Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Tedesco: "Harit muss zeigen, dass er Profi ist"

Der FC Schalke 04 hat einen gelungenen Auftakt in die Rückrunde gefeiert. Trainer Domenico Tedesco übte dennoch Kritik und nahm dabei besonders Amine Harit ins Visier. Schlechte Nachrichten gibt es auch von Breel Embolo. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04.Schalke-Trainer Domenico Tedesco kritisiert Amine HaritDer FC Schalke 04 schaffte gegen den VfL Wolfsburg (2:1) einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller. Nicht im Kader stand Amine Harit, an dem Trainer Tedesco anschließend harte Kritik äußerte: "Es ist schon so, dass Amine verletzt war. Da habe ich nicht gelogen. Es ist aber auch so, dass er massiv an seiner Professionalität arbeiten muss." Der Marokkaner hat in Gelsenkirchen aktuell einen schweren Stand: "Er muss zeigen, dass er sich entwickelt, dass er eine gewisse Reife hat, und warum er Profi ist und dass er Profi ist." Tedesco monierte, dass Harit zwar ein "Riesentalent" sei, dies aber auch in seiner Einstellung zeigen müsse: "Er muss wollen."Es sei Tedescos "größter Wunsch", dass Harit sein Potenzial abrufe: "Wenn eine der zwei Parteien nicht will, dann wird es schwierig." In der...

weiterlesen »


Bundesliga: Schalke-Stürmer droht vorzeitiges Saisonaus

Dem FC Schalke 04 droht das vorzeitige Saisonaus von Angreifer Breel Embolo, der sich im November einen Mittelfußbruch zugezogen hat. Der Bundesligist, der am Sonntagabend den VfL Wolfsburg mit 2:1 besiegte, prognostizierte diese verheerende Botschaft in Person von Domenico Tedesco im Anschluss an die Begegnung.Ursprünglich ging Königsblau davon aus, dass der Schweizer Nationalspieler nur bis zum Ende der Hinrunde ausfallen würde, nun hat sich eine neue Situation ergeben. Tedesco schloss nicht aus, dass sich die Genesung des jungen Torjägers noch bis Mitte März ziehen könnte. Da die Saison nur bis Mitte Mai geht, ist ein Mitwirken von Embolo wohl fast auszuschließen. Die Verletzung zog sich der 21-Jährige am 11. November gegen Eintracht Frankfurt zu. Schalke will auf dem Transfermarkt daher möglichst noch im Winter aktiv werden, um passenden Ersatz zu finden.Gleichzeitig will S04-Boss Christian Heidel auch noch einen Innenverteidiger und einen Flügelspieler in die Veltins Arena holen. Das Transferfenster ist für die Bundesligisten noch bis 31. Januar geöffnet.

weiterlesen »


Europa League: Ansturm auf Tickets für Salzburgs EL-Partie

Red Bull Salzburg lockt mit der Europa League einmal mehr zahlreiche Zuschauer ins Stadion nach Wals-Siezenheim. Zum Start des freien Ticketverkaufs für das Heimspiel gegen Club Brugge war die Hälfte der Karten bereits abgesetzt. Am Montagvormittag gingen die Tickets, nach zuvor zwei geschützten Phasen für u. a. Dauerkartenbesitzer und Fans, die schon in der letzten Saison Karten erstanden hatten, in den freien Verkauf. Die 15.000er-Marke war da bereits überschritten. Salzburger Zuckerl für freiwillige HelferRund 1000 Tickets geben die Salzburger übrigens an die freiwilligen Helfer, die gegen das Schneechaos in Salzburg angekämpft haben. "Wir alle haben sicherlich noch die Bilder von den Schneemassen der letzten Wochen im Kopf. Umso mehr freut es uns, dass wir gestern in Obertauern unseren traditionellen Family Day veranstalten konnten. Dass dieser ohne die unzähligen freiwilligen Helferstunden, die in den letzten Wochen geleistet wurden, so in der Form kaum umsetzbar gewesen wäre, ist uns völlig bewusst", erklärt Geschäftsführer Stephan Reiter. Bevor am 21. Februar in Salzburg der Showdown um den...

