Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Dahinter – Znojmo und Innsbruck erste Caps

Tschechen schlagen Dornbirn, Innsbruck biegt FehervarZnojmo (Znaim)/Innsbruck – Znojmo und Innsbruck sind in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) nach der fünften Runde die ersten Verfolger des bisher makellosen Titelverteidigers Vienna Capitals. Die Tschechen fertigten zu Hause Dornbirn mit 5:1 ab und übernahmen Platz zwei in der Tabelle, die Innsbrucker Haie schoben sich mit einem 4:2 gegen Fehervar auf Rang drei vor.Znojmo gewann auch das dritte Heimspiel dieser Saison. Dornbirn ging durch Matt Fraser zwar früh in Führung (7.), doch die Tschechen dominierten die ersten zwei Drittel klar (41:5 Torschüsse) und kamen hoch verdient zu drei Punkten. Für die Vorarlberger war es bereits die vierte Niederlage hintereinander.Innsbruck geriet gegen Fehervar in der zweiten Minute in Rückstand, drehte aber durch Andrew Clark (9., 43.) und Dennis Teschauer (33.) das Spiel. (APA; 23.9.2017)HC Innsbruck – Fehervar 4:2 (1:1,1:0,2:1)Innsbruck. Tore: Clark (9., 43.), Teschauer (33.), Lammers (59.) bzw. Erdely (2., 48.). Strafminuten: 2 bzw. 2.HC Znojmo – Dornbirner EC 5:1 (1:1,3:0,1:0)Znojmo, 2.545. Tore: Stehlik (20.), Beroun (27.), Bartos (32./PP), Matus (38.), Biro (48.) bzw....

weiterlesen »


19. Sieg in Folge

Znojmo und Innsbruck verlieren, auch Salzburg kommt in FahrtWien – Die Vienna Capitals haben sich auch von den Graz 99ers nicht bremsen lassen. Die Wiener siegten am Sonntag in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) zu Hause mit 5:3 und führen nach dem saisonübergreifend 19. Sieg hintereinander sechs Punkte vor Znojmo und sieben vor Innsbruck, die jeweils Niederlagen kassierten.Znojmo verlor zu Hause gegen Zagreb 2:3 nach Verlängerung, Innsbruck musste sich in Salzburg mit 3:6 geschlagen geben. Das bisherige Schlusslicht HCB Südtirol deklassierte Fehervar mit 7:2 und übergab den letzten Platz an die Ungarn.Capitals-Sieg dank SchlussdrittelDie Capitals gerieten durch Daniel Woger (14.) in Rückstand, schlugen aber kurz darauf zurück und gingen durch zwei Tore innerhalb von 24 Sekunden durch Niki Hartl und Kelsey Tessier (15.) in Führung. Zu Beginn des Mitteldrittels machten die Wiener weiter Tempo und zogen dank Riley Holzapfel (22.) und Jerry Pollastrone nach genialer Holzapfel-Vorlage auf 4:1 davon.Doch die Grazer gaben sich nicht geschlagen und verkürzten durch Daniel Oberkofler (29./PP) und Rupert Strohmeier 46 Sekunden nach Wiederbeginn auf 3:4. Der Titelverteidiger...

weiterlesen »


Aufschwung

Klagenfurter schlagen neues Schlusslicht 2:1 – Graz 99ers unterliegen bei Zagreb 2:5Klagenfurt/Zagreb – Einen Sieg und eine Niederlage hat es am Freitagabend in der fünften Runde der Erste Bank Eishockeyliga für die österreichischen Vereine gegeben. Der KAC machte mit einem 2:1-Heimsieg gegen den HCB Südtirol in der Tabelle einen großen Sprung nach vorne und findet sich vorerst an der dritten Stelle wieder. Die Graz 99ers unterlagen in Zagreb 2:5.Mit einem Derbysieg gegen Villach in der vorangegangenen Runde tankte der KAC Selbstvertrauen, das die Hausherren gegen Südtirol von Beginn weg ausspielten. Die Klagenfurter gingen vor 3.200 Zuschauern in der 12. Spielminute in einer Überzahlsituation durch Manuel Ganahl in Führung.Kurz nach dem ersten Seitenwechsel spielte der Rekordmeister einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Verteidiger Mitja Robar netzte in der 24. Minute nach einem Assist von Martin Schumnig. Im Schlussdrittel gelang den Gästen aus Italien in Person von Dominic Monardo der Anschlusstreffer (46.). Der KAC bestätigte mit dem dritten Saisonsieg den Aufwärtstrend, nachdem man schwach gestartet war. Einzig die Effizienz vor dem Tor bietet noch deutlich Luft...

