Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

NHL: Vegas Golden Knights schreiben Geschichte

Der Siegeszug der Vegas Golden Knights geht weiter. Die Mannschaft von Trainer Gerard Gallant hat auch das vierte Spiel der ersten Playoff-Runde (ausgewählte Playoff-Partien LIVE auf DAZN) gegen die Los Angeles Kings gewonnen (1:0) und damit das Team um Tobias Rieder in der Best-of-Seven-Serie glatt mit 4-0 bezwungen. Die Knights, die erst seit dieser Saison existieren, sind damit die erste Franchise in der NHL-Geschichte, der in der Premierensaison in den Playoffs ein Sweep gelang."Die ganze Saison über haben wir nie über Rekorde von neuen NHL-Teams nachgedacht. Wir haben nur das gemacht, was jedes normale Team auch tun würde - spielen und versuchen, zu gewinnen", sagte Torhüter Marc-Andre Fleury, der in Spiel 4 in Los Angeles mit 31 Saves seinen Kasten sauber hielt. Brayden McNabb, der vor der Saison von den Kings nach Vegas gewechselt war und das goldene Tor zum Einzug in die Runde der letzten Acht erzielte, fügte hinzu: "Ich habe wirklich nicht damit gerechnet, gegen die Kings zu treffen. Es fühlt sich aber gut an."Washington Capitals verkürzen - Winnipeg Jets auf KursDerweil unterlagen die...

weiterlesen »


NHL: Pens mit schnellstem Doppelschlag der Playoff-Geschichte

Die Pittsburgh Penguins haben Spiel 3 der ersten Runde bei den Philadelphia Flyers mit 5:1 gewonnen und dabei den schnellsten Doppelpack eines Teams in der NHL-Playoff-Historie erzielt. Die beiden Treffer von Evgeni Malkin und Brian Dumoulin zum 3:0 und 4:0 fielen innerhalb von fünf Sekunden. Die Pens, bei denen Sidney Crosby mit einem Tor und drei Assists einmal mehr der überragende Akteur war, führen damit in der Best-of-Seven-Serie mit 2-1. Tom Kühnhackl erhielt 10:52 Minuten Eiszeit, trug sich allerdings nicht in die Scorerliste ein.Derweil sorgen die Vegas Golden Knights weiterhin für Furore. Der neue Klub, der in dieser Saison erstmals in der NHL am Start ist, gewann bei den Los Angeles Kings mit 3:2 und führt in der Serie mit 3-0. NHL-Playoffs: So steht es in der ersten RundeWashington Capitals - Columbus Blue Jackets 0-2Boston Bruins - Toronto Maple Leafs 2-0Tampa Bay Lightning - New Jersey Devils 2-0Pittsburgh Penguins - Philadelphia Flyers 2-1Nashville Predators - Colorado Avalanche 2-0Winnipeg Jets - Minnesota Wild 2-1Anaheim Ducks - San Jose Sharks 0-2Vegas Golden Knights - Los Angeles...

weiterlesen »


NHL: Playoffs: Crosby ballert Pens zum Kantersieg

Superstar Sidney Crosby hat die Pittsburgh Penguins zum Auftakt der NHL-Playoffs zu einem Kantersieg geführt. Beim 7:0 des Stanley-Cup-Champions gegen die Philadelphia Flyers glänzte der Kanadier mit drei Toren. Neben Crosby, der die Buden zum 5:0, 6:0 und 7:0 besorgte, überragte Jake Guentzel mit einem Treffer und drei Assists. Tom Kühnhackl erhielt 12:46 Minuten Eiszeit, blieb aber ohne Scorerpunkt."Es war nur das erste Spiel. Ob es 7:0, 1:0 oder erst in der zweiten Overtime gewonnen wird, ist egal", sagte Crosby: "In den Playoffs kommt es in erster Linie darauf an, sich von Spiel zu Spiel zu steigern." Vegas Golden Knights und Winnipeg Jets gehen in FührungDerweil gingen auch die Vegas Golden Knights in der Best-of-Seven-Serie in Führung. Das neugegründete Team bezwang die Los Angeles Kings um Tobias Rieder mit 1:0. Shea Theodore erzielte bereits in der 4. Minute das einzige Tor, Rieder durfte 14:14 Minuten ran.Im dritten Spiel des Tages setzten sich die Winnipeg Jets mit 3:2 gegen die Minnesota Wild durch. Joe Morrow sorgte sieben Minuten vor dem Ende für den Gamewinner.NHL-Playoffs: Die erste...