weiterlesen »


Bundesliga: Reus gibt Update zu seiner Verletzung

Marco Reus hat allen Fans von Borussia Dortmund ein schnelles Comeback in Aussicht gestellt. Der Kapitän und Leistungsträger des Bundesliga-Tabellenführers will schon am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen Hannover 96 wieder auf dem Platz stehen. "Im nächsten Spiel gegen Hannover bin ich auf jeden Fall wieder dabei", sagte Reus der Bild-Zeitung. Der 29-Jährige hatte sich am vergangenen Freitag beim Training in einem Zweikampf mit Teamkollege Thomas Delaney eine Bänderdehnung zugezogen und den Rückrundenauftakt bei RB Leipzig verpasst. Der BVB gewann auch ohne ihn mit 1:0 gegen die Roten Bullen und stellte den alten Vorsprung von sechs Punkten auf den Erzrivalen FC Bayern München wieder her. In dieser Saison erzielte Reus bislang in 24 Pflichtspielen 14 Tore. Neunmal glänzte der Nationalspieler zudem als Vorlagengeber.

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Kurios: Rapids Wunschstürmer verletzte sich bei Torjubel

Maurides Junior sorgt aktuell als Stürmerkandidat beim SK Rapid für Gesprächsstoff. Vor einigen Jahren füllte der Brasilianer anderweitig die Sportseiten: Er zog sich beim Torjubel eine Verletzung zu, musste mit Kreuzbandriss 13 Monate aussetzen. 2013 stand der heutige Mittelstürmer von ZSKA Sofia noch in seiner Heimat bei Internacional Porto Alegre unter Vertrag. Im brasilianischen Pokal erzielte er damals seinen ersten Treffer als Profi und feierte diesen überschwänglich.Erst schlug Maurides Junior ein Rad, dann ließ er einen Salto folgen. Eine akrobatische Glanzleistung, die ihm allerdings zum Verhängnis werden sollte. Maurides Junior kam so unglücklich auf, dass er sich das Kreuzband im rechten Knie riss. Die Folge: Eine Pause von 13 Monaten.Video: Maurides Junior verletzt sich bei Torjubel Über die U23 von Internacional musste er sich danach wieder herankämpfen. Die Zeit war nicht einfach, aber sein Idol Ronaldo diente ihm als Inspiration, berichtete globoesporte nach Maurides Juniors Comeback. Der brasilianische Doppelweltmeister hatte in seiner ruhmreichen Karriere ebenfalls mit langwierigen...

weiterlesen »


Bundesliga: Goretzka positioniert sich bei Bayern als Zehner

Beim 3:1-Sieg bei der TSG Hoffenheim lief Leon Goretzka erstmals im Trikot des FC Bayern München auf der Zehn auf. Er zeigte eine gute Leistung, schoss zwei Tore - und kündigte an, diese Position gerne behalten zu wollen. Leon Goretzkas Heimfahrt von seinem bisher besten Bundesligaspiel im Trikot des FC Bayern war eine einsame. Während er noch bei der Dopingkontrolle wartete, bis es endlich lief, fuhr der Mannschaftsbus bereits los in Richtung München. Fast Mitternacht schlug es, als Goretzka durch war und weil es jetzt eh schon egal war, beantwortete er mit einer grauen Mütze auf dem Kopf in Ruhe noch ein paar Fragen, ehe er sich getrennt von seinen Mitspielern auf den Rückweg machte.Ob er Kovac denn gesagt habe, dass er gerne auf der Zehn spielen würde? "Ich sage das jedem, weil ich glaube, dass ich der Mannschaft da gut helfen kann. Ich glaube im Verein weiß jeder, dass ich diese Position bekleiden kann", antwortete Goretzka. Es wirkte schon, als würde der Mann mit der Nummer 18 diese Zehn generell lieber behalten als wieder hergeben. Eigentlich sei seine Lieblingsrolle ja die Acht, erklärte Goretzka,...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Rapid tritt bei Stürmersuche auf die Bremse