weiterlesen »


Eishockey-Liga – Znojmo und Innsbruck erste Caps

Tschechen schklagen Dornbirn, Innsbruck biegt FehervarZnojmo (Znaim)/Innsbruck – Znojmo und Innsbruck sind in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) nach der fünften Runde die ersten Verfolger des bisher makellosen Titelverteidigers Vienna Capitals. Die Tschechen fertigten zu Hause Dornbirn mit 5:1 ab und übernahmen Platz zwei in der Tabelle, die Innsbrucker Haie schoben sich mit einem 4:2 gegen Fehervar auf Rang drei vor.Znojmo gewann auch das dritte Heimspiel dieser Saison. Dornbirn ging durch Matt Fraser zwar früh in Führung (7.), doch die Tschechen dominierten die ersten zwei Drittel klar (41:5 Torschüsse) und kamen hoch verdient zu drei Punkten. Für die Vorarlberger war es bereits die vierte Niederlage hintereinander.Innsbruck geriet gegen Fehervar in der zweiten Minute in Rückstand, drehte aber durch Andrew Clark (9., 43.) und Dennis Teschauer (33.) das Spiel. (APA; 23.9.2017)HC Innsbruck – Fehervar 4:2 (1:1,1:0,2:1)Innsbruck. Tore: Clark (9., 43.), Teschauer (33.), Lammers (59.) bzw. Erdely (2., 48.). Strafminuten: 2 bzw. 2.HC Znojmo – Dornbirner EC 5:1 (1:1,3:0,1:0)Znojmo, 2.545. Tore: Stehlik (20.), Beroun (27.), Bartos (32./PP), Matus (38.), Biro (48.) bzw....

weiterlesen »


Historisch

Wiener behalten trotz Rückstands gegen Linz die Oberhand und sind damit alleiniger Rekordhalter an Siegen en suite. Bullen erfolgreichWien/Villach – Die Vienna Capitals haben mit dem saisonübergreifend 18. Sieg in Serie einen neuen Rekord in der Erste Bank Eishockey Liga aufgestellt. Der Meister bezwang die Black Wings Linz am Donnerstag in der 5. Runde zu Hause 2:1. Aufgrund der gleichzeitigen 1:3-Heimniederlage des zweitplatzierten VSV gegen Salzburg bauten die Wiener ihre Tabellenführung auf sechs Punkte aus.Die Capitals hatten vor 3.750 Fans über weite Strecken mehr vom Spiel, waren vor dem Tor lange Zeit aber nicht effektiv genug. Die Linzer verwerteten hingegen nach einer halben Stunde unmittelbar nach Ablauf eines Powerplays durch Kapitän Philipp Lukas eine ihrer bis dahin wenigen Chancen zum 1:0.Doppelpack von NödlIm Schlussdrittel sorgte Andreas Nödl mit einem Doppelpack (47., 49.) jedoch für die Wende. Zunächst traf der Kapitän nach einer ungerechtfertigten Strafe in Unterzahl und zwei Minuten später per Distanzschuss zur Führung. Das 2:1 brachten die Caps dann ohne größere Probleme in trockene Tücher.KAC abgehängtMit dem 18. Erfolg en suite sind sie...