weiterlesen »


NHL: Die NHL-Playoffs live auf DAZN!

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn können sich Eishockey-Fans auf DAZN auf die absoluten Saisonhighlights freuen: DAZN zeigt die NHL-Playoffs. Dabei erleben NHL-Fans rund 50 Spiele live und dazu die komplette Stanley Cup Serie.NHL-Playoffs 2018 LIVE auf DAZNWas ist DAZN?DAZN ist ein Multisport-Streamingdienst. Neben den großen US-Ligen NHL, NFL, NBA und MLB sind auf DAZN auch zahlreiche Fußballspiele der internationalen Top-Ligen wie der Premier League, der Primera Division und der Serie A oder auch der WM-Qualifikation zu sehen. Seit dieser Bundesliga-Saison stehen für DAZN-Abonnenten auch Highlights der 1. und 2. Bundesliga zur Verfügung. Für Neukunden ist DAZN einen Monat lang gratis. Anschließend ist das gesamte Programm für 9,99 Euro monatlich erhältlich.

weiterlesen »


NHL: Thomas Vanek und Michael Grabner fixieren Playoff-Einzug

Thomas Vanek und Michael Grabner stehen im Playoff der NHL, Michael Raffl hat ebenfalls gute Chance. Vanek und die Columbus Blue Jackets fixierten am Donnerstag trotz einer 4:5-Niederlage n.V. gegen die Pittsburgh Penguins den Aufstieg, Grabner und die New Jersey Devils lösten mit einem 2:1 gegen die Toronto Maple Leafs das Ticket. Raffl und die Philadelphia Flyers haben nach einem 4:3-Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes den Einzug ins Play-off, das am Mittwoch nächster Woche beginnt, in eigener Hand.Um den letzten der acht Aufstiegsplätze der Eastern Conference zu holen, reicht der Mannschaft von Trainer Dave Hakstol im abschließenden Spiel des Grunddurchgangs am Samstag zu Hause gegen die New York Rangers ein Punkt. Bei einer Niederlage in regulärer Spielzeit könnten sie noch von den Florida Panthers, die noch zwei Spiele ausständig haben, überholt werden. Raffl erzielte am Donnerstag mit seinem zwölften Saisontor den Ausgleich zum 1:1 (15.). Columbus verspielte gegen den Titelverteidiger aus Pittsburgh viermal eine Führung, der eine Punkt reichte aber, um sich aller Sorgen zu entledigen....

weiterlesen »


NHL: Gebrauchter Tag für deutsche Spieler

Die deutschen Eishockey-Cracks in der NHL blicken auf einen gebrauchten Tag zurück. Entweder mussten die früheren DEL-Profis mit ihren Klubs Niederlagen hinnehmen oder kamen gar nicht zum Einsatz. Das mögliche Treffen der Nationalspieler Korbinian Holzer von den Anaheim Ducks und Tobias Rieder von den Los Angeles Kings fand allerdings nicht statt. Lediglich Rieder stand beim 1:2 seines Teams auf dem Eis, während Holzer bei den Gastgebern nicht zum Kader gehörte.Ohne Erfolg blieben auch die New York Islanders mit Dennis Seidenberg beim 4:5 gegen die Toronto Maple Leafs. Seidenbergs Teamkamerad Thomas Greiss kam nicht zum Einsatz. Gleiches galt für seinen verletzten Torhüter-Kollegen Philipp Grubauer bei der 1:4-Niederlage der Washington Capitals gegen die Carolina Hurricanes. Die Ergebnisse der Nacht im Überblick:New York Rangers - Tampa Bay Lightning 3:7 (Boxscore)Washington Capitals - Carolina Hurricanes 1:4 (Boxscore)Colorado Avalanche - Chigaco Blackhawks 5:0 (Boxscore)Anaheim Ducks - Los Angeles Kings 2:1 OT (Boxscore)Vegas Golden Knights - St. Louis Blues 4:3 OT (Boxscore) ...

