Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Boxen: Joshua lockt Wilder: "Mehr Geld als je zuvor"

Anthony Joshua ist mit drei WM-Gürteln der aktuelle Superstar im Schwergewichtsboxen. Am Rande des WM-Fights zwischen Saul "Canelo" Alvarez und Rocky Fielding sprach der 29-Jährige im Interview mit DAZN über einen möglichen Kampf mit Deontay Wilder und stellte diesem eine große Summe in Aussicht. Außerdem zeigte sich Wilder von New York begeistert und versprach, schon bald auf US-amerikanischem Boden in den Ring steigen zu wollen. DAZN: Anthony Joshua, Sie sind für große Events im Vereinigten Königreich bekannt. Aber viele fragen sich, ob wir Anthony Joshua irgendwann auch in einem großen Kampf in den USA erleben werden. Einige glauben, dass Sie nicht in den USA boxen wollen. Anthony Joshua: Man darf nicht vergessen, wo wir herkommen: Wir haben in England etwas Besonderes geschaffen. Die Fans aus den USA sind herzlich willkommen, uns dort zu besuchen und zu erleben, was dort abgeht. Aber wenn ich ganz ehrlich bin: Jetzt wo ich hier bin, hat es meinen Appetit geweckt, auch in Amerika zu boxen. Es ist unglaublich hier im Garden, die Zuschauer und die Atmosphäre sind phänomenal. Ich will hier definitiv auch...

weiterlesen »


Boxen: Joshua im Interview: "Wilder bekommt von mir mehr Geld als je zuvor"

Anthony Joshua ist mit drei WM-Gürteln der aktuelle Superstar im Schwergewichtsboxen. Am Rande des WM-Fights zwischen Saul "Canelo" Alvarez und Rocky Fielding sprach der 29-Jährige im Interview mit DAZN über einen möglichen Kampf mit Deontay Wilder und stellte diesem eine große Summe in Aussicht. Außerdem zeigte sich Wilder von New York begeistert und versprach, schon bald auf US-amerikanischem Boden in den Ring steigen zu wollen. DAZN: Anthony Joshua, Sie sind für große Events im Vereinigten Königreich bekannt. Aber viele fragen sich, ob wir Anthony Joshua irgendwann auch in einem großen Kampf in den USA erleben werden. Einige glauben, dass Sie nicht in den USA boxen wollen. Anthony Joshua: Man darf nicht vergessen, wo wir herkommen: Wir haben in England etwas Besonderes geschaffen. Die Fans aus den USA sind herzlich willkommen, uns dort zu besuchen und zu erleben, was dort abgeht. Aber wenn ich ganz ehrlich bin: Jetzt wo ich hier bin, hat es meinen Appetit geweckt, auch in Amerika zu boxen. Es ist unglaublich hier im Garden, die Zuschauer und die Atmosphäre sind phänomenal. Ich will hier definitiv auch...

weiterlesen »


Boxen: Vierfacher Niederschlag! Canelo zerlegt Rocky

Canelo Alvarez hat den Kampf im Super-Mittelgewicht gegen Rocky Fielding souverän durch technischen K.o. in der dritten Runde für sich entschieden (JETZT im Re-LIVE auf DAZN). Für Alvarez ist es neben zwei Titeln im Mittelgewicht bereits der dritte Gürtel, den er nun hält. Der Mexikaner machte im Madison Square Garden zu New York kurzen Prozess mit seinem Gegner aus England und schickte Fielding bereits in Runde eins mit einem linken Haken auf die Bretter. Es sollte nicht das einzige Mal gewesen sein, dass Rocky from Stocky vom Ringrichter angezählt werden muss.Auch in Runde zwei und Runde drei ging der nun ehemalige WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht zu Boden. Als Alvarez Fielding kurze Zeit später mit einer krachenden Rechten erneut auf die Bretter schickte, hatte der Ringrichter genug und brach ab. Für Alvarez war es im 54. Kampf der 51. Sieg, zwei Kämpfe wurden unentschieden gewertet. Seine einzige Niederlage bezog der Mexikaner gegen Floyd Mayweather im September 2013.

