspiele bei starken Mannschaften zu gewinnen", war der 22-jährige Wiener zufrieden.Mit nunmehr 9:5-Siegen liegen die Raptors auf Rang vier der Eastern Conference. Tuchfühlung besteht zu den zweitplatzierten...

weiterlesen »


Basketball: NBA

Sieben Punkte und drei Rebounds des Wieners beim Auswärtssieg TorontosHouston (Texas)/Toronto – Die Toronto Raptors haben in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) beim 129:113 auswärts über die Houston Rockets überzeugt. Sie landeten im 13. NBA-Saisonspiel den achten Sieg. Der Wiener Jakob Pöltl steuerte in 13:36 Minuten auf dem Parkett sieben Punkte und drei Rebounds bei.Die Kanadier hatten mit einem 45:31 im zweiten Viertel das Kommando übernommen und blieben in der Folge ungefährdet. Topscorer war DeMar DeRozan (27). Kyle Lowry steuerte 19 Punkte und zehn Assists bei. CJ Miles verbuchte ebenfalls 19 Zähler. James Harden führte Houston mit 38 Punkten und elf Assists an, verzeichnete aber auch neun Ballverluste.Pöltl zeigte sich nach dem vierten Auswärtserfolg der Raptors im laufenden Spieljahr hoch zufrieden: "Großartiger 129:113-Teamsieg bei den Houston Rockets! Ausgezeichnete Offensiv-Leistung gegen eines der besten Teams der Liga", postete der 22-Jährige, der auch je einen Assist, Ballgewinn und blockierten Wurf verbuchte, auf Facebook. Die Kanadier flogen nach dem Spiel sofort nach New Orleans, wo bereits in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) die nächste Aufgabe wartet....

weiterlesen »


Comeback – Cleveland siegt in New York nach 24-Punkte

Warriors ohne verletzten Kapitän Curry im Heimspiel gegen Orlando erfolgreichNew York/Oakland (Kalifornien) – Die Cleveland Cavaliers haben am Montagabend in der NBA einen eindrucksvollen Comeback-Sieg gefeiert. Nachdem sie im dritten Viertel bereits mit 24 Punkten ins Hintertreffen geraten waren, drehten sie im Schlussabschnitt mächtig auf und gewannen die Partie noch 104:101. Matchwinner für die "Cavs" war einmal mehr Basketball-Superstar LeBron James mit 23 Punkten, 12 Assists und 9 Rebounds.Neben dem Serienfinalisten aus dem Osten siegte auch der Titelverteidiger aus Oakland: Die Golden State Warriors setzten sich ohne ihren wegen einer Oberschenkelprellung pausierenden Kapitän und Point Guard Stephen Curry im Heimspiel gegen Orlando Magic 110:100 durch. Shaun Livingston vertrat dabei den wertvollsten NBA-Spieler ("MVP") der Saisonen 2014/15 und 2015/16 mit 16 Punkten und 6 Assists ordentlich.Bester Mann auf dem Parkett der Oracle Arena war der amtierende Final-MVP Kevin Durant mit 21 Punkten, 8 Assists und 7 Rebounds. Die Warriors halten nun schon bei sieben Siegen en suite. Nur ein NBA-Team kann eine noch längere Siegesserie vorweisen: Die Boston Celtics, die ihre...

weiterlesen »