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Klagenfurter schlagen neues Schlusslicht 2:1 – Graz 99ers unterliegen bei Zagreb 2:5Klagenfurt/Zagreb – Einen Sieg und eine Niederlage hat es am Freitagabend in der fünften Runde der Erste Bank Eishockeyliga für die österreichischen Vereine gegeben. Der KAC machte mit einem 2:1-Heimsieg gegen den HCB Südtirol in der Tabelle einen großen Sprung nach vorne und findet sich vorerst an der dritten Stelle wieder. Die Graz 99ers unterlagen in Zagreb 2:5.Mit einem Derbysieg gegen Villach in der vorangegangenen Runde tankte der KAC Selbstvertrauen, das die Hausherren gegen Südtirol von Beginn weg ausspielten. Die Klagenfurter gingen vor 3.200 Zuschauern in der 12. Spielminute in einer Überzahlsituation durch Manuel Ganahl in Führung.Kurz nach dem ersten Seitenwechsel spielte der Rekordmeister einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Verteidiger Mitja Robar netzte in der 24. Minute nach einem Assist von Martin Schumnig. Im Schlussdrittel gelang den Gästen aus Italien in Person von Dominic Monardo der Anschlusstreffer (46.). Der KAC bestätigte mit dem dritten Saisonsieg den Aufwärtstrend, nachdem man schwach gestartet war. Einzig die Effizienz vor dem Tor bietet noch deutlich Luft...

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Wiener behalten trotz Rückstands gegen Linz die Oberhand, gewinnen 2:1 und sind damit alleiniger Rekordhalter an Siegen en suite. Bullen erfolgreichWien/Villach – Die Vienna Capitals haben mit dem saisonübergreifend 18. Sieg in Serie einen neuen Rekord in der Erste Bank Eishockey Liga aufgestellt. Der Meister bezwang die Black Wings Linz am Donnerstag in der 5. Runde zu Hause 2:1. Aufgrund der gleichzeitigen 1:3-Heimniederlage des zweitplatzierten VSV gegen Salzburg bauten die Wiener ihre Tabellenführung auf sechs Punkte aus.Die Capitals hatten vor 3.750 Fans über weite Strecken mehr vom Spiel, waren vor dem Tor lange Zeit aber nicht effektiv genug. Die Linzer verwerteten hingegen nach einer halben Stunde unmittelbar nach Ablauf eines Powerplays durch Kapitän Philipp Lukas eine ihrer bis dahin wenigen Chancen zum 1:0.Doppelpack von NödlIm Schlussdrittel sorgte Andreas Nödl mit einem Doppelpack (47., 49.) jedoch für die Wende. Zunächst traf der Kapitän nach einer ungerechtfertigten Strafe in Unterzahl und zwei Minuten später per Distanzschuss zur Führung. Das 2:1 brachten die Caps dann ohne größere Probleme in trockene Tücher.KAC abgehängtMit dem 18. Erfolg en...

weiterlesen »


Eishockey: NHL – Vanek-Club verliert NHL

2:5 gegen die LA Kings in ShanghaiShanghai – Eishockey-Star Thomas Vanek ist bei seinem Testspieldebüt für die Vancouver Canucks kein Tor gelungen. Die Kanadier verloren am Freitag beim ersten von zwei Spielen anlässlich der China-Premiere der NHL in Shanghai gegen die LA Kings mit 2:5. Am Samstag treffen die beiden Clubs in Peking erneut aufeinander.Vanek hatte Anfang des Monats einen Einjahresvertrag bei den Canucks unterschrieben. Die NHL-Saison beginnt am 4. Oktober. (APA, 21.9.2017)

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Die Black Wings wollen verhindern, dass die Siegesserie der Vienna Capitals in der Eishockey-Liga historisch wird. Linz-Manager Christian Perthaler baut auf Coach Troy Ward, der sich als Lehrer versteht und Frühaufsteher ist. Am Donnerstag sieht man sich in KagranLinz – Die Stadt ist eine Stadt wie viele andere, ihr Name aber ist ein eigener. Dass man immer wieder hört, es würde in Linz etwas beginnen, ist also klarerweise dem Reim geschuldet. Hie und da passt es natürlich, zum Beispiel heuer und im Eishockey, da hob eine neue Ära an. Troy Ward ist der Coach, den die Linzer bereits im April präsentierten. Zuvor hatte sich Wards Vorgänger, der Kanadier Rob Daum, nach sechs Jahren verabschiedet. Mit Daum, den sie "Professor" nannten, waren die Black Wings einmal Meister (2012) und weitere dreimal Semifinalist, zuletzt war aber schon im Viertelfinale Endstation.Der US-Amerikaner Ward (55) sieht sich, wie er zu Saisonbeginn in einem APA-Gespräch festhielt, eher als Lehrer denn als Trainer. "Ich versuche 23 bis 25 Männer so vorzubereiten, dass sie ein einfaches Leben führen können. Damit sie gute Väter und Ehemänner sind. Das können sie nur sein, wenn ich ihre Träume...