weiterlesen »


Boxen: Vierfacher Niederschlag! Alvarez holt auch Gürtel im Super-Mittelgewicht

Canelo Alvarez hat den Kampf im Super-Mittelgewicht gegen Rocky Fielding souverän durch technischen K.o. in dritten Runde für sich entschieden(JETZT im Re-LIVE auf DAZN). Für Alvarez ist es neben zwei Titeln im Mittelgewicht bereits der dritte Gürtel, den er nun hält. Der Mexikaner machte im Madison Square Garden zu New York kurzen Prozess mit seinem Gegner aus England und schickte Fielding bereits in Runde eins mit einem linken Haken auf die Bretter. Es sollte nicht das einzige Mal gewesen sein, dass Rocky from Stocky vom Ringrichter angezählt werden musste.Auch in Runde zwei und Runde drei ging der nun ehemalige WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht zu Boden. Als Alvarez Fielding kurze Zeit später mit einer krachenden Rechten seinen Kontrahenten erneut auf die Bretter schickte, hatte der Ringrichter genug und brach ab. Für Alvarez war es im 54. Kampf der 51. Sieg, zwei Kämpfe wurden Unentschieden gewertet, seine einzige Niederlage bezog der Mexikaner gegen Floyd Mayweather im September 2013.

weiterlesen »


Boxen: Mega-Fight LIVE auf DAZN: Canelo Alvarez vs. Rocky Fielding

Heute Nacht steigt endlich der Kampf zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding. Alle wichtigen Informationen zum Fight und wie ihr diesen im Livestream auf DAZN verfolgen könnt, bekommt ihr bei SPOX. Rocky Fielding ist der Regular-Champion der WBA im Super-Mittelgewicht und um diesen Titel wird heute gekämpft. Sein Herausforderer Saul "Canelo" Alvarez ist derweil Mittelgewichts-Champion der WBA und WBC und steht bei einer Bilanz von 50-1-2. Fielding geht mit einer Bilanz von 27-1 in den Mega-Fight gegen den Mexikaner. Alvarez gegen Fielding: Wo und wann findet der Kampf statt?In der heutigen Nacht vom 15. auf den 16. Dezember findet der Fight zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding im Madison Square Garden in New York statt. Für 4.30 Uhr ist der Hauptkampf angesetzt, zuvor stehen noch zwei weitere Weltmeister-Titel auf dem Spiel. Canelo Alvarez vs. Rocky Fielding: Die Fight-CardVor dem eigentlichen Hauptkampf zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding sind noch zwei andere Weltmeisterschafts-Kämpfe angesetzt. Diese findet ihr hier:Fielding gegen Canelo heute im Livestream auf DAZNDie nächsten elf Kämpfe...

weiterlesen »


Boxen: Heute Nacht auf DAZN: Canelo vs. Fielding

Heute Nacht steigt endlich der Kampf zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding. Alle wichtigen Informationen zum Fight und wie ihr diesen im Livestream auf DAZN verfolgen könnt, bekommt ihr bei SPOX. Rocky Fielding ist der Regular-Champion der WBA im Super-Mittelgewicht und um diesen Titel wird heute gekämpft. Sein Herausforderer Saul "Canelo" Alvarez ist derweil Mittelgewichts-Champion der WBA und WBC und steht bei einer Bilanz von 50-1-2. Fielding geht mit einer Bilanz von 27-1 in den Mega-Fight gegen den Mexikaner. Alvarez gegen Fielding: Wo und wann findet der Kampf statt?In der heutigen Nacht vom 15. auf den 16. Dezember findet der Fight zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding im Madison Square Garden in New York statt. Für 4.30 Uhr ist der Hauptkampf angesetzt, zuvor stehen noch zwei weitere Weltmeister-Titel auf dem Spiel. Canelo Alvarez vs. Rocky Fielding: Die Fight-CardVor dem eigentlichen Hauptkampf zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding sind noch zwei andere Weltmeisterschafts-Kämpfe angesetzt. Diese findet ihr hier:Fielding gegen Canelo heute im Livestream auf DAZNDie nächsten elf Kämpfe...

