Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Nations League: Löw unter Druck: Befreiungsschlag oder Aus?

Joachim Löw steht nach der herben 0:3-Pleite gegen die Niederlande gehörig unter Druck. Ein weiterer Rückschlag gegen Frankreich (20.45 Uhr im LIVETICKER) könnte das Aus des Bundestrainers bedeuten. Joachim Löw schläft schlecht. Seine nächtliche Unruhe hat aber nichts mit möglicher Abstiegsangst oder enormem Druck vor einem der wichtigsten Spiele seiner Karriere zu tun - der 58-Jährige wird seit Tagen von einer Erkältung geplagt. Vor seinem "Endspiel" in der Nations League am Dienstag in Paris bei Weltmeister Frankreich präsentierte sich Löw aber souverän und angriffslustig."Es ist klar, dass es massive Kritik gibt, mit der wir umgehen müssen. Das blende ich als Trainer aber aus", sagte Löw im Auditorium des Stade de France und schaltete in den Offensivmodus: "Jetzt müssen wir zeigen, dass wir den Charakter haben, den Abstieg zu verhindern." Dem viermaligen Weltmeister droht bei einer weiteren Pleite der Sturz in die europäische Zweitklassigkeit. Und Löw in der Stadt der Liebe das Aus als Bundestrainer nach zwölf Jahren? DFB nicht auf Trennung von Joachim Löw vorbereitetKlar ist: Folgt auf die...

weiterlesen »


Bundesliga: Schalke-Stürmer fehlt "mehrere Wochen"

Der FC Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Angreifer Cedric Teuchert verzichten. Der U21-Nationalspieler hatte sich am vergangenen Freitag beim 2:1-Sieg gegen Norwegens U21 verletzt. Außerdem: Benjamin Stambouli steht vor seinem Comeback. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Schalke 04.Cedric Teuchert fällt mehrere Wochen verletzt ausTeuchert wurde beim 2:1-Sieg gegen Norwegens U21, bei dem er zum 1:0 traf, nach 72 Minuten verletzt ausgewechselt. Die MRT-Untersuchung am Dienstag ergab: Teilruptur der rechten Hüftbeugesehne. Das teilte der Bundesligist am Dienstag auf seiner Homepage mit. Teuchert wird den Knappen nach Angaben des Vereins "mehrere Wochen" fehlen. Benjamin Stambouli drängt auf Comeback für Schalke 04Ein anderer Schalke-Profi könnte hingegen nach langer Verletzungspause wieder ins Team zurückkehren: Benjamin Stambouli.Der Franzose stieg zwei Monate nach seinem Syndesmosebandriss ins Mannschaftstraining ein. "Ich fühle mich bei 100 Prozent und bin bereit, der Mannschaft wieder zu helfen", wird Stambouli auf der Klub-Website zitiert.Der 28-Jährige war in der vergangenen Saison...

weiterlesen »


Fußball International: Arda Turan: Staatsanwalt fordert 12 Jahre Haft

Nach einer Schlägerei und einer Anklage der Staatsanwaltschaft hat der Fußballverein Medipol Basaksehir den türkischen Nationalspieler Arda Turan zu einer hohen Geldstrafe verdonnert. 2,5 Millionen Lira (knapp 372.000 Euro) müsse er zahlen, heißt es am Dienstag auf der Webseite des Vereins. Am Montag hatte die Istanbuler Staatsanwaltschaft angekündigt, dass sie gegen den 31-jährigen Turan wegen sexueller Belästigung und illegalen Waffenbesitzes Anklage erhebe. Sie forderte zwölf Jahre und fünf Monate Haft, wie die Nachrichtenagentur DHA berichtete.Hintergrund ist eine Schlägerei des Spielers mit dem Popsänger Berkay Sahin in der vergangenen Woche. Bei dem Streit in einem Nachtclub in Istanbul habe Turan dem Sänger ins Gesicht geschlagen und ihm die Nase gebrochen, berichtet die Zeitung "Habertürk". Der Sänger hatte den Fußballer zur Rede gestellt, nachdem der seine Frau angesprochen hatte. Der Sänger sei ins Krankenhaus eingeliefert worden. Turan sei ihm nachgefahren und habe ihn dort mit einer Waffe bedroht. Turan war erst im Mai für 16 Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt worden, weil...