Nachdem mehrere Medien übereinstimmend berichteten, dass der Transfer von Wunschstürmer Maurides Junior zum SK Rapid Wien bereits in trockenen Tüchern ist, tritt Sportdirektor Fredy Bickel nun auf die Bremse.  "Von einer Einigung sind wir noch weit weg", erklärt der Schweizer in der Krone bestätigt im Kurier aber, dass sowohl mit Maurides als auch mit den anderen beiden Kandidaten zwischen Spielern und Klubs alles geregelt sei. "Aber eben alles nur mündlich, nichts ist schriftlich." SK Rapid Wien: Transfer vor TrainingslagerSpätestens am Dienstag soll Maurides jedenfalls in Wien zum Medizincheck antreten, dann werden auch die finalen Verhandlungen mit seinem Klub ZSKA Sofia geführt. 1,3 Millionen Euro sollen die Hütteldorfer für den 24-Jährigen, der für Sofia in 26 Pflichtspielen 13 Tore erzielte, nach Bulgarien überweisen.Auch wenn momentan noch nichts entschieden ist, so will Bickel den Transfer dennoch bald abschließen, denn: "Wichtig ist uns, dass der neue Stürmer am Mittwoch ins Trainingslager mitfliegen kann."

weiterlesen »


Primera Division: Barca: Entwarnung bei verletztem Dembele

Der FC Barcelona muss nach dem Liga-Spiel gegen CD Leganes für kurze Zeit auf Ousmane Dembele verzichten. Schlimme Befürchtungen wurden nach der Auswechslung des ehemaligen Dortmunders aber nicht bestätigt. Wie der Klub inzwischen mitteilte, hat sich Dembele den Knöchel verstaucht. Am Montag sollen weitere Tests durchgeführt werden, um die Schwere der Verletzung exakt festzustellen. Eine derartige Verletzung setzt Fußballer in der Regel für ein bis zwei Wochen außer Gefecht.Dembele, der in der ersten Halbzeit zur Führung getroffen hatte, musste nach rund 70 Minuten ausgewechselt werden, nachdem er ohne Fremdeinwirkung umgeknickt war. Die schmerzhafte Szene ist für den zuletzt formstarken Franzosen aber glimpflich ausgegangen. Ousmane Dembele verpasste Spiele gegen Sevilla und GironaVerpassen wird Dembele aber wohl das Spiel gegen den FC Sevilla in der Copa del Rey (Mi., 21.30 Uhr live auf DAZN) sowie die kommende Liga-Partie gegen den FC Girona (So., 16.15 Uhr live auf DAZN). Auch das Rückspiel gegen den FC Sevilla (30. Januar) sowie die Partie gegen den FC Valencia (2. Februar) scheinen in Gefahr.Die...

weiterlesen »


Bundesliga-Rückschau: So einfach ist Dortmund nicht zu jagen

Wer spielte wie gegen wen? Die meisten ♥ schenkten Sie, liebe Abonnentinnen und Abonnenten, den Borussen aus Dortmund, die wenigsten den Bayern. Sie haben einfach kein Herz für die Kleinen. Welches Spiel durften Sie auf keinen Fall verpassen? Stuttgart gegen Mainz (2:3). Lange ging nichts beim VfB. Die Verteidiger waren mit den wuchtigen Angreifern der Gäste überfordert, die Stürmer mit den generellen Anforderungen an ihren Beruf. Spätestens, als nach einer Ecke sogar das 0:3 durch den Mainzer Abwehrmann Alexander Hack fiel, ließen die Schwaben und Schwäbinnen auf den Rängen ihren Ärger raus. So forderten manche den Rauswurf des Vereinschefs Wolfgang Dietrich, andere gingen noch vor der 83. Minute schimpfend nach Hause. Des gohd doch uff koi Kuahhaud nedd! Sie verpassten die große Schlussoffensive ihrer Mannschaft, die exakt dann einsetzte. Der VfB, bis dahin harm- und arglos wie eine Maus, schoss kurz hintereinander zwei Tore und hätte in den wenigen Minuten tatsächlich noch zwei, drei weitere schießen können, die Mainzer aber auch noch eins. Die letzten zehn Minuten dieses lange...

weiterlesen »


American Football : New England Patriots zum dritten Mal in Folge im Super-Bowl-Finale