weiterlesen »


Dienstag

Niederlage auch für Caps-Verfolger InnsbruckGraz/Villach – Die beiden Verfolger von Tabellenführer Vienna Capitals haben am Dienstag in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Niederlagen kassiert. Der VSV verlor das 318. Kärntner Derby gegen den KAC zu Hause mit 3:4, die Innsbrucker Haie bezogen mit einem 3:5 bei den Graz 99ers die erste Saisonniederlage und fielen auf Rang vier zurück.Im ersten Kärntner Derby dieser Saison wurde das zu erwartende Kräfteverhältnis im Land ins rechte Lot gerückt. Der Vizemeister aus Klagenfurt führte die feinere Klinge und feierte verdient seinen zweiten Saisonsieg, die Villacher hielten mit Kampfgeist dagegen und das Spiel bis zur Schlusssirene offen.Im VSV-Tor erhielt wieder David Kickert den Vorzug und hatte von Beginn weg alle Hände voll zu tun. Denn der KAC startete ab dem ersten Bully einen Sturmlauf, Kickert hatte schon in der ersten Minute zwei gefährliche Schüsse zu entschärfen. Der Teamtorhüter musste sich schließlich im Powerplay gegen Marco Brucker geschlagen geben (16.), hielt aber das Match mit vielen Paraden eng.Der KAC zog mit einem Doppelschlag innerhalb von 140 Sekunden zu Beginn des Mitteldrittels auf 3:0 davon....

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Niederlage auch für Caps-Verfolger InnsbruckGraz/Villach – Die beiden Verfolger von Tabellenführer Vienna Capitals haben am Dienstag in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Niederlagen kassiert. Der VSV verlor das 318. Kärntner Derby gegen den KAC zu Hause mit 3:4, die Innsbrucker Haie bezogen mit einem 3:5 bei den Graz 99ers die erste Saisonniederlage und fielen auf Rang vier zurück.Im ersten Kärntner Derby dieser Saison wurde das zu erwartende Kräfteverhältnis im Land ins rechte Lot gerückt. Der Vizemeister aus Klagenfurt führte die feinere Klinge und feierte verdient seinen zweiten Saisonsieg, die Villacher hielten mit Kampfgeist dagegen und das Spiel bis zur Schlusssirene offen.Im VSV-Tor erhielt wieder David Kickert den Vorzug und hatte von Beginn weg alle Hände voll zu tun. Denn der KAC startete ab dem ersten Bully einen Sturmlauf, Kickert hatte schon in der ersten Minute zwei gefährliche Schüsse zu entschärfen. Der Teamtorhüter musste sich schließlich im Powerplay gegen Marco Brucker geschlagen geben (16.), hielt aber das Match mit vielen Paraden eng.Der KAC zog mit einem Doppelschlag innerhalb von 140 Sekunden zu Beginn des Mitteldrittels auf 3:0 davon....

weiterlesen »


17. EBEL-Sieg am Stück – Caps stellen KAC

3:1 in Südtirol – VSV dreht Partie in Linz – Erste Punkte Salzburgs durch 6:3 gegen KACWien – Die Vienna Capitals bleiben in der Erste Bank Eishockey Liga unantastbar. Mit einem 3:1 in Südtirol feierten die Wiener am Sonntag ihren 17. Ligasieg in Folge und führen die Tabelle nach vier Runden klar an. Ex-Meister Salzburg holte mit einem 6:3 zu Hause gegen den KAC die ersten Punkte. Villach gewann in Linz 6:5, Dornbirn unterlag daheim Zagreb 3:4 nach Verlängerung, und Fehervar besiegte Znojmo zu Hause 2:1.Mit ihrer Siegesserie stellten die Capitals den Rekord des KAC aus der Saison 2010/11 ein. Zum alleinigen Rekordhalter mit dann 18 Erfolgen en suite könnten die Caps am Freitag im Heimspiel der fünften Runde gegen die Black Wings Linz werden. In Bozen sorgten im Mitteldrittel binnen 259 Sekunden Tore von Rafael Rotter (23., 28./PP) und Patrick Peter (25.) für klare Verhältnisse.Aubin: "Haben noch Potenzial nach oben"Capitals-Trainer Serge Aubin merkte an, dass es nicht die beste Leistung seiner Mannschaft gewesen sei. "Dank unseres starken Powerplays haben wir dann die Partie entschieden", sagte der Coach. "Es ist immer wieder großartig zu sehen, wie meine Jungs...

weiterlesen »


Eishockey-Liga – Caps stellen mit 17. EBEL-Sieg en suite KAC

3:1 in Südtirol – VSV dreht Partie in Linz – Erste Punkte Salzburgs durch 6:3 gegen KACWien – Die Vienna Capitals bleiben in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) weiter unantastbar. Mit einem 3:1 in Südtirol feierten die Wiener am Sonntag ihren bereits 17. Liga-Sieg in Folge und führen die Tabelle nach vier Runden klar an. Ex-Meister Salzburg holte mit einem Heim-6:3 gegen den KAC die ersten Punkte. Villach gewann in Linz 6:5, Dornbirn unterlag daheim Zagreb 3:4 nach Verlängerung und Fehervar besiegte Znojmo zuhause 2:1.Mit ihrer saisonübergreifenden Siegesserie stellten die Capitals den Rekord des KAC aus der Saison 2010/11 ein. Zum alleinigen Rekordhalter mit dann 18 Erfolgen en suite könnten die Caps am Freitag im Heimspiel der 5. Runde gegen die Black Wings Linz avancieren. In Bozen sorgten im Mitteldrittel binnen 259 Sekunden Tore von Rafael Rotter (23.,28./PP) und Patrick Peter (25.) für klare Verhältnisse.Aubin: "Haben noch Potenzial nach oben"Capitals-Trainer Serge Aubin merkte an, dass es nicht die beste Leistung seiner Mannschaft gewesen sei. "Dank unseres starken Powerplays haben wir dann die Partie entschieden", sagte der Coach. "Es ist immer wieder...

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Tabellenschlusslicht Salzburg schloss an Punkten zum ebenfalls erst einmal siegreichen Vizemeister aus Klagenfurt aufSalzburg – Red Bull Salzburg hat in der vierten Runde der Erste Bank Eishockey Liga erstmals in dieser Saison angeschrieben. Der siebenfache Champion besiegte den KAC am Sonntag zu Hause nach 5:0-Führung mit 6:3. Tabellenschlusslicht Salzburg schloss an Punkten zum ebenfalls erst einmal siegreichen Vizemeister aus Klagenfurt auf.Die restlichen Spiele der Runde standen am Sonntagabend auf dem Programm. (APA, 17.9.2017)EBEL, 4. Runde vom Sonntag:Red Bull Salzburg – KAC 6:3 (2:0,1:0,3:3). Salzburg, 2,380. Tore: Huber (8./PP), Aleardi (18.), Raymond (26.), Harris (42./PP2), Pallestrang (46.), Hughes (60./EN) bzw. Regehr (47./PP), Bischofsberger (52.), Talbot (57./PP). Strafminuten: 18 plus 10 Raymond bzw. 16.

weiterlesen »


Samstag

3:1 gegen Zagreb war Innsbrucks dritter Erfolg im dritten SpielInnsbruck – Der HC Innsbruck hat auch das dritte Saisonspiel in der Erste Bank Eishockey Liga gewonnen und sich hinter Meister Vienna Capitals auf Platz zwei gesetzt. Die Tiroler sorgten beim 3:1-Heimsieg über Medvescak Zagreb schon im ersten Drittel für eine Vorentscheidung. John Lammers (8./PP, 20.) und Mitch Wahl (18.) schossen die Haie zu einer 3:0-Führung, die die Kroaten nicht mehr wettmachen konnten. (APA, 16.9.2017)Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) vom Samstag:HC Innsbruck – Medvescak Zagreb 3:1 (3:0,0:1,0:0). Innsbruck, 2.000. Tore: Lammers (8./PP, 20.), Wahl (18.), bzw. Morley (23./PP). Strafminuten: 12 bzw. 16.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.