Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Kodi mit Raspberry Pi: Pimp your Stereoanlage

Mit vielen Receivern ist es wie mit alten Autos: Während weltweit über vernetzte, autonome und elektrische Fahrzeuge diskutiert wird, scheinen Fahrzeuge, die einfach nur zuverlässig und sicher von A nach B fahren, völlig antiquiert zu sein. Ähnlich ist es bei vielen Hifi-Verstärkern, die noch in heimischen Wohnzimmern stehen: Sie haben eigentlich noch einen guten Sound, doch es wird immer schwieriger, die digitalen Musiksammlungen auf die Geräte zu bringen. Was bleibt einem anderes übrig, als die eigene Hifi-Anlage endlich zu vernetzen? In unserem Fall handelt es sich bei dem altgedienten Stück um die Kompaktanlage Philips FW 362, Baujahr 1999, mit Doppelkassettendeck und CD-Player. Das entspricht im Automobilbereich etwa einem VW Polo Diesel mit Euronorm 2. Stark fahrverbotsgefährdet. Schon beim Kauf war die Stereoanlage sicher nichts für Audiophile. Der CD-Player hat schon seit Jahren seinen Geist aufgegeben, das Kassettendeck versprüht hingegen schon wieder Retrocharme. Welche Funktionen will ich haben? Dennoch liegt es nahe, die Anlage nicht um einen reinen Netzwerkplayer zu erweitern, sondern sich lieber gleich einen vernetzten Receiver mit integrierter...

weiterlesen »


Bluetooth-Hörstöpsel: Apples neue Airpods reagieren auf Hey Siri

Die zweite Generation der Airpods ist nur eine leichte Überarbeitung im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Neuvorstellung hat einen neuen Steuerchip bekommen und kann wahlweise mit einem Ladeetui erworben werden, das sich drahtlos aufladen lässt. Bereits im Dezember 2018 hatte sich abgezeichnet, dass Apple zunächst nur leicht überarbeitete Modelle auf den Markt bringen wird. Größere Änderungen wird es demnach erst im kommenden Jahr geben. WESTPRESS GmbH Co. KG, Hamm Schaeffler Technologies AG Co. KG, Nürnberg Die Airpods gehören zur Kategorie der drahtlosen Bluetooth-Hörstöpsel alias True Wireless In-Ears. Das bedeutet, dass sie keinerlei Kabel haben. Zur Aufbewahrung und zum ständigen Laden werden die Stöpsel in einem Ladeetui abgelegt. Nur darüber lassen sich die Stöpsel laden. Die zweite Generation der Airpods sind die ersten Bluetooth-Hörstöpsel, die sich auf Zuruf mit einem digitalen Assistenten nutzen lassen. Mit dem Zuruf "Hey Siri" kann die Lautstärke angepasst werden oder ein Lied vor- oder zurückgesprungen werden. Ob auch andere digitale Assistenten wie Google Assistant auf Zuruf verwendet werden können, ist nicht bekannt....

weiterlesen »


Social-Media-Pionier: Myspace hat Musik aus mehr als zehn Jahren verloren

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

weiterlesen »


Bundesrat: Bundesländer drängen auf flächendeckenden Mobilfunk

Der Bundesrat setzt sich für ein leistungsstarkes bundesweites Mobilfunknetz ein. In einer am 15. März 2019 gefassten Entschließung fordert die Länderkammer die Bundesregierung auf, eine Gesamtstrategie zum Glasfaserausbau zu entwickeln, die an die Versorgung der Fläche und nicht der Haushalte anknüpft. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sagte: "Die Menschen in Deutschland erwarten zu Recht, dass sie überall, in der Stadt wie auf dem Land, mobile Sprach- und Datendienste nutzen können. Sie wollen unterwegs nachschauen, wann der nächste Bus fährt, oder über soziale Medien im Kontakt bleiben." Es gehe um gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land, das bedeute Mobilfunk im ganzen Land. Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) sagte: "Der zuständige Bundesminister für digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, muss rasch ein Programm zur Mobilfunkförderung vorlegen und hierfür die notwendigen Mittel bereitstellen. Wo es wirtschaftlich durch Anbieter nicht darstellbar ist, muss der Bund gemäß Artikel 87 f des...