weiterlesen »


Bundesliga: Anschlag: BVB-Sponsor MAN sorgt für Empörung

Der Fahrzeugkonzern MAN hat mit einem geschmacklosen Gewinnspiel auf seiner Homepage für Empörung gesorgt. Das Unternehmen machte den Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus zum Gegenstand einer Gewinnspielfrage. MAN wollte wissen, wie viele Spieler des BVB, die beim Anschlag im Mannschaftsbus saßen, aktuell noch im Kader der Schwarz-Gelben stehen. Die Frage löste in den sozialen Netzwerken einen Shitstorm aus, BVB-Fans forderten eine Stellungnahme des Unternehmens.Der Fahrzeugkonzern entschuldigte sich in der Folge für die "unüberlegt" gestellte Gewinnspielfrage und entfernte den Beitrag. Am 11. April 2017 hatte der 28 Jahre alte Sergej W. drei mit Metallstiften bestückte Sprengsätze in der Nähe des Dortmunder Mannschaftsbus gezündet. Dabei erlitt der damalige BVB-Verteidiger Marc Bartra einen Speichenbruch. Infolge des Anschlags, dem nach Ermittlungen der Polizei das Motiv Habgier zugrunde liegen soll, musste das Champions-League-Spiel zwischen der Borussia und der AS Monaco abgesagt werden.

weiterlesen »


International: Alcacer wieder "brutal"

Paco Alcacer hat bei seiner Rückkehr in die spanische Nationalmannschaft da weitergemacht, wo er beim BVB zuletzt aufgehört hat. Gegen England wurde Alcacer beim Stand von 0:3 eingewechselt und sorgte mit seiner ersten Ballberührung für den Anschlusstreffer. Die Tatsache, dass er trotz bestechender Form nur als Joker fungierte, sorgte in Spanien für Kopfschütteln. "Die brutale Statistik von Paco Alcacer", titelte die Mundo Deportivo am Tag nach der 2:3-Niederlage Spaniens gegen England. Zwar war das eigentliche Thema der spanischen Gazzetten nach der Pleite gegen die Three Lions die Erdung der Furia Roja nach den glanzvollen Auftritten gegen Wales (4:1) und Vize-Weltmeister Kroatien (6:0).Doch die Tatsache, dass Alcacer nach seiner Einwechslung in der 56. Minute lediglich eine Ballberührung und 96 Sekunden benötigte, um erneut für Spanien zu treffen, sorgte für Aufsehen und ließ Nationaltrainer Luis Enrique in keinem guten Licht dastehen. Paco Alcacer in der Saison 2018/19: Zehn Schüsse, zehn ToreDie Marca warf dem 48-Jährigen Fehlentscheidungen bei seiner Aufstellung vor, weil er die starke Form von...

weiterlesen »


International: Ibrahimovic sorgt für rührenden TV-Moment

Zlatan Ibrahimovic hat der aus einer Höhle geretteten thailändischen Fußball-Jugendmannschaft eine ganz besondere Überraschung bereitet. Der 37-Jährige trat als Gast in der TV-Sendung von Ellen DeGeneres auf, während sich die Talkmasterin gerade mit den Jugendlichen unterhielt und nach deren großem Idol fragte. Diese nannten einstimmig Ibrahimovic. In diesem Moment betrat der Stürmerstar unter tosendem Applaus der Zuschauer das Studio, klatschte jeden der Spieler einzeln ab und setzte sich dann als Talkgast neben die Jugendlichen. "Diese Kinder sind viel mutiger als ich. Teamgeist, Geduld und der Glaube an andere - das alles haben sie über Tage hinweg gezeigt", sagte Ibrahimovic, der den herausragenden Zusammenhalt lobte.Der Schwede hatte nicht nur Trikots seines Arbeitgebers LA Galaxy für die Kids im Gepäck, sondern lud die 11- bis 17-Jährigen auch zu einem Heimspiel des Teams aus der MLS ein. Thailändische Fußballer fast einen Monat in Höhle gefangenDie Jugendlichen und ihr Trainer waren vom 23. Juni bis 10. Juli in der von Wassermassen überfluteten Höhle eingeschlossen gewesen und konnten nach...

weiterlesen »