Celtics

Rekordmeister feierte mit 95:94 zwölften Sieg in Serie in NBA – Pöltl bei Kanadiern nur 3:42 Minuten im EinsatzBoston (Massachusetts)/Toronto – Die Boston Celtics haben sich am Sonntagabend (MEZ) auch von den Toronto Raptors nicht auf ihrem Siegeszug durch die NBA stoppen lassen. Der Rekordmeister bezwang die Kanadier im heimischen TD Garden knapp 95:94 und landete den bereits zwölften Erfolg hintereinander. Der Wiener Jakob Pöltl kam bei den Gästen lediglich 3:42 Minuten zum Einsatz.Der Rekordmeister musste gegen die Raptors auf den im Gesicht verletzten Kyrie Irving verzichten. Dennoch machten die Celtics im Spitzenspiel der Eastern Conference als aktuell bestes Team der Liga das Dutzend an Siegen voll, wenn auch mit ein wenig Glück. Denn DeMar DeRozan, mit 24 Punkten der Topscorer der Kanadier, hatte in den Schlusssekunden gleich zweimal die Chance auf den Sieg für sein Team in Händen. Beide Würfe verfehlten jedoch ihr Ziel.Für Pöltl endete der Abend in Boston nicht nur wegen der Niederlage enttäuschend. Der Wiener bekam von Coach Dwane Casey so wenig Einsatzzeit wie noch nie in dieser Saison. Er verzeichnete bei seinem Kurzauftritt im zweiten Viertel zwei...

weiterlesen »


Basketball: NBA – Cleveland siegt in New York nach 24-Punkte

Warriors ohne verletzten Kapitän Curry im Heimspiel gegen Orlando erfolgreichNew York/Oakland (Kalifornien) – Die Cleveland Cavaliers haben am Montagabend in der NBA einen eindrucksvollen Comeback-Sieg gefeiert. Nachdem sie im dritten Viertel bereits mit 24 Punkten ins Hintertreffen geraten waren, drehten sie im Schlussabschnitt mächtig auf und gewannen die Partie noch 104:101. Matchwinner für die "Cavs" war einmal mehr Basketball-Superstar LeBron James mit 23 Punkten, 12 Assists und 9 Rebounds.Neben dem Serienfinalisten aus dem Osten siegte auch der Titelverteidiger aus Oakland: Die Golden State Warriors setzten sich ohne ihren wegen einer Oberschenkelprellung pausierenden Kapitän und Point Guard Stephen Curry im Heimspiel gegen Orlando Magic 110:100 durch. Shaun Livingston vertrat dabei den wertvollsten NBA-Spieler ("MVP") der Saisonen 2014/15 und 2015/16 mit 16 Punkten und 6 Assists ordentlich.Bester Mann auf dem Parkett der Oracle Arena war der amtierende Final-MVP Kevin Durant mit 21 Punkten, 8 Assists und 7 Rebounds. Die Warriors halten nun schon bei sieben Siegen en suite. Nur ein NBA-Team kann eine noch längere Siegesserie vorweisen: Die Boston Celtics, die ihre...

weiterlesen »


Bucks – Lonzo Ball jüngster NBA-Akteur mit Triple

Titelverteidiger Golden State prolongiert Erfolgslauf gegen PhiladelphiaMilwaukee – Für einen neuen Rekord in der National Basketball Association (NBA) sorgte Lonzo Ball. Der 20-Jährige avancierte zum jüngsten Spieler in der NBA-Geschichte, der ein Triple-Double schaffte. Er löschte mit 20 Jahren und 15 Tagen die seit 19. Jänner 2005 von LeBron James gehaltene Bestmarke (20 Jahre, 20 Tage) aus. Seine Los Angeles Lakers verloren trotz 19 Punkten, 13 Assists und 12 Rebounds von ihrem Rookie aber mit 90:98 bei den Milwaukee Bucks.Sechster Warriors-Sieg en suiteDie Golden State Warriors haben ihren Erfolgslauf am Samstag fortgesetzt. Der Liga-Titelverteidiger setzte sich gegen die Philadelphia 76ers in der Oracle Arena in Oakland mit 135:114 durch. Für Kevin Durant, der 29 Punkte beisteuerte, und Co. war es der sechste Sieg nacheinander sowie der zehnte im 13. Saisonspiel.Vizemeister Cleveland Cavaliers behielt bei den Dallas Mavericks knapp mit 111:104 die Oberhand und schaffte damit die Rückkehr auf die Siegerstraße. Das auch dank 19 Punkten und elf Rebounds von Superstar LeBron James. Die Mavericks hingegen kommen weiter nicht in Fahrt, verloren in der 13. Partie bereits...