Die New England Patriots haben zum dritten Mal in Folge das Endspiel um den Super Bowl erreicht. Im Halbfinale setzte sich der Vorjahresfinalist mit 37:31 (14:0, 31:31) auswärts gegen die Kansas City Chiefs durch. In der Verlängerung war vor allem der Quarterback Tom Brady spielentscheind. Für den endgültigen Sieg sorgte Runningback Rex Burkhead. "Sie haben nicht aufgegeben. Und wir haben es ebenfalls nicht getan. Wir haben unseren besten Football am Ende gespielt. Es war ein Wahnsinnsspiel", sagte der fünfmalige Super-Bowl-Gewinner Brady. Für ihn und Trainer Bill Belichick ist es bereits die neunte gemeinsame Super-Bowl-Teilnahme seit 2002. Los Angeles Rams gewinnen gegen New Orleans Saints Beim diesjährigen Super Bowl am 3. Februar kommt es somit zur Begegnung zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams. Die Rams hatten zuvor gegen die New Orleans Saints 26:23 nach Verlängerung gewonnen, profitierten dabei aber von einer Fehlentscheidung. Die Schiedsrichter hatten bei einem Spielstand von 20:20 einen Regelverstoß von Los Angeles' Cornerback Nickell Robey-Coleman übersehen. Anstelle...

weiterlesen »


NBA: MLK Day mit Mavs, Lakers und Warriors im Livestream

Es ist Martin Luther King Day in den USA und darum gibt es heute gleich sechs Spiele zur deutschen Prime Time. Unter anderem treffen die Milwaukee Bucks auf die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki Dazu empfangen die Los Angeles Lakers den Champion Golden State Warriors. Hier gibt es alle Infos zur Übertragung und dem Livestream auf DAZN. Am MLK-Day schaut die amerikanische Sportwelt wie jedes Jahr auf die NBA. Aufgrund des hohen Anteils afro-amerikanischer Spieler hat der Feiertag in der besten Basketballliga der Welt eine enorme Bedeutung. Gleich elf Spiele finden am heutigen Montag, den 21. Januar, statt, sechs davon beginnen vor 21.30 Uhr deutscher Zeit.NBA: Diese Spiele werden am MLK Day ausgetragenNBA: Mavericks gegen Bucks: Heute live im LivestreamEines der Spiele, welches in Deutschland zu sehen sein wird, ist das Gastspiel der Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki bei den Milwaukee Bucks. Um 20 Uhr geht es im neuen Fiserv Forum zu Milwaukee los, zu sehen gibt es die Partie auf DAZN und im NBA League Pass. Was ist DAZN?Auf DAZN sind neben der NBA auch weitere US-Sportligen wie die NFL, NHL oder MLB zu verfolgen....

weiterlesen »


NBA: G-League: Hartenstein gewinnt deutsches Duell

In der G-League kam es in der vergangenen Nacht zum deutschen Duell zwischen Isaac Bonga und Isaiah Hartenstein. Letzterer erwischte den etwas besseren Abend und durfte sich schließlich über einen 125:119-Sieg seiner Rio Grande Valley Vipers freuen. Nach einem dominanten ersten Viertel sah schon früh alles nach einem deutlichen Erfolg für die Vipers aus. Die Gäste überrannten die Lakers mit 38:22 im ersten Abschnitt und lagen schließlich zur Halbzeitpause mit 17 Zählern in Front.Eine Entscheidung war das aber noch lange nicht. South Bay kämpfte sich zurück in die Partie, entschied das dritte Viertel für sich (37:21), scheiterte letztlich aber doch knapp am Comeback-Erfolg. Dabei erwischte Bonga einen wahrlich gebrauchten Abend. Der Nr.39-Pick der Lakers des Draft 2018 versenkte nur einen seiner 10 Versuche aus dem Feld und beendete die Partie mit 4 Zählern, 3 Rebounds, 4 Assists, 4 Ballverlusten und 5 Fouls. Etwas besser machte es dagegen sein Landsmann, auch wenn Hartenstein ebenfalls nicht an seine zuvor starken Auftritte in der G-League anknüpfen konnte. Der 20-Jährige stand am Ende der Partie bei 8...