weiterlesen »


Boxen: AJ fordert Wilder: Wembley schon gebucht

Anthony Joshua will weiterhin einen Kampf mit Deontay Wilder im Frühjahr 2019 erwirken. Der Brite gab nun bekannt, dass er das Wembley-Stadion bereits für den 13. April reserviert habe und auf eine Antwort warte. "Meine Situation sieht so aus: Wilder sagt, dass ich nicht gegen ihn kämpfe. Wie ich schon gesagt habe: Ich bin bereit, gegen Deontay Wilder am 13. April in London anzutreten. Ich weiß nicht, was ich sonst noch tun sollte, um diese Botschaft rüberzubringen", sagte Joshua gegenüber ESPN.Der Brite wartet bereits seit geraumer Zeit auf eine Zusage von Wilder. Dieser boxte allerdings zuletzt gegen Tyson Fury und hat nach dem umstrittenen und dramatischen Unentschieden Anfang Dezember einen weiteren Kampf im Sinn. Joshua versucht, mit einer Titelchance zu locken: "Wilder ist mehr daran interessiert, gegen Fury zu kämpfen. Aber Fury hat keinen Weltmeistergürtel." Zieht Wilder die Revanche gegen Fury einem Vereinigungskampf vor?Aktuell hält Joshua die Weltmeistertitel der WBA, der IBF, der WBO und der IBO. Wilder hingegen ist im Besitz des WBC-Gürtels, weshalb seit geraumer Zeit großes Interesse an...

weiterlesen »


Boxen: PK: Canelo spricht über Kampf gegen Fielding

Saul "Canelo" Alvarez hat auf der Pressekonferenz vor dem Kampf gegen Rocky Fielding (Sonntag, ab 0 Uhr LIVE auf DAZN) vor seinem Gegner gewarnt "Vielleicht bekommt er von manchen nicht den nötigen Respekt, den er verdient. Er ist nämlich nicht umsonst Weltmeister", sagte Alvarez auf der Pressekonferenz am Donnerstag.Des Weiteren verwies der Mexikaner auf die hohe Hürde, die er vor sich hat: "Mir ist die Aufgabe, die mir bevorsteht, bewusst. Ich weiß, dass mich ein harter Fight erwartet, aber ich mag die Challenge." Fielding, der sich gegen Tyrone Zeuge zum Weltmeister krönte, sagte, dass für ihn ein Traum in Erfüllung gehe. Der 31-Jährige fügte an: "Keiner gab mir eine Chance in Deutschland und niemand denkt, dass ich hier eine Chance habe. Aber ich komme als Weltmeister hierhin."

weiterlesen »


Boxen: Fielding-Coach nennt Plan gegen Canelo

Rocky Fielding will im anstehenden Kampf gegen Saul "Canelo" Alvarez am Sonntag (ab 0 Uhr LIVE auf DAZN) auf seine Körpergröße und Reichweite setzen. Dies verriet Trainer Jamie Moore im Vorfeld des Fights. "Wir haben einige Fragen, die Canelo beantworten soll. Wir werden ihm nicht zu viel Respekt zeigen, das würde er bemerken und daraus Stärke ziehen", sagte Moore über die Taktik für den immer näher rückenden Kampf. Die größten Vorteile sieht er in "Körpergröße und Reichweite."Der Fielding-Coach geht davon aus, dass Canelo die Distanz im Laufe des Fights immer wieder verkürzen wird, um Treffer zu landen. Dann soll sein Schützling zupacken: "Er wird in die Schläge laufen. Wenn wir kleine Chancen kriegen, müssen wir sie ergreifen. Wir dürfen sie nicht verfehlen." Trainer: Rocky Fielding soll sich Respekt von Canelo verdienenDer Respekt vor dem Titelträger der WBA und WBC im Mittelgewicht ist trotz aller geschmiedeten Pläne groß: "Canelo hat sehr gute Kopfbewegungen, Rhythmus und gute Antizipation." Ihn zu treffen sei "eine schwere Aufgabe, aber nicht unmöglich."Mut machen sollen die Niederlagen...