Nations League: Steven N’Zonzi: Vom Zweitliga-Absteiger zum Weltmeister

Antoine Griezmann, Kylian Mbappe, Paul Pogba: Der Kader von Weltmeister Frankreich ist auch vor dem Duell in der Nations League mit Deutschland (20.45 Uhr im LIVETICKER) mit zahlreichen Superstars bestückt. Steven N'Zonzi tanzt da eher aus der Reihe. Der Profi der AS Rom stieg vor zehn Jahren noch in dritte Liga ab und musste bis 2017 auf sein Länderspiel-Debüt warten. Trotz seines märchenhaften Aufstiegs macht ihm der Job des Profifußballers auch häufiger zu schaffen. Erst spanischer Pokalsieger mit dem FC Sevilla werden, dann das Nachtleben von Madrid mit ein paar Kumpels unsicher machen: N'Zonzi hatte sich für den späten Abend des 21. Aprils 2018 einen perfekten Plan ausgemalt. Blöd nur, dass schon Teil eins seines Plans gehörig in die Hose ging. N'Zonzi und seine Kameraden kassierten im Estadio Wanda Metropolitano eine 0:5-Klatsche gegen den FC Barcelona.Es war die höchste nationale Endspiel-Niederlage in der Geschichte des stolzen andalusischen Klubs. Für N'Zonzi stand mit dem Schlusspfiff trotzdem fest: Er musste Teil zwei seines Plans verwirklichen. Schnurstracks und ohne noch einmal vor die Kurve...

weiterlesen »


ÖFB-Team: Kritik über Ticketpreise: ÖFB wehrt sich

Der ÖFB hat auf die Kritik an der Preispolitik bei Länderspielen der österreichischen Nationalmannschaft reagiert. Im Bewerbsmatch gegen Nordirland in der UEFA Nations League kamen nur rund 23.000 Zuschauer ins Stadion, auch weil das billigste Ticket satte 32 Euro kostete. "Man muss auch sehen, dass wir auswärts in Bosnien-Herzegowina vor 10.000 Zuschauern gespielt haben und im Auswärtsmatch gegen den WM-Achtelfinalisten Dänemark ebenfalls nur knappe 10.000 Zuschauer erwartet werden", sagte ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold gegenüber 90minuten.Der Funktionär gibt aber an, dass Billigtickets nicht automatisch zu einer höheren Zuschauerzahl führen. "Wir haben etwa beim Spiel gegen die Slowakei im November 2016 Tickets zum Preis von 5 € angeboten, was sich auf die Kulisse nicht entscheidend ausgewirkt hat." Bei der angesprochenen Partie handelte sich allerdings um ein Freundschaftsspiel. In der Kurve musste man am vergangenen Freitag 32 Euro für ein Ticket berappen, auf der Längsseite kosteten die Karten 66 Euro, für 22 Euro weniger musste man auf dem 3. Rang Platz nehmen. "Selbstverständlich...

weiterlesen »


Bundesliga: Schmadtke über Kovac-Kritik: "Wahnsinn"

VfL Wolfsburgs Manager Jörg Schmadtke kann Kritik an Trainer Niko Kovac nicht verstehen. Benjamin Pavard erklärt währenddessen, warum er den Bayern abgesagt hat und Guardiola und Ancelotti plaudern über ihre Zeit in München. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern.FC Bayern-Trainer Kovac erhält Rückendeckung von SchmadtkeDer FC Bayern hinkt seinen Ansprüchen in dieser Saison noch deutlich hinterher. Nach sieben Spieltagen und 13 Punkten reicht es lediglich für den sechsten Tabellenplatz, eine ungewohnte Situation für den deutschen Rekordmeister. Jörg Schamdtke, Manager des nächsten Bayern-Gegners VfL Wolfsburg, kann die scharfe Kritik an Trainer Niko Kovac im Zuge der Negativserie, sowie die Pfiffe der Fans allerdings nicht nachvollziehen. "Ich finde es ehrlich gesagt Wahnsinn. Ich finde es auch verrückt und nicht angebracht", sagte Schmadtke bei Sky.Schmadtke sieht die Schuld für die angespannte Lage an der Säbener Straße indes nicht nur beim Trainer und kritisiert den vorschnellen Wandel von Kovac in der öffentlichen Wahrnehmung: "Vor 14, 20 Tagen war Bayern uneinholbar, wieder der...