weiterlesen »


NHL: Debüt mit 36: Notfall-Torwart Foster hält Blackhawks-Kasten sauber

Hobby-Torhüter Scott Foster hat bei den Chicago Blackhawks ein unglaubliches Debüt in der NHL gefeiert. Weil sich sowohl die Nummer eins als auch der Ersatzmann des sechsmaligen Stanley-Cup-Gewinners verletzten, musste Notfall-Goalie Foster beim 6:2 gegen die Winnipeg Jets einspringen - und hielt bei seinem ersten und wahrscheinlich letzten NHL-Einsatz alle sieben Schüsse auf seinen Kasten. "Daran werde ich mich noch ganz lange erinnern", sagte Foster. Nachdem sich Anton Forsberg beim Aufwärmen verletzt hatte, musste auch Ersatzmann Collin Delia 14 Minuten vor Schluss beim Stand von 6:2 vom Eis - und Foster sprang ein."Ich bin tagsüber Buchhalter. Vor ein paar Stunden habe ich noch am Computer gesessen und auf einer Tastatur getippt", so der 36-jährige Foster. Notfall-Torhüter in der NHL sind Zuschauer mit Eishockey-Erfahrung. Sie sitzen für den Fall auf der Tribüne, dass ein Klub doppeltes Pech hat - so wie die Blackhawks. Foster, der schon mehrfach als sogenannter "Emergency Goalie" für Chicago anwesend war, spielte von 2002 bis 2006 für das Team der Western-Michigan-Universität. Mittlerweile...

weiterlesen »


NHL: Rieder-Assist bei Kings-Sieg gegen Ex-Team

Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Los Angeles Kings im Playoff-Rennen der NHL einen wichtigen Sieg gefeiert und dabei eine Schlüsselrolle gespielt. Der 25 Jahre alte Landshuter leitete beim 4:2-Sieg der Kalifornier gegen seinen Ex-Klub Arizona Coyotes den Erfolg durch die Vorarbeit zur wegweisenden 3:2-Führung durch Jeff Carter ein. Rieder verbuchte damit seinen 13. Assist-Punkt in der laufenden Saison. Seine Nationalmannschafts-Kollegen Tom Kühnhackl und Leon Draisaitl konnten sich unterdessen nicht so gut in Szene setzen.Kühnhackl trat beim 4:3 von Titelverteidiger Pittsburgh Penguins nach Verlängerung bei den New Jersey Devils ebenso wenig besonders in Erscheinung wie Draisaitl bei der 1:2-Niederlage mit den Edmonton Oilers im kanadischen Duell bei den Vancouver Canucks.

weiterlesen »


NHL: NHL-Playoffs: Beginn, Teilnehmer, TV, Übertragung

Die NHL-Playoffs stehen vor der Tür und SPOX liefert einen Überblick. Welche Teams sind mit dabei? Wo kann ich den Stanley Cup live mitverfolgen? Die Antworten auf diese Fragen und Vieles mehr erfahrt ihr hier. Wann finden die NHL-Playoffs statt?Die NHL-Playoffs starten am 11. April, nur wenige Tage nach den letzten Spielen der regulären Saison. In der ersten Runde treten die Gewinner aller vier Divisions gegen ein Wildcard-Team an. Zudem duellieren sich die Zweit- und Drittplatzierten der jeweiligen Divisions um den Platz in der nächsten Runde. In dieser werden die Teilnehmer der Conference-Finalspielen gesucht. Anfang Juni treten dann die Sieger im Stanley-Cup-Final gegeneinander an. Alle Runden werden im Modus "Best-of-seven" ausgetragen. Wo kann ich den Stanley Cup live verfolgen?Vereinzelte Playoff-Spiele inklusive aller Partien der Stanley-Cup-Finals werden live auf DAZN übertragen. Schon jetzt liefert Euch DAZN ein umfangreiches Sportprogramm aus den Topligen des europäischen Fußballs, des US-Sports sowie weiteren Sportarten wie Boxen oder Darts.Das DAZN-Abo kostet 9,99 Euro nach einem...

