Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Illegales Streaming: Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

weiterlesen »


FTTH/B: Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

weiterlesen »


Unitymedia-Vodafone: Bundesnetzagentur will TV-Kabelnetz regulieren

Nach der geplanten Übernahme Unitymedia durch Vodafone will der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, den TV-Kabelnetzmarkt genau untersuchen. "Wir werden genau hinschauen, ob es irgendwo Regionen oder Lokalitäten gibt, wo das Kabel dann dominant und marktmächtig ist", sagte Homann der Deutschen Presse-Agentur. "Und dann müsste gegebenenfalls natürlich auch das Kabel in diesen Fällen reguliert werden. Da würden wir Vodafone nicht anders behandeln als die Telekom." Dataport, Rostock LEONI AG, Zürich (Schweiz) Vodafone hatte erklärt, die Kabelnetze von Unitymedia in Deutschland, der Tschechischen Republik, Ungarn und Rumänien für einen Preis von 18,4 Milliarden Euro von Liberty Global zu übernehmen. Der Zusammenschluss steht unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden. Derzeit betreibt Vodafone TV-Kabelnetze in 13 deutschen Bundesländern, Unitymedia ist in Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen aktiv. Ziel sei die Zusammenführung von Breitband, Mobilfunk, Festnetz und TV-Diensten. Großflächig ließen sich Kabelnetze schneller gigabitfähig machen. Das sagte Vodafone-Rechtsvorstand Christoph...

weiterlesen »


Tchibo Mobil: Prepaid-Kunden erhalten mehr Datenvolumen

Tchibo wertet seine Mobilfunktarife auf. Alle Smart-Optionen für den Prepaid-Tarif von Tchibo Mobil erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen bei gleichem Preis. Auch die Datenoptionen für Prepaid-Kunden werden bei gleichem Preis im Datenvolumen aufgestockt. Syncwork AG, Dresden, Berlin, Wiesbaden HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg Die Option Smart S bietet künftig 1 GByte ungedrosseltes Datenvolumen statt bisher 800 MByte. Unverändert gibt es 100 Freieinheiten für Telefonate in alle deutschen Netze sowie eine Flatrate zu anderen Tchibo-Mobil-Kunden. Sind die Freieinheiten verbraucht, wird jede weitere Telefonminute mit 9 Cent berechnet. Alle Smart-Optionen haben kein SMS-Kontingent, sodass jede versendete SMS mit 9 Cent berechnet wird. Die Option hat eine Laufzeit von 28 Tagen und kostet unverändert 7,99 Euro. Tchibo-Mobil-Kunden nutzen das LTE-Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland und können das mobile Internet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s verwenden. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die Geschwindigkeit auf 64 KBit/s beschränkt. Starterset ohne Guthaben Die Option Smart M hat künftig ein ungedrosseltes...

weiterlesen »


Andy Rubin: Zweites Essential-Phone abgesagt

Essential ist gerade auf der Suche nach einem Käufer, berichtet Bloomberg mit Verweis auf Personen, die mit den Plänen vertraut sind. Diese sollen jedoch noch nicht sehr weit gediehen sein, so dass bisher kein möglicher Käufer bekannt sei. Die Credit Suisse Group AG sei allerdings mit der Suche beauftragt und soll bereits mindestens einen Interessenten haben. Zudem suche Essential auch selbst nach einem Käufer. Hays AG, Wiesbaden über experteer GmbH, Süddeutschland Intern hat sich bereits einiges geändert: Das von Essential angekündigte zweite Smartphone wird es nicht geben, die Entwicklung daran wurde eingestellt, heißt es in dem Bericht weiter. Anfang April 2018 hatte Essential verkündet, dass ein Nachfolger des Essential Phone alias PH-1 geplant sei. Am ersten Modell wurde vor allem die schlechte Kameraleistung kritisiert. Das neue Modell sollte eine deutlich verbesserte Kamera erhalten. Anfang des Jahres verließ Essentials Hardware-Chef Joe Tate das Unternehmen. Wie es im Smartphone-Bereich für Essential weitergeht, ist ungewiss. Dem Bericht zufolge könnte das Unternehmen einen anderen Weg einschlagen und einen Partner suchen, der für sie...

weiterlesen »


WIK Consult: Telekom-Kunden laut Studie anderthalb Tage im Jahr offline

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

weiterlesen »


Mobilfunklücken: Telekom setzt beim LTE-Ausbau verstärkt auf Small Cells

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

weiterlesen »


Fixed Wireless: Telekom baut Gigabit für ein Viertel der deutschen Haushalte

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

weiterlesen »


Drosselung beim iPhone: Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

weiterlesen »


Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

weiterlesen »


NFC: Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

weiterlesen »


Smartphone-Tarife: Neue O2-Free-Tarife erhalten zehn SIM-Karten gratis

Am 5. Juni 2018 kommen veränderte O2-Free-Tarife. Alle Neukunden erhalten ohne weitere Kosten eine neue Funktion namens Connect. Diese bietet jedem O2-Free-Kunden künftig bis zu zehn SIM-Karten. Neben der Hauptkarte gibt es zwei Multi-SIM-Karten, die für Telefonie, SMS und Datennutzung verwendet werden können. Zudem werden sieben SIM-Karten nur für die Datennutzung angeboten. Damit können Smartwatches, Tablets und ähnliche Geräte unkompliziert mit mobilem Datenzugriff versehen werden. TUI InfoTec GmbH, Hannover über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main Die Connect-Funktion steht nur in den neuen O2-Free-Tarifen zur Verfügung. Für bestehende Tarife steht die Funktion nicht bereit. O2-Kunden können bereits ein Jahr nach Vertragsabschluss in einen neuen Tarif wechseln, dabei können Tarifwechselgebühren anfallen. Für Neukunden erhöht sich der einmalige Anschlusspreis von derzeit 29,99 Euro auf 39,99 Euro. Die übrigen Leistungen der O2-Free-Tarife S und M bleiben unverändert, nur der L-Tarif wird aufgestockt. XL wird nicht länger angeboten. O2 Free S umfasst weiterhin ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1 GByte für monatlich 19,99 Euro....

weiterlesen »


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test: Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt

Wir wollen immer noch mehr hören: Nach unserem ersten Vergleich von vier komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln gehen wir in die zweite Runde. Wir haben sieben weitere Bluetooth-In-Ears getestet. Dabei zeigt sich erneut, dass Hersteller bei komplett kabellosen Ohrhörern viel falsch machen können. Diesmal sehen wir aber auch, wie es richtig geht. Wir haben uns für diesen Test Geräte von Sony, Jaybird, Jabra, BO und Bragi ausgesucht. Dabei haben wir vor allem die Wünsche unserer Leser berücksichtigt und besonders vielversprechende Modelle ausgewählt. Alle bis auf Sonys WF1000-X und Jaybirds Run haben dezidierte Lautstärketasten. Elite 65t und Elite Sport von Jabra werden ebenso wie Headphone von Bragi mit Druckknöpfen bedient. Beim Beoplay E8 von BO und dem Dash Pro von Bragi erfolgt die Bedienