Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Formel 1: TV-Übertragung, Livestream und Liveticker beim Großbritannien-GP

Heute Nachmittag startet in der Formel 1 der traditionsreiche GP von Großbritannien. SPOX gibt euch alle wichtigen Infos zum Rennen und zur Übertragung im TV, Livestream und Liveticker. Neben dem Großen Preis von Italien ist der Großbritannien-GP der einzige, der seit der ersten Saison 1950 jedes Jahr im Formel-1-Kalender stand.Wann und wo findet der Große Preis von Großbritannien heute statt?Das Rennen beginnt am heutigen Sonntag um 15.10 Uhr. Gefahren wird auf dem Silverstone Circuit, der seit 1987 durchgehend als Austragungsort des Großbritannien-GPs dient. Die Fakten zur Strecke: 52 RundenKurven pro Runde: 18Rundenlänge: 5,891 kmRenndistanz: 306,198 kmStreckenrekord: 1:18,739 min (Michael Schumacher, Ferrari, 2004)Rekordsieger: Alain Prost, Lewis Hamilton (je 5)Der Großbritannien-GP live im TV und LivestreamRTL zeigt das Rennen wie gewohnt im Free-TV. Die Vorberichterstattung startet um 14.15 Uhr. Zudem bietet der Sender das Rennen auch in seinem Livestream-Angebot an, das allerdings kostenpflichtig ist.Seit dieser Saison ist es zudem möglich die Rennen im Livestream bei F1 TV zu sehen. Das...

weiterlesen »


Formel 1: Lewis schnappt sich Wohnzimmer-Pole

Nach dem tollen Ergebnis in Österreich hat sich Sebastian Vettel in Silverstone Lokalmatador Lewis Hamilton geschlagen geben müssen. Hamilton stellte seinen Mercedes (ab 15 Uhr im LIVETICKER) auf die Pole und ließ den Heppenheimer in der letzten Runde hinter sich. Hinter Vettel sicherte sich Kimi Räikkönen den dritten Platz. Hamilton bringt sich damit in eine aussichtsreiche Position, die WM-Führung beim Rennen am Sonntag zurückzuerobern. Der Brite machte im Mercedes über das gesamte Wochenende einen guten Eindruck und sicherte sich auch beim 3. freien Training die Bestplatzierung.Beim Qualifying allerdings brachte er die Fans auf der Tribüne gehörig ins Schwitzen. Erst mit seiner letzten Runde positionierte er sich auf dem ersten Platz und das mit einem Vorsprung von lediglich 0.04 Sekunden vor Sebastian Vettel. Für Hamilton war es die vierte Pole Position im zehnten Saisonrennen und die 76. seiner Karriere. In dieser Statistik ist der 33-Jährige Rekordhalter vor Michael Schumacher (68).Ferraris mit weniger als einem Hundertstel RückstandDer WM-Spitzenreiter musste das freie Training zur...

weiterlesen »


Formel 1: Silverstone-Quali: Hamilton hauchdünn vor Vettel

Das zehnte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Großbritannien statt. Auch dieses Jahr ist die Rennstrecke in Silverstone Austragungsort für den Großbritannien-GP. Hier findet ihr alle Informationen zu den Terminen, der Live-Übertragung im TV und Stream sowie zur Strecke. Bevor eine zweiwöchige Pause ansteht, folgt in England das dritte Formel-1-Rennen in Folge. Die letzten beiden Wochenenden ging es bereits in Frankreich und Österreich zur Sache.Wann und wo findet der Großbritannien-GP statt?Das Rennen startet am Sonntag, den 08. Juli um 15:10 Uhr. Seit 1987 ist Silverstone durchgehend im Rennkalender der Formel-1 enthalten und dient als Strecke für den Großbritannien-GP. Startzeit: Training, Qualifying und Rennen beim Großbritannien-GPWo kann ich den Großbritannien-GP live sehen? TV, Livestream, LivetickerWie alle anderen Rennen wird auch der Großbritannien-GP bei RTL live im Free-TV übertragen. Der Sender bietet zudem auch einen Livestream an, dieser ist jedoch kostenpflichtig.Auch der in dieser Saison neu ins Leben gerufene Streaming-Dienst F1 TV überträgt das Rennen im Internet....

weiterlesen »


Formel 1: Startaufstellung zum Großbritannien-GP

Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Großbritannien gesichert. Zum vierten Mal in Folge startet der Engländer damit bei seinem Heimrennen vom ersten Platz. SPOX zeigt euch die Ergebnisse und weiteren Informationen zum Qualifying. Der deutsche Ferrari-Pilot Sebastian Vettel blieb nur 0,044 Sekunden hinter Hamilton zurück - Dritter wurde sein Teamkollege Kimi Räikkönen mit 0,098 Sekunden Rückstand. Die zweite Reihe komplettiert Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas auf Rang vier. Red Bull konnte die Top vier nicht angreifen und blieb mit großem Rückstand auf Platz fünf (Verstappen) und sechs (Ricciardo).Die Startaufstellung für den GP von GroßbritannienDie Stimmen zum QualifyingSebastian Vettel: "Heute Morgen war für mich nicht klar, ob ich überhaupt fahren kann. Platz zwei gibt uns für morgen eine gute Chance, das ist okay." Lewis Hamilton: "Ich habe alles gegeben. Die Ferraris haben im Q3 irgendwas gefunden. Ich habe gebetet, dass ich es schaffe."

weiterlesen »


Formel 1: Lewis schnappt sich Wohnzimmer-Pole vor Vettel

Nach dem tollen Ergebnis in Österreich hat sich Sebastian Vettel in Silverstone Lokalmatador Lewis Hamilton geschlagen geben müssen. Hamilton stellte seinen Mercedes (ab 15 Uhr im LIVETICKER) auf die Pole und ließ den Heppenheimer in der letzten Runde hinter sich. Hinter Vettel sicherte sich Kimi Räikkönen den dritten Platz. Hamilton bringt sich damit in eine aussichtsreiche Position, die WM-Führung beim Rennen am Sonntag zurückzuerobern. Der Brite machte im Mercedes über das gesamte Wochenende einen guten Eindruck und sicherte sich auch beim 3. freien Training die Bestplatzierung.Beim Qualifying allerdings brachte er die Fans auf der Tribüne gehörig ins Schwitzen. Erst mit seiner letzten Runde positionierte er sich auf dem ersten Platz und das mit einem Vorsprung von lediglich 0.04 Sekunden vor Sebastian Vettel. Für Hamilton war es die vierte Pole Position im zehnten Saisonrennen und die 76. seiner Karriere. In dieser Statistik ist der 33-Jährige Rekordhalter vor Michael Schumacher (68).Ferraris mit weniger als einem Hundertstel RückstandDer WM-Spitzenreiter musste das freie Training zur...

weiterlesen »


Formel 1: Silverstone-Quali im LIVETICKER: Hamilton macht ernst

Das zehnte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Großbritannien statt. Auch dieses Jahr ist die Rennstrecke in Silverstone Austragungsort für den Großbritannien-GP. Hier findet ihr alle Informationen zu den Terminen, der Live-Übertragung im TV und Stream sowie zur Strecke. Bevor eine zweiwöchige Pause ansteht, folgt in England das dritte Formel-1-Rennen in Folge. Die letzten beiden Wochenenden ging es bereits in Frankreich und Österreich zur Sache.Wann und wo findet der Großbritannien-GP statt?Das Rennen startet am Sonntag, den 08. Juli um 15:10 Uhr. Seit 1987 ist Silverstone durchgehend im Rennkalender der Formel-1 enthalten und dient als Strecke für den Großbritannien-GP. Startzeit: Training, Qualifying und Rennen beim Großbritannien-GPWo kann ich den Großbritannien-GP live sehen? TV, Livestream, LivetickerWie alle anderen Rennen wird auch der Großbritannien-GP bei RTL live im Free-TV übertragen. Der Sender bietet zudem auch einen Livestream an, dieser ist jedoch kostenpflichtig.Auch der in dieser Saison neu ins Leben gerufene Streaming-Dienst F1 TV überträgt das Rennen im Internet....

weiterlesen »


Formel 1: Driver-Ranking Österreich-GP: Clockwork Oranje

Nach jedem Grand Prix der Formel 1 bewertet SPOX die Leistungen der Fahrer am vergangenen Wochenende. Teil 9 der Saison 2018: der Große Preis von Österreich. Max Verstappen spielt nicht nur Mutter Teresa, sondern liefert auch sonst ein rundum perfektes Wochenende ab. Sebastian Vettel überzeugt mit Kampfgeist, während Lewis Hamilton keinen guten Eindruck hinterlässt. Platz 10, Sergio Perez:Während man im Mercedes-Lager dem verpennten Boxenstopp während der Virtual-Safety-Car-Phase noch länger nachweinen dürfte, hat es sich für Force India gelohnt, mit dem Reifenwechsel zu warten. So konnte Sergio Perez den Stint mit den Softs nämlich länger herauszögern und sich peu a peu nach vorne, direkt auf den siebten Platz schaufeln. Gestartet ist der Mexikaner nach einem verpatzten Qualifying schließlich nur von Rang 15.Platz 9, Esteban Ocon:Nicht nur Perez durfte sich am Ende des Tages freuen, auch Esteban Ocon hatte Grund zum Feiern. Beim 200. Rennen von Force India schnappte sich der Mercedes-Junior wertvolle Zähler und schlug Señor Perez zum fünften Mal in dieser Saison. Nennenswerte Fehler...

weiterlesen »


Formel 1: Driver-Ranking zum Österreich-GP: Clockwork Oranje

Nach jedem Grand Prix der Formel 1 bewertet SPOX die Leistungen der Fahrer am vergangenen Wochenende. Teil 9 der Saison 2018: der Große Preis von Österreich. Max Verstappen spielt nicht nur Mutter Teresa, sondern liefert auch sonst ein rundum perfektes Wochenende ab. Sebastian Vettel überzeugt mit Kampfgeist, während Lewis Hamilton keinen guten Eindruck hinterlässt. Platz 10, Sergio Perez:Während man im Mercedes-Lager dem verpennten Boxenstopp während der Virtual-Safety-Car-Phase noch länger nachweinen dürfte, hat es sich für Force India gelohnt, mit dem Reifenwechsel zu warten. So konnte Sergio Perez den Stint mit den Softs nämlich länger herauszögern und sich peu a peu nach vorne, direkt auf den siebten Platz schaufeln. Gestartet ist der Mexikaner nach einem verpatzten Qualifying schließlich nur von Rang 15.Platz 9, Esteban Ocon:Nicht nur Perez durfte sich am Ende des Tages freuen, auch Esteban Ocon hatte Grund zum Feiern. Beim 200. Rennen von Force India schnappte sich der Mercedes-Junior wertvolle Zähler und schlug Señor Perez zum fünften Mal in dieser Saison. Nennenswerte Fehler...

weiterlesen »


Formel 1: Großbritannien-GP: TV-Übertragung, Livestream, Startzeit und Strecke in Silverstone

Das zehnte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Großbritannien statt. Auch dieses Jahr ist die Rennstrecke in Silverstone Austragungsort für den Großbritannien-GP. Hier findet ihr alle Informationen zu den Terminen, der Live-Übertragung im TV und Stream sowie zur Strecke. Bevor eine zweiwöchige Pause ansteht, folgt in England das dritte Formel-1-Rennen in Folge. Die letzten beiden Wochenenden ging es bereits in Frankreich und Österreich zur Sache.Wann und wo findet der Großbritannien-GP statt?Das Rennen startet am Sonntag, den 08. Juli um 15:10 Uhr. Seit 1987 ist Silverstone durchgehend im Rennkalender der Formel-1 enthalten und dient als Strecke für den Großbritannien-GP. Startzeit: Training, Qualifying und Rennen beim Großbritannien-GPWo kann ich den Großbritannien-GP live sehen? TV, Livestream, LivetickerWie alle anderen Rennen wird auch der Großbritannien-GP bei RTL live im Free-TV übertragen. Der Sender bietet zudem auch einen Livestream an, dieser ist jedoch kostenpflichtig.Auch der in dieser Saison neu ins Leben gerufene Streaming-Dienst F1 TV überträgt das Rennen im Internet....

weiterlesen »