weiterlesen »


U21: EM 2019: Diese Nationen haben sich qualifiziert

U21-Europmameister Deutschland hat bei der EM 2019 in Italien und San Marino die Möglichkeit, seinen Titel zu verteidigen. Hier erfahrt ihr, welche zwölf Nationen sich für das Turnier qualifiziert haben. Die deutsche Auswahl hat durch einen Sieg gegen Norwegen am vorletzten Spieltag den Gruppensieg und somit die Teilnahme an der EM 2019 gesichert. U21-EM 2019: Wie läuft die Qualifikation ab?Insgesamt 54 Mannschaften spielten von März 2017 bis Oktober 2018 um die Teilnahme an der Europameisterschaft in Italien und San Marino. Die Teams wurden in neun Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften eingeteilt und spielten in Hin- und Rückspiel gegeneinander. Automatisch qualifiziert haben sich diejenigen Mannschaften, die den ersten Platz in ihrer Gruppe belegten. Zudem ist Italien als Gastgeber automatisch qualifiziert. Die vier besten Gruppenzweiten spielen in den Playoffs im November die zwei restlichen Plätze aus. U21-EM 2019: Diese Teams haben sich qualifiziertAlle zwölf Teilnehmer der U21-Eurpameisterschaft stehen erst nach den Play-off-Rückspielen am 12. November fest.Bisher sind folgende Mannschaften sicher...

weiterlesen »


Nations League: Ramos wieder! Tätlichkeit gegen Sterling?

Sergio Ramos hat beim Nations-League-Spiel zwischen Spanien und England mit einer mutmaßlichen Tätlichkeit gegen Raheem Sterling erneut für große Aufregung im Mutterland des Fußballs gesorgt. Ramos, der nach seinem harten Einsteigen im Champions-League-Finale gegen Liverpool-Stürmer Mohamed Salah und dem damaligen Reds-Keeper Loris Karius ohnehin sämtlichen Kredit bei englischen Fans verspielt hatte, soll dem am Boden liegenden Sterling absichtlich auf den Knöchel gestiegen sein.Die Aktion, welche die englischen Fans im Nachgang in den sozialen Medien zürnen ließ, ereignete sich in der 55. Spielminute. Ramos hatte den Stürmer von Manchester City mit einem Tackling im Strafraum zu Fall gebracht. Während Sterling liegenblieb und sich den Knöchel hielt, blieb die Pfeife von Referee Szymon Marciniak (Polen) stumm, sodass die Partie ohne Unterbrechung mit Ballbesitz Spanien fortgeführt wurde. Tätlichkeit gegen Sterling: TV-Bilder erhärten Verdacht gegen RamosWas sich unmittelbar nach dem Tackling zwischen Ramos und Sterling abspielte, blieb von den Zuschauern deshalb in Echtzeit zunächst unbemerkt und...

weiterlesen »


ÖFB-Team: Österreichs Testspiel gegen Dänemark heute im Livestream

Die österreichische Nationalmannschaft tritt die Reise nach Dänemark an, um in einem freundschaftlichen Länderspiel "Danish Dynamite" zu entschärfen. Die Partie kannst du am Dienstagabend nicht nur im SPOX-LIVETICKER verfolgen, sondern auch im Livestream auf DAZN sehen. Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Nationen liegt bereits acht Jahre zurück. Im März 2010 konnte das ÖFB-Team sich ebenfalls in einem Testspiel mit 2:1 durchsetzen. Franz Schiemer und Roman Wallner besorgten damals im Happel-Stadion den Sieg der von Didi Constantini trainierten Truppe. Auch für die Gäste traf ein Kultstürmer: Nicklas Bendtner. ÖFB-Team zu Gast in Dänemark: Die Daten zum Spiel Dänemark - Österreich im TV oder Livestream auf DAZN sehenAuf DAZN seid ihr am Dienstagabend im Livestream mit dabei, wenn Dänemark das ÖFB-Team empfängt.Im TV überträgt der ORF. Neben Moderator Rainer Pariasek und Kommentator Oliver Polzer sind dort die Experten Herbert Prohaska und Roman Mählich zu gegen.Österreich gegen Dänemark: Mögliche AufstellungenDänemark: Schmeichel - Ankersen, Jörgensen, Christensen, Knudsen -...