weiterlesen »


NHL: Grubauer mit Washington vor Einzug in die Playoffs

Ohne eigenes Zutun steht der deutsche Nationalspieler Philipp Grubauer mit den Washington Capitals kurz vor dem Einzug in die Playoffs der NHL. Washington setzte sich in der Overtime mit 3:2 gegen die New York Rangers durch. Goalie Grubauer sah den Erfolg von der Bank aus, Braden Holtby hütete das Tor. Den entscheidenden Treffer nach 38 Sekunden der Verlängerung erzielte der Russe Jewgeni Kusnezow. Durch den Sieg führen die Capitals die Metropolitan Division mit sieben Punkten Vorsprung auf Meister Pittsburgh Penguins an.Nur der Sieg der drittplatzierten Philadelphia Flyers (2:1 bei Colorado Avalanche) verhinderte den vorzeitigen Einzug der Hauptstädter in die K.o.-Runde.

weiterlesen »


NHL: Leon Draisaitl kassiert mit Edmonton 3:7-Pleite

Bitte Pleite für Leon Draisaitl: Der Eishockeystar hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine 3:7-Klatsche gegen die Columbus Blue Jackets kassiert - und das trotz einer 3:0-Führung. Draisaitl steuerte einen Assist bei und Kapitän Connor McDavid erzielte als erster Edmonton-Spieler seit 27 Jahren seinen 40. Saisontreffer, doch das hatte am Ende nur statistischen Wert. Die Oilers wurden ab Mitte des ersten Drittels förmlich überrannt. Allein der Österreicher Thomas Vanek von den Blue Jackets erzielte drei Tore (13., 17. und 36.) gegen überforderte Oilers."Wir hatten genau den Start ins Spiel, den wir wollten. Und dann weiß ich nicht, was passiert ist", sagte Edmontons Verteidiger Adam Larsson: "Unser defensives Spiel war nicht mal ansatzweise so, wie es hätte sein sollen." Edmonton belegt in der Western Conference ohne Play-off-Perspektive den viertletzten Platz. Auch Nationalspieler Tom Kühnhackl musste in der Nacht zu Mittwoch eine Niederlage verdauen. Der Stanley-Cup-Sieger verlor mit den Pittsburgh Penguins gegen die Detroit Red Wings mit 2:5. Die New York...

weiterlesen »


NHL: Golden Knights buchen Play-off-Ticket

Die Vegas Golden Knights haben sich in ihrer Premierensaison in der NHL für die Playoffs qualifiziert. Mit einem 4:1 über die Colorado Avalanche buchte das neue Team das erste Ticket für die Entscheidungsrunde in der Pacific Division. Zuletzt war es den Edmonton Oilers und den Hartford Whalers in der Saison 1979/80 gelungen, gleich in ihrer ersten Spielzeit den Sprung in die Playoffs zu schaffen.Die Golden Knights sind das 31. Team in der NHL. Eigentümer der neuen Franchise ist Milliardär Bill Foley, der sich die Expansion 500 Millionen Dollar kosten ließ. Vor Saisonbeginn standen die Chancen des Teams aus der Wüstenstadt auf den Gewinn des Stanley Cups bei den Wettanbietern bei 500:1. Mittlerweile liegt die Quote nur noch bei 7:1. Einen wichtigen Sieg im Kampf um die Play-off-Teilnahme feierten die Los Angeles Kings mit Nationalspieler Tobias Rieder. Die Kings gewannen gegen die Calgary Flames mit 3:0 und sprangen mit 91 Punkten auf den ersten Wildcard-Platz im Westen.Im Osten bauten die Washington Capitals um Goalie Philipp Grubauer mit einem 4:2 bei den New York Rangers ihre Führung in der...