weiterlesen »


Basketball: NBA

Rekordmeister feierte mit 95:94 zwölften Sieg in Serie in NBA – Pöltl bei Kanadiern nur 3:42 Minuten im EinsatzBoston (Massachusetts)/Toronto – Die Boston Celtics haben sich am Sonntagabend (MEZ) auch von den Toronto Raptors nicht auf ihrem Siegeszug durch die NBA stoppen lassen. Der Rekordmeister bezwang die Kanadier im heimischen TD Garden knapp 95:94 und landete den bereits zwölften Erfolg hintereinander. Der Wiener Jakob Pöltl kam bei den Gästen lediglich 3:42 Minuten zum Einsatz.Der Rekordmeister musste gegen die Raptors auf den im Gesicht verletzten Kyrie Irving verzichten. Dennoch machten die Celtics im Spitzenspiel der Eastern Conference als aktuell bestes Team der Liga das Dutzend an Siegen voll, wenn auch mit ein wenig Glück. Denn DeMar DeRozan, mit 24 Punkten der Topscorer der Kanadier, hatte in den Schlusssekunden gleich zweimal die Chance auf den Sieg für sein Team in Händen. Beide Würfe verfehlten jedoch ihr Ziel.Für Pöltl endete der Abend in Boston nicht nur wegen der Niederlage enttäuschend. Der Wiener bekam von Coach Dwane Casey so wenig Einsatzzeit wie noch nie in dieser Saison. Er verzeichnete bei seinem Kurzauftritt im zweiten Viertel zwei...

weiterlesen »


"Sehr gut gespielt" – Starke Defensivleistung Pöltls bei Toronto

Wiener gegen New Orleans mit sechs Punkten und sechs Rebounds – Topstars Cousins und Davis unter Kontrolle gehaltenToronto – Jakob Pöltl hat am Donnerstag in der NBA mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam gemacht. Der 22-jährige Wiener kam beim 122:118-Heimsieg seiner Toronto Raptors gegen die New Orleans Pelicans nicht nur auf sechs Punkte und sechs Rebounds, sondern überzeugte vor allem in der Verteidigung gegen DeMarcus Cousins und Anthony Davis."Es ist eine gute Partie gewesen, und es freut mich, dass ich in der Defense – über große Strecken zumindest – sehr gut gespielt habe", sagte Pöltl der APA. Der Center verzeichnete in 19:07 Einsatzminuten, den meisten seit zwei Wochen, zudem zwei Assists und einen Ballgewinn. Vier seiner sechs Rebounds holte er in der Offensive.Dritter Sieg in vier Spielen100-prozentig war Pöltl mit seiner Leistung aber immer noch nicht zufrieden. "Weil doch immer Aktionen dabei sind, in denen ich besser sein hätte können. Das Wichtigste ist aber, dass wir mit dem Sieg davongekommen sind." Es war der dritte in den vergangenen vier Spielen. Er gelang, weil Cousins und Davis unter Kontrolle gehalten wurden.Das All-Star-Duo blieb...

weiterlesen »