weiterlesen »


Boxen: Wilder vs. Fury: Rückkampf bewilligt!

Nach dem vieldiskutierten Unentschieden im Kampf um den WBC-Gürtel zwischen Tyson Fury und Schwergewichtsweltmeister Deontay Wilder hat der World Boxing Council einen direkten Rückkampf zwischen den beiden Boxern bewilligt. Das teilte der Boxverband in einer Stellungnahme am Freitagabend mit. "Der World Boxing Council hat eine Abstimmung durchgeführt, die einstimmig einen direkten Rückkampf zwischen WBC-Champion Deontay Wilder und Tyson Fury bewilligte", wird WBC-Präsident Mauricio Sulaiman in dieser Mitteilung zitiert."Wilder und Fury haben der Boxwelt einen der besten Schwergewichtskämpfe seit langer Zeit gezeigt und das Verlangen der Fans nach einem Rückkampf ist enorm", erklärte Sulaiman. Eigentlich wäre die nächste Pflichtverteidigung Wilders ein Kampf gegen seinen Landsmann Dominic Breazeale gewesen. Durch die Entscheidung des WBC kann Wilder nun jedoch gegen Fury boxen, ohne dass er Gefahr läuft, seinen Titel zu verlieren.Bereits kurz nach Ende des Kampfes hatten sowohl Fury als auch Wilder klargestellt, dass sie beide einen Rückkampf wollen. Auch deshalb, weil der Ausgang des mit Spannung...

weiterlesen »


Boxen: Ex-Weltmeister Markus Beyer verstorben

Der frühere Box-Weltmeister Markus Beyer ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Beyer wurde nur 47 Jahre alt und verstarb am Montag in einem Berliner Krankenhaus. Der gebürtige Sachse hatte 1999 als Profi seinen größten Erfolg gefeiert. Durch einen Sieg über den Briten Richie Woodhall wurde Beyer erstmals Weltmeister im Supermittelgewicht."Er war mein Lieblingsboxer, ein großartiger Mensch", sagte sein langjähriger Trainer Ulli Wegner dem SID.

weiterlesen »


Boxen: Große Geste: Fury spendet Riesensumme

Tyson Fury hat nach dem Schwergewichts-Titelkampf gegen Deontay Wilder angekündigt, die gesamten Kampferlöse für karikative Zwecke zu spenden. Insgesamt will der exzentrische Brite, der sich gegen Wilder zu einem Remis quälte und zuvor zweimal zu Boden ging, sieben Millionen Euro spenden. Furys Begründung: "Geld kann man nicht mitnehmen, also könnte ich genauso gut etwas damit tun und Menschen helfen, die sich nicht selbst helfen können."Schon unmittelbar nach dem Kampf hatte der "Gipsy-King" angekündigt, dass er nach seiner Rückkehr nach England "ein Heim für Obdachlose bauen und Geldmittel für Drogenabhängige und Alkoholiker bereitstellen" werde. Der Aufenthalt in der Millionen-Metropole Los Angeles hat den 30-Jährigen in seinem Vorhaben noch einmal bestärkt. In der Daily Mail sagte er: "Auf den Straßen gibt es viele Obdachlose, mehr als ich jemals in meinem Leben gesehen habe. Ich bin in der Innenstadt von LA, aber wenn sie nur fünf Minuten die Straße runtergehen, gibt es - ich weiß es nicht - Tausende von Obdachlosen."Gegenüber seinen bald fünf Kindern ist der Boxer nicht so spendabel: "Ich...