weiterlesen »


Bundesliga: Torwartwechsel bei S04: Das sagt Tedesco

Schalkes Trainer Domenico Tedeso überraschte zum Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg, indem er den Kapitän und langjährigen Stammkeeper Ralf Fährmann auf die Bank setzte und durch den 22-jährigen Alexander Nübel ersetzte. Im Anschluss bezog er Stellung. Seine Spieler zeigten sich überrascht. "Die Abende und Nächte bevor ich Ralle die Entscheidung mitgeteilt habe, waren schwer. Ich bin natürlich erleichtert, wie er damit umgegangen ist - aber ich war auch nicht überrascht", sagte Tedesco nach dem Spiel.Er beteuerte, dass die Maßnahme nicht als Aktionismus zu verstehen sei: "Ich treffe Entscheidungen nicht, um die Mannschaft aufzurütteln. Es geht immer um Leistung und die Sache selbst. Anderes habe ich nicht nötig. Vor allem jetzt nicht nach der zweiten Geschichte - es gibt da ja eine kleine Historie mit gewissen Entscheidungen auf Schalke. Masochist bin ich nicht." Bereits im Sommer 2017 hatte Tedesco mit Benedikt Höwedes den amtierenden Kapitän ausgebootet (und Fährmann zu dessen Nachfolger bestimmt). Höwedes verließ damals den Verein und wechselte zunächst zu Juventus Turin, aktuell spielt...

weiterlesen »


NBA: Ende der Saga? DSJ kehrt zu den Mavs zurück

Dennis Smith Jr. wird zum Spiel der Dallas Mavericks gegen die Los Angeles Clippers in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wieder zum Team zurückkehren. Der Point Guard hatte aus teils mysteriösen Gründen die vergangenen fünf Spiele verpasst. Zunächst hieß es, dass Smith Jr. aufgrund von Rückenproblemen aussetzen würde, dann wurde er offiziell als krank gelistet. Allerdings gab es erhebliche Zweifel, ob DSJ wirklich krank war, oder ob er sich in Anbetracht der anhaltenden Trade-Gerüchte um seine Person weigerte zu spielen.Nun berichtet Tim MacMahon von ESPN, dass Smith Jr. wieder fit ist und gegen die Clippers zu den Mavs zurückkehren wird. "Ich freue mich, ankündigen zu können, dass Dennis Smith Jr. am Dienstag zurück zum Team kommen wird", erklärte Head Coach Rick Carlisle in einem Statement. Am Montag gegen die Bucks (ab 20 Uhr auf DAZN) wird der 21-Jährige allerdings noch pausieren. "Dennis und ich haben heute lange miteinander gesprochen. Er fühlt sich besser und plant, in Vorbereitung auf seine Rückkehr an Workouts teilzunehmen. Bis Dienstag wird es keine weiteren Updates geben", so Carlisle...

weiterlesen »


NBA: OP! Bulls-Rookie fällt monatelang aus

Wendell Carter Jr. wird sich am Montag einer Operation am linken Daumen unterziehen und daraufhin bis zu drei Monate ausfallen. Auch ein vorzeitiges Saisonende ist offenbar möglich. Die Chicago Bulls, die mit einer Bilanz von 10 Siegen zu 36 Niederlagen aktuell auf dem vorletzten Platz in der Eastern Conference liegen, müssen wohl mindestens für zwei Monate auf den Nr.7-Pick von 2018 verzichten.Das berichtet Shams Charania von The Athletic, der auch Carters Entscheidung zur Operation vermeldet hatte. Demnach wird der Rookie zwischen acht und zwölf Wochen ausfallen. K.C. Johnson von der Chicago Tribune vermeldet zudem, dass auch ein vorzeitiges Saisonende für den 19-Jährigen nicht auszuschließen ist. Carter Jr. hatte bereits die vergangenen beiden Partien aufgrund von Problemen am Daumen verpasst, bevor er sich für die OP entschied. In 44 Spielen in seiner ersten Saison in der Association legte der Big Man 10,3 Punkte, 7 Rebounds und 1,3 Blocks pro Partie auf.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.