Formel 1: Spielberg: Verstappen sorgt für "Heimsieg"

Red Bull hat den ersten Sieg beim Formel-1-Heimrennen in Spielberg gefeiert. Zur Freude von Tausenden niederländischen Fans gewann Max Verstappen am Sonntag vor dem Ferrari-Duo Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Mercedes erlebte in der Steiermark, wo die "Silberpfeile" davor seit 2014 immer gewonnen hatten, ein Debakel. Sowohl Lewis Hamilton als auch Valtteri Bottas schieden wegen Defekten aus. Für Verstappen war es vor den Augen von Firmenchef Dietrich Mateschitz der erste Sieg 2018 und der insgesamt vierte in seiner Karriere. "Das ist großartig! Vor all diesen Fans auf dem Red Bull Ring - mit einem Red Bull. Großartig!", sprudelte es aus dem 20-Jährigen nach Überfahrt der Ziellinie heraus. Vor dem Rennen hatte es wahrlich nicht nach einem Red-Bull-Triumph ausgesehen. Am Freitag und Samstag hatte das Austro-Team das Tempo von Mercedes und Ferrari nicht mitgehen können.Verstappen: "Haben es geschafft, bis zum Ende durchzuhalten""Es war auch sehr hart, die Reifen in den Griff zu kriegen. Man musste wirklich auf sie achtgeben, es gab viele Blasen. Wir haben es geschafft, bis zum Ende durchzuhalten",...

weiterlesen »


Formel 1: F1-Debakel: Schlimmer als Krieg der Sterne

Während Max Verstappen sensationell den Großen Preis von Österreich gewann, erlebte Mercedes ein Debakel: Erst ging der Bolide von Valtteri Bottas kaputt, dann patzte die Strategie-Abteilung und am Ende kassierte auch noch Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton eine herbe Niederlage. Für die Verantwortlichen ein historischer Tag zum Vergessen. Als sich Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim Spanien-GP 2016 gegenseitig ins Auto fuhren, war der Höhepunkt des viel zitierten "Krieg der Sterne" erreicht. Statt Doppel-Sieg gab es den Doppel-Ausfall. Statt Jubel und Champagner, Frust und Enttäuschung. "Absolut inakzeptabel", schimpfte Mercedes-Vorstandsvorsitzender Niki Lauda nach dem Crash und Toto Wolff fügte nicht weniger verärgert hinzu: "Das Manöver war Harakiri."Der Motorsportchef hatte mit den Erzfeinden Rosberg und Hamilton grundsätzlich alle Hände voll zu tun. Immer wieder gab es Zankereien, gegenseitige Angriffe und im schlimmsten Fall eben Kollisionen, deren Konsequenzen Wolff immer wieder aufs Neue handeln musste. Im Vergleich zu dem, was an diesem Sonntag in der sonst so beschaulichen...

weiterlesen »


Formel 1: Mercedes-Debakel beim Österreich-GP: Schlimmer als der Krieg der Sterne

Während Max Verstappen sensationell den Großen Preis von Österreich gewann, erlebte Mercedes ein Debakel: Erst ging der Bolide von Valtteri Bottas kaputt, dann patzte die Strategie-Abteilung und am Ende kassierte auch noch Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton eine herbe Niederlage. Für die Verantwortlichen ein historischer Tag zum Vergessen. Als sich Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim Spanien-GP 2016 gegenseitig ins Auto fuhren, war der Höhepunkt des viel zitierten "Krieg der Sterne" erreicht. Statt Doppel-Sieg gab es den Doppel-Ausfall. Statt Jubel und Champagner, Frust und Enttäuschung. "Absolut inakzeptabel", schimpfte Mercedes-Vorstandsvorsitzender Niki Lauda nach dem Crash und Toto Wolff fügte nicht weniger verärgert hinzu: "Das Manöver war Harakiri."Der Motorsportchef hatte mit den Erzfeinden Rosberg und Hamilton grundsätzlich alle Hände voll zu tun. Immer wieder gab es Zankereien, gegenseitige Angriffe und im schlimmsten Fall eben Kollisionen, deren Konsequenzen Wolff immer wieder aufs Neue handeln musste. Im Vergleich zu dem, was an diesem Sonntag in der sonst so beschaulichen...