weiterlesen »


NHL: Kühnhackl und die Penguins weiter auf Play-off-Kurs

Tom Kühnhackl hat mit dem Titelverteidiger Pittsburgh Penguins einen weiteren Schritt in Richtung der Play-offs in der NHL gemacht. Das Team des Stürmers, der ohne Scorerpunkte blieb, gewann gegen die Philadelphia Flyers 5:4 nach Verlängerung.Superstar Sydney Crosby, der das 4:3 erzielt hatte, legte seinem Teamkollegen Bryan Rust auf, der in der Overtime für den entscheidenden Treffer (63.) sorgte. Damit festigten die Penguins sechs Spiele vor dem Ende der regulären Spielzeit Platz zwei in der Metropolitan Division im Osten.

weiterlesen »


NHL: Draisaitl schlägt Rieder

Nationalspieler Leon Draisaitl hat das deutsche Duell mit Tobias Rieder in der NHL gewonnen. Mit seinen Edmonton Oilers setzte sich Draisaitl gegen die Los Angeles Kings 3:2 durch. Für Rieder und die Kings war es im engen Kampf um die Playoff-Teilnahme ein Rückschlag, die Oilers spielen im Rennen um die Endrunde dagegen ohnehin keine Rolle mehr. Draisaitl blieb in rund 16 Minuten Eiszeit ohne Torbeteiligung. Rieder (10:34 Minuten auf dem Eis) bereitete für die Kings den Anschlusstreffer zum 2:3 durch Jeff Carter vor. Connor McDavid war für Edmonton zweimal erfolgreich und übernahm mit nun 96 Scorerpunkten die Führung in der ligaweiten Bestenliste vor dem Russen Nikita Kutscherow (95) von Tampa Bay Lightning.Torwart Philipp Grubauer gewann mit den Washington Capitals 6:4 gegen die Montreal Canadiens, er wehrte 17 der 21 Schüsse auf sein Tor ab. Die Capitals liegen in der Metropolitan Division weiterhin deutlich in Führung, fünf Punkte trennen sie von den zweitplatzierten Pittsburgh Penguins mit Tom Kühnhackl. Die Ergebnisse der Nacht im ÜberblickNew Jersey Devils - Tampa Bay Lightning 2:1...

weiterlesen »


NHL: Rieder schnürt Doppelpack

Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Los Angeles Kings erneut einen wichtigen Sieg im Kampf um die Play-off-Teilnahme in der NHL gefeiert. Der 25-Jährige erzielte beim 7:1 bei Colorado Avalanche zwei Treffer, der überragende Anze Kopitar war viermal erfolgreich. Durch den Sieg kletterten die Kings wieder auf Rang drei der Pacific Division, die besten drei Teams qualifizieren sich direkt für die Meisterrunde. Der deutsche Ausnahmespieler Leon Draisaitl verabschiedet sich mit den Edmonton Oilers derweil erhobenen Hauptes aus der regulären Saison. Die Kanadier, die auch rechnerisch keine Chance mehr auf die Play-offs haben, gewannen 6:2 bei den Ottawa Senators. Superstar Connor McDavid erzielte zwei Tore und legte zwei vor.Torwart Philipp Grubauer rettete seinen Washington Capitals das 1:0 bei den Detroit Red Wings mit 39 Paraden. Die Capitals bauten ihren Vorsprung in der Metropolitan Division auf vier Punkte auf die zweitplatzierten Pittsburgh Penguins mit Tom Kühnhackl aus. Dennis Seidenberg musste mit den New York Islanders beim 6:7-Torfestival gegen die Tampa Bay Lightning eine knappe, aber...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.