Basketball: NBA – Lonzo Ball jüngster NBA-Akteur mit Triple

Titelverteidiger Golden State prolongiert Erfolgslauf gegen PhiladelphiaMilwaukee – Für einen neuen Rekord in der National Basketball Association (NBA) sorgte Lonzo Ball. Der 20-Jährige avancierte zum jüngsten Spieler in der NBA-Geschichte, der ein Triple-Double schaffte. Er löschte mit 20 Jahren und 15 Tagen die seit 19. Jänner 2005 von LeBron James gehaltene Bestmarke (20 Jahre, 20 Tage) aus. Seine Los Angeles Lakers verloren trotz 19 Punkten, 13 Assists und 12 Rebounds von ihrem Rookie aber mit 90:98 bei den Milwaukee Bucks.Sechster Warriors-Sieg en suiteDie Golden State Warriors haben ihren Erfolgslauf am Samstag fortgesetzt. Der Liga-Titelverteidiger setzte sich gegen die Philadelphia 76ers in der Oracle Arena in Oakland mit 135:114 durch. Für Kevin Durant, der 29 Punkte beisteuerte, und Co. war es der sechste Sieg nacheinander sowie der zehnte im 13. Saisonspiel.Vizemeister Cleveland Cavaliers behielt bei den Dallas Mavericks knapp mit 111:104 die Oberhand und schaffte damit die Rückkehr auf die Siegerstraße. Das auch dank 19 Punkten und elf Rebounds von Superstar LeBron James. Die Mavericks hingegen kommen weiter nicht in Fahrt, verloren in der 13. Partie bereits...

weiterlesen »


Es läuft

Golden State Warriors übernehmen mit Heimerfolg Führung in Western ConferenceBoston – Die Boston Celtics haben am Mittwoch in der NBA ihren zehnten Sieg in Folge gefeiert. Im Heimspiel gegen die Los Angeles Lakers gab es einen 107:96-Erfolg. Seine bisher letzte Niederlage hatte der Leader der Eastern Conference am 18. Oktober erlitten. Kein anderes Team in der Liga kann aktuell mehr als fünf Erfolge en suite vorweisen.In der Western Conference hat sich Titelverteidiger Golden State Warriors mit einem 125:101 daheim gegen die Minnesota Timberwolves an die Spitze gesetzt. Die Gäste hatten ihre vorangegangenen fünf Partien gewonnen, für die diesmal ohne den an einer Oberschenkel-Verletzung leidenden Kevin Durant angetretenen Sieger war es der fünfte Sieg in Serie. Am meisten dazu trugen Klay Thompson und Stephen Curry mit 28 bzw. 22 Punkten bei. (APA, 9.11.2017)NBA-Ergebnisse, Mittwoch:Detroit Pistons – Indiana Pacers 114:97Orlando Magic – New York Knicks 112:99Boston Celtics – Los Angeles Lakers 107:96Phoenix Suns – Miami Heat 115:126 Golden State Warriors – Minnesota Timberwolves 125:101

weiterlesen »


Basketball: NBA – Starke Defensivleistung Pöltls bei Toronto

Wiener gegen New Orleans mit sechs Punkten und sechs Rebounds – Topstars Cousins und Davis unter Kontrolle gehaltenToronto – Jakob Pöltl hat am Donnerstag in der NBA mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam gemacht. Der 22-jährige Wiener kam beim 122:118-Heimsieg seiner Toronto Raptors gegen die New Orleans Pelicans nicht nur auf sechs Punkte und sechs Rebounds, sondern überzeugte vor allem in der Verteidigung gegen DeMarcus Cousins und Anthony Davis."Es ist eine gute Partie gewesen, und es freut mich, dass ich in der Defense – über große Strecken zumindest – sehr gut gespielt habe", sagte Pöltl der APA. Der Center verzeichnete in 19:07 Einsatzminuten, den meisten seit zwei Wochen, zudem zwei Assists und einen Ballgewinn. Vier seiner sechs Rebounds holte er in der Offensive.Dritter Sieg in vier Spielen100-prozentig war Pöltl mit seiner Leistung aber immer noch nicht zufrieden. "Weil doch immer Aktionen dabei sind, in denen ich besser sein hätte können. Das Wichtigste ist aber, dass wir mit dem Sieg davongekommen sind." Es war der dritte in den vergangenen vier Spielen. Er gelang, weil Cousins und Davis unter Kontrolle gehalten wurden.Das All-Star-Duo blieb...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.