weiterlesen »


Boxen: Canelo Alvarez gegen Rocky Fielding: Datum, Übertragung

In der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember kämpft Canelo Alvarez gegen Rocky Fielding. Was ihr alles über diesen Kampf wissen müsst und wo ihr den Fight im Livestream verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX. Saul "Canelo" Alvarez, Mittelgewichts-Champion der WBA und WBC, steht bei einer Bilanz von 50-1-2. Nun kämpft der Mexikaner gegen den Regular Champion der WBA im Supermittelgewicht, Rocky Fielding (27-1). Alvarez gegen Fielding, Datum: Wo und wann findet der Kampf statt?In der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember findet der Kampf zwischen Canelo Alvarez und Rocky Fielding im Madison Square Garden in New York statt. Alvarez - Fielding live auf im Livestream auf DAZNDie nächsten elf Kämpfe von Saul "Canelo" Alvarez werden live und exklusiv in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Kanada, Japan und USA vom Streamingdienst DAZN übertragen.DAZN, die Heimat der Kampfsportfans, überträgt sämtliche Box- und UFC-Events. Darüber hinaus gibt es für 9,99 Euro im Monat Spitzenfußball im Angebot. Spiele der Champions League, Premier League sowie alle Partien der Europa League, Serie A, Ligue 1 und Premiera...

weiterlesen »


Boxen: Spektakuläres Unentschieden im Mega-Fight

Der Kampf im Schwergewicht zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury im Staples Center in Los Angeles ist mit einem vertretbaren Unentschieden (115:111, 112:114, 113:113) gewertet worden (JETZT im Re-LIVE auf DAZN). Damit bleibt Wilder, der seinen Gegenüber aus England zwei Mal in den Ringstaub schickte, Champion der WBC. Anschließend sorgt Fury für eine bemerkenswerte Pressekonferenz. Beide Boxer lieferten vor 17.698 Zuschauern einen spektakulären Fight. Fury versuchte von Beginn an, den Bronze Bomber aus den USA mit allerlei Mätzchen zu provozieren. Der 30-Jährige nahm die Deckung herunter, schnitt Grimassen und tänzelte vor seinem Gegner herum.Doch Fury hatte mehr drauf als nur fragwürdige Gesten. Der Gypsy King, der 2015 Wladimir Klitschko besiegt hatte, lieferte eine taktisch hervorragende Vorstellung ab, setzte immer wieder Treffer mit der Rechten und ließ Wilders Stärken somit lange Zeit verpuffen. Nach acht Runden sahen die meisten Experten den 2,06-Meter-Hünen aus Manchester, der von Runde zu Runde immer selbstsicherer wurde und gute Kombinationen zeigte, leicht vorne. Auch von den erwarteten...

weiterlesen »


Boxen: Boxer nach K.o. in kritischem Zustand

Der entthronte kanadische Profibox-Weltmeister Adonis Stevenson befindet sich nach dem K.o. im Titelkampf am Samstagabend in Quebec gegen den Ukrainer Alexander Gwosdyk in kritischem Zustand. Sein Promoter Yvon Michel erklärte, sein Schützling befinde sich auf der Intensivstation. Stevenson hatte seinen WBC-Titel im Halbschwergewicht durch Knockout in der elften Runde verloren. Der 41-Jährige war nach einem Schlaghagel des Ukrainers zu Boden gegangen. Er wurde auf einer Trage aus der Halle gebracht und in ein Krankenhaus gebracht.Stevenson war seit 2013 Champion des World Boxing Council und hatte seinen Titel neunmal erfolgreich verteidigt. Von seinen 32 Profikämpfen gewann er 29, 24 davon vorzeitig. Daneben stehen nunmehr zwei Niederlagen sowie ein Remis.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.