weiterlesen »


Bundesliga: Wegen Anschlag: BVB-Sponsor MAN sorgt für Empörung

Der Fahrzeugkonzern MAN hat mit einem geschmacklosen Gewinnspiel auf seiner Homepage für Empörung gesorgt. Das Unternehmen machte den Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus zum Gegenstand einer Gewinnspielfrage. MAN wollte wissen, wie viele Spieler des BVB, die beim Anschlag im Mannschaftsbus saßen, aktuell noch im Kader der Schwarz-Gelben stehen. Die Frage löste in den sozialen Netzwerken einen Shitstorm aus, BVB-Fans forderten eine Stellungnahme des Unternehmens.Der Fahrzeugkonzern entschuldigte sich in der Folge für die "unüberlegt" gestellte Gewinnspielfrage und entfernte den Beitrag. Am 11. April 2017 hatte der 28 Jahre alte Sergej W. drei mit Metallstiften bestückte Sprengsätze in der Nähe des Dortmunder Mannschaftsbus gezündet. Dabei erlitt der damalige BVB-Verteidiger Marc Bartra einen Speichenbruch. Infolge des Anschlags, dem nach Ermittlungen der Polizei das Motiv Habgier zugrunde liegen soll, musste das Champions-League-Spiel zwischen der Borussia und der AS Monaco abgesagt werden.

weiterlesen »


DFB-Team: Deutschland in der Nations League: Termine, Tabelle, Spielplan

Nach zwei gespielten Partien droht der deutschen Nationalmannschaft in der UEFA Nations League der Abstieg. Hier erfahrt ihr alles rund um die Termine, den Spielplan und die Tabelle. Noch hat die DFB-Elf den Klassenerhalt in der eigenen Hand, sogar der Gruppensieg und der damit verbundene Einzug ins Final Four 2019 wäre noch möglich. UEFA Nations League: Termine und Spielplan des DFB-TeamsIn diesem Jahr stehen noch drei Spiele für das DFB-Team an: Neben den beiden Rückspielen in der Nations League empfängt Deutschland Mitte November Russland zu einem Freundschaftsspiel. 16.10.2018: Frankreich - Deutschland15.11.2018: Deutschland - Russland19.11.2018: Deutschland - NiederlandeAbseits des Rasens ist vor allem die Auslosung der EM-Qualifikation ein wichtiger Termin. Am 2. Dezember entscheidet sich in Dublin, gegen welche Teams die deutsche Nationalmannschaft von März bis November 2019 antreten muss. UEFA Nations League: Die Tabelle der deutschen Gruppe A1Die bisherige Ausbeute der deutschen Nationalmannschaft in der UEFA Nations League ist ausbaufähig: Nach einem torlosen Remis zum Auftakt gegen Weltmeister...

weiterlesen »


3. Liga: Hallescher FC

Der Hallesche FC empfängt am heutigen Dienstag Hansa Rostock zum Nachholspiel in der 3. Liga. SPOX zeigt, wie ihr die Partie im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Eigentlich hätte das Spiel bereits am 29. September stattfinden sollen, doch der DFB sagte die Begegnung nach einer Untersagungsverfügung der Stadt Halle aufgrund von Sicherheitsbedenken ab.Wo und wann spielt der Hallesche FC gegen Hansa Rostock?Das Ost-Duell zwischen Halle und Rostock findet am heutigen Dienstag um 19 Uhr statt. Austragungsort ist der Erdgas Sportpark in Halle. Hallescher FC gegen Hansa Rostock um TV, Livestream, LivetickerDie Partie zwischen Halle und Rostock gehört zu den ausgewählten Drittligaspielen, die kostenlos gezeigt werden. Allerdings bieten die beiden Sender NDR und MDR die Partie nicht im TV, sondern ausschließlich bei ihren Webseiten als Livestream an.Wie gewohnt überträgt auch Telekom Sport das Ost-Duell. Der Streamingdienst hat sich die Live-Übertragungsrechte aller Spiele der 3. Liga in dieser Saison gesichert und kostet 9,95 Euro monatlich.MDR: Livestream (kostenlos)NDR: Livestream (kostenlos)Telekom...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.