Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Neue ANC-Kopfhörer im Vergleichstest: Der Rest der Welt gegen Sony und Bose

Wir sind weiter auf der Suche nach Kopfhörern, die es bei Geräuschunterdrückung und Klang mit Sonys WH-1000XM3 oder dem etwas schlechteren Quiet Comfort 35 II von Bose aufnehmen können, aber nicht deren viele ärgerliche Unzulänglichkeiten haben. Nun bieten gleich zwei Hersteller erstmals Bluetooth-Kopfhörer mit ANC (Active Noise Cancelling) an, und wir setzen große Hoffnungen in sie. Denn als Neulinge hatten Microsoft mit dem Modell Surface Headphones und Jabra mit dem Elite 85h die Möglichkeit, aus den Fehlern anderer Hersteller zu lernen. Diese liegen vor allem in vielen kleinen, aber nervigen Schwächen bei der Bedienung. So kann etwa bei den Bose- und Sony-Kopfhörern im Kabelbetrieb die Lautstärke nicht verändert werden, die Kopfhörer schalten sich ab, sobald die eingebauten Akkus geladen werden, und Sonys Sensorfeld kann bei Kälte verrücktspielen. Bose hat Windgeräuschen nichts entgegenzusetzen und bei Sony ist die Aktivierung denkbar unglücklich gelöst. Tatsächlich haben Microsoft und Jabra hier einiges besser gemacht als die starke Konkurrenz - dabei aber leider Grundfunktionen vernachlässigt. Die wichtigste Eigenschaft eines modernen, guten...

weiterlesen »


Spielebranche: Sony gründet Filmstudio Playstation Productions

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

weiterlesen »


Sony ZG9: Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

weiterlesen »


Nuraloop: Nuras neue Bluetooth-Kopfhörer mit Hörtest sind bestellbar

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

weiterlesen »


Smarte Lautsprecher: Google Assistant kommt im Juli auf Sonos-Lautsprecher

Sonos bietet Kunden in den USA ein Firmware-Update für seine Sonos-Lautsprecher an, mit dem sich diese über den Google Assistant mit der Stimme steuern lassen. Damit steht die vor eineinhalb Jahren angekündigte Integration des Google Assistant in Alexa-Lautsprecher von Sonos bereit. In Deutschland will Sonos den Google Assistant im Juli bereitstellen. DATAGROUP Köln GmbH, München ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg, Hannover Anfang des Jahres hatte Sonos ausgewählten Journalisten den Google Assistant auf den eigenen smarten Lautsprechern vorgeführt. Der Google Assistant wird für die Modelle One und die Beam-Soundbar angeboten, die beide Mikrofone haben und direkt auf Zuruf mit Alexa gesteuert werden können. Eine parallele Nutzung beider digitaler Assistenten gibt es allerdings nicht. Zudem gibt es erstmals funktionale Einschränkungen bei einem Google-Assistant-Lautsprecher. Beides schmälert den Komfort erheblich. Es wäre reizvoll, einen smarten Lautsprecher zu besitzen, auf dem sich beide digitale Assistenten parallel nutzen ließen. Eigentlich könnte der Google Assistant parallel zu Alexa verwendet werden, denn die digitalen Assistenten nutzen...

weiterlesen »


Prime Video: Amazon sichert sich Rechte an Star-Trek-Serie mit Picard

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

weiterlesen »


Sonos-Lautsprecher: Deutsche Kunden müssen weiter auf Google Assistant warten

Das Warten geht für deutsche Sonos-Kunden weiter: Die vor 1,5 Jahren angekündigte Integration des Google Assistant in Alexa-Lautsprecher von Sonos wird noch dauern - zumindest für alle Sonos-Besitzer außerhalb der USA. Sonos gab anlässlich der Veröffentlichung aktueller Geschäftszahlen (PDF-Link) bekannt, den Google Assistant bis zum 17. Mai 2019 in den USA als Software-Update bereitzustellen. In anderen Ländern soll die Integration in den kommenden Monaten folgen. Einen näheren Zeitplan nannte Sonos nicht. Möglicherweise wird es nächste Woche neue Informationen dazu geben. SCHOTT AG, Mainz Giesecke+Devrient GmbH, München Anfang des Jahres hatte Sonos ausgewählten Journalisten den Google Assistant auf den eigenen smarten Lautsprechern vorgeführt. Der Google Assistant wird für die Modelle One und die Beam-Soundbar angeboten, die beide Mikrofone haben und direkt auf Zuruf mit Alexa gesteuert werden können. Eine erwartete parallele Nutzung beider digitaler Assistenten war zumindest Anfang des Jahres nicht geplant - und es gibt erstmals funktionale Einschränkungen bei einem Google-Assistant-Lautsprecher. Beides schmälert den Komfort...

weiterlesen »