weiterlesen »


Musikstreaming: Apple Music kommt auf weitere Geräte anderer Hersteller

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

weiterlesen »


Sonos: Überarbeiteter One-Lautsprecher bringt mehr Leistung

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

weiterlesen »


Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten

Ein sehr kleines Gerät, das sich dennoch vernünftig bedienen lässt. Vor diesem Grunddilemma stehen viele Hersteller von Bluetooth-Hörstöpseln, die auch als True Wireless In-Ears bezeichnet werden. Gezeigt hat das schon unser erster Vergleichstest von Bluetooth-Hörstöpseln, der zweite hat es bestätigt und in unserem dritten Vergleichstest gibt es ähnliche Erfahrungen. Denn Hörstöpsel sind bauartbedingt möglichst klein, so dass nicht viel Platz für Bedienungselemente bleibt. Aber eine vernünftige, gut funktionierende Steuerung ist für solche Geräte wichtig. Deswegen verwenden einige Hersteller statt fühlbarer Tasten lieber Sensoren. Von den sechs getesteten Bluetooth-Hörstöpseln in diesem Vergleich sind drei Modelle mit Sensoren versehen und drei werden über Tasten gesteuert. Bisher hatten wir kein Modell dabei, das uns mit seiner Sensorsteuerung vollkommen überzeugen konnte. Möglicherweise gibt es mit dem aktuellen Vergleich eine Kehrtwende. Bei fünf der Bluetooth-Hörstöpsel in diesem Test ist die Lautstärkeregelung direkt am Gerät, nur ein Modell kann die Lautstärke nicht direkt am Stöpsel verändern. Getestet wurden: die ATH-Sport7TW von...

weiterlesen »


Economy Class: Qatar Airways verbaut USB Typ C in Flugzeugsitzen

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

weiterlesen »


Dav1d: Freier AV1-Decoder schafft fast überall flüssiges Full-HD

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

weiterlesen »


Codec: AV1-Bildformat so gut wie fertig

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

weiterlesen »


UHD-Blu-Ray: "Alien" wird 40 und kommt als 4K-HDR-Remaster

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

weiterlesen »


Thinkpad und Yoga ANC: Lenovo überrascht mit zwei Noise-Cancelling-Kopfhörern

Das V40 Thinq ist LGs jüngstes Top-Smartphone, das mit drei Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite in den Handel kommt.

weiterlesen »


Sonos-One-Konkurrenz: Pure Discovr mit Akku und Airplay 2 kann sich klein machen

Der Alexa-Lautsprecher Discovr von Pure steckt in einem Gehäuse, das optisch etwas an Sonos' Alexa-Lautsprecher One erinnert. Allerdings hat das Pure eine Besonderheit: Der Lautsprecher kann geschrumpft werden, dann ist er nicht mehr 14 cm hoch, sondern nur noch 10,5 cm. Dazu kann ein Teil des Lautsprechers heruntergedrückt werden. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau ING-DiBa AG, Nürnberg Der geschrumpfte Zustand signalisiert dem Nutzer sehr deutlich, dass die im Lautsprecher eingebauten Mikrofone abgeschaltet wurden. Der Hersteller verspricht dem Käufer damit eine besonders gut Erkennung, ob Alexa aktiv oder ausgeschaltet ist. Zum Größenvergleich: Der Pure-Lautsprecher ist etwas kleiner als der 16 x 12 cm große Sonos One. Der 11 cm breite Lautsprecher hat einen Lithium-Ionen-Akku eingebaut, so dass sich der Discovr bequem unabhängig von einer Steckdose betreiben lässt. Mit einer Akkuladung verspricht der Hersteller eine Akkulaufzeit von 15 Stunden Musikwiedergabe. Wie lange der Lautsprecher bei Alexa-Betrieb und nur gelegentlicher Musiknutzung verwendet werden kann, ist nicht bekannt. Für einen möglichst guten Klang sind im Lautsprecher...

weiterlesen »


Galaxy Buds: Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

weiterlesen »


Valve: Steam verabschiedet sich von Spielfilmen

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.