weiterlesen »


Formel 1: Formel 1

Max Verstappen hat den Großen Preis von Österreich gewonnen. SPOX gibt euch alle wichtigen Informationen zum Rennen. Mehrere Fahrer konnten beim Rennen von dem Sturz zweier Favoriten profitieren: Die Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton erlitten einen Doppel-Ausfall. Den ausführlichen Rennverlauf gibt es hier.Österreich GP - Das RennergebnisWann und wo fand der Große Preis von Österreich statt?Das Rennen am Red Bull Ring in Spielberg in der Steiermark beginnt heute um 15.10 Uhr Ortszeit. Seit 2004 ist das gesamte Renngelände im Besitz von Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz, der das Gelände in ein Motorsportzentrum umbauen ließ. Der Österreich-Ring war zwischen 2003 und 2011 nicht in Betrieb, ehe die Strecke am 15. Mai 2011 unter dem neuen Namen wiedereröffnet wurde. wurde aber aufgrund einer Strafe um drei Plätze nach hinten versetzt.F1-GP in Österreich: Platzstrafen für Alonso und HartleyWenige Stunden vor Beginn des Rennens teilte die Rennleistung mit, dass Fernando Alonso und Brendon Hartley von ganz hinten starten werden. Grund dafür ist die Verletzung der...

weiterlesen »


Formel 1: Drama in Österreich: Hamilton-Fiasko! Verstappen siegt! Vettel auf dem Podest!

Max Verstappen hat den Großen Preis von Österreich gewonnen und damit für Red Bulls ersten Heimsieg in der Formel 1 gesorgt. Der Niederländer profitierte wie die beiden Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel, die auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel kamen, vom Doppel-Ausfall der Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton. Nach den ersten Runden auf dem Red-Bull-Ring sah eigentlich alles nach einem Doppelsieg für die Silberpfeile aus. Hamilton und Polesitter Valtteri Bottas gewannen den Start und zogen der Konkurrenz anschließend im Eiltempo davon.Als Bottas aber nach 15 Runden mit einem Getriebeschaden ausschied und Hamilton im Gegensatz zu den Verfolgern nicht an die Boxengasse fuhr, verlor der amtierende Champion seine Führung. Profiteur war Verstappen, der die Spitzenposition übernahm und bis zum Ende nicht mehr abgab. Im Laufe des Rennens überholte Vettel Hamilton auf der Strecke, ehe dieser mit Power-Verlust seinen Grand Prix vorzeitig aufgab. Es war das erste Mal nach 33 Rennen in Folge, dass der Engländer nicht die Zielflagge sah.Weil auch Daniel Ricciardo...

weiterlesen »


Formel 1: Verstappen sorgt für Red-Bull-Heimsieg in Spielberg

Red Bull hat den ersten Sieg beim Formel-1-Heimrennen in Spielberg gefeiert. Zur Freude von Tausenden niederländischen Fans gewann Max Verstappen am Sonntag vor dem Ferrari-Duo Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Mercedes erlebte in der Steiermark, wo die "Silberpfeile" davor seit 2014 immer gewonnen hatten, ein Debakel. Sowohl Lewis Hamilton als auch Valtteri Bottas schieden wegen Defekten aus. Für Verstappen war es vor den Augen von Firmenchef Dietrich Mateschitz der erste Sieg 2018 und der insgesamt vierte in seiner Karriere. "Das ist großartig! Vor all diesen Fans auf dem Red Bull Ring - mit einem Red Bull. Großartig!", sprudelte es aus dem 20-Jährigen nach Überfahrt der Ziellinie heraus. Vor dem Rennen hatte es wahrlich nicht nach einem Red-Bull-Triumph ausgesehen. Am Freitag und Samstag hatte das Austro-Team das Tempo von Mercedes und Ferrari nicht mitgehen können.Verstappen: "Haben es geschafft, bis zum Ende durchzuhalten""Es war auch sehr hart, die Reifen in den Griff zu kriegen. Man musste wirklich auf sie achtgeben, es gab viele Blasen. Wir haben es geschafft, bis zum Ende durchzuhalten",...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.