Nest Hub im Hands On: Googles erstes Smart Display kostet 130 Euro

Google bringt sein eigenes smartes Display auch nach Deutschland, teilte das Unternehmen auf der Keynote zur Entwicklerkonferenz Google I/O mit. Golem.de konnte sich das Gerät im Vorfeld zur Google I/O bereits ansehen. Mit der Markteinführung des Nest Hub will Google den Einstieg in den Markt smarter Displays besonders preisgünstig gestalten. Smarte Displays sind im Grunde smarte Lautsprecher mit einem zusätzlichen Bildschirm. DZ BANK AG, Frankfurt am Main IVU Traffic Technologies AG, Berlin Das seit Herbst 2019 bereits in den USA verfügbare Gerät komme Ende Mai 2019, also mehr als ein halbes Jahr später, auch nach Deutschland, teilte Google anlässlich der Google I/O mit. Dabei wurde der Preis noch einmal etwas reduziert. In den USA kostet das Smart Display 150 US-Dollar, was umgerechnet etwa 135 Euro sind. Hierzulande verkauft Google das smarte Display für 130 Euro. Smarte Displays sind noch ein neues Produktfeld, das Amazon mit dem ersten Echo Show eröffnet hat. Die in den Geräten eingebauten Displays sollen digitale Assistenten ergänzen, indem zu Auskünften auch weitere Informationen auf dem Bildschirm erscheinen. Das macht die Nutzung eines...

weiterlesen »


Googles smarte Lautsprecher: Preissenkung für Home und Home Max

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

weiterlesen »


Lenovos Smart Display im Test: Ach, Google!

Geräte mit der Sprache zu steuern, ist die natürlichste aller derzeit verfügbaren Steuerungsmöglichkeiten. Dennoch gibt es bei der Nutzung smarter Lautsprecher immer wieder Situationen, in denen ein Display eine Hilfe wäre. Amazon bietet mit dem Echo Show bereits ein Gerät mit Display und Sprachsteuerung an. Google zieht mit seiner Smart-Display-Plattform nach, von der wir uns viel erwarten. Denn Google kann seine Vormachtstellung im Bereich Suchmaschinen nutzen, um seinen Sprachassistenten noch auskunftsfreudiger zu machen als die Konkurrenz. Wir haben uns daher das erste Gerät für den deutschen Markt mit der Plattform zum Test bestellt, das von Lenovo stammt. Dabei wurden wir ziemlich enttäuscht - allerdings nicht von der Hardware: Das Smart Display kann alles, was ein Lautsprecher mit dem Sprachassistenten Google Assistant kann, und noch ein bisschen mehr. Allerdings wurde der Assistent lieblos mit einem Display verknüpft. Lenovo bietet die Smart Displays in zwei Ausführungen an: mit einem 8 Zoll großen Display und einem 10 Zoll großen Touchscreen. Beide Geräte gibt es in den USA bereits seit Sommer 2018 und seit Mitte April 2019 in Deutschland. Das...

weiterlesen »


Samsung Sero: Hochkantfernseher für Smartphonevideos vorgestellt

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

weiterlesen »


Airpods 2 und Galaxy Buds im Test: Apple und Samsung sind beim Kundenausschluss gleich gut

Apple und Samsung haben kürzlich neue True Wireless In-Ears auf den Markt gebracht. Wir haben die neuen Airpods und die ersten Galaxy Buds getestet. Samsung hat bei den Nachfolgern der Gear Icon X auf sämtliche Fitnessfunktionen verzichtet, die Bluetooth-Hörstöpsel setzen vor allem auf Musikgenuss und das Durchführen von Anrufen. Die Gear Icon X waren negativ mit einer sehr kurzen Akkulaufzeit aufgefallen, mit den Galaxy Buds wollte Samsung alles besser machen und verspricht eine besonders lange Akkulaufzeit. An den neuen Airpods gibt es vergleichsweise wenige Neuerungen zum Vorgängermodell. Das Auffälligste ist, dass die Mikrofone in den neuen Airpods immer im Lauschmodus sind, so dass digitale Assistenten wie Siri und Google Assistant ohne einen Tastendruck aufgerufen werden können. Außerdem gibt es die neuen Airpods gegen Aufpreis mit einem drahtlosen Ladeetui. True Wireless In-Ears haben, wie der Name sagt, den unschlagbaren Vorteil, dass nirgendwo lästige Kabel stören. Die meisten von ihnen werden in das Ohr gedreht und mit Gummiaufsätzen fixiert, damit die Stöpsel nicht herausfallen. ...

weiterlesen »


Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

Google ist einen Schritt weiter als Amazon. Zwar haben beide Unternehmen am gleichen Tag angekündigt, dass ihr jeweiliger Musikstreamingdienst auf smarten Lautsprechern kostenlos genutzt werden könne, aber nur der Google-Dienst steht auch schon für deutsche Kunden bereit. Das Amazon-Pendant ist vorerst nur für die USA verfügbar. Beide Streamingdienste spielen Werbung ab, um die kostenlose Nutzung zu ermöglichen. Lachmann Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg Google bietet auch in Deutschland neuerdings die Nutzung der kostenlosen Version von Youtube Music auf Google-Assistant-Lautsprechern an. Im Unterschied zum kostenpflichtigen Abo können keine Titel auf Zuruf direkt abgespielt werden. Versucht der Nutzer das, gibt es vom Lautsprecher einen Hinweis, dass dies nicht möglich sei, und es wird eine Wiedergabeliste vorgeschlagen. Das Abspielen bestimmter Alben ist ebenfalls nicht möglich, auch hier werden Wiedergabelisten vorgeschlagen. Der Dienst eignet sich also vor allem, um Wiedergabelisten bestimmter Künstler oder Stilrichtungen abzuspielen. Das Überspringen oder Wiederholen von Titeln ist limitiert: Sechsmal...

weiterlesen »


Konkurrenz zu Alexa und Co.: Facebook plant eigenen Sprachassistenten

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

weiterlesen »


Spotify-Konkurrent: Streaming-Dienst Juke macht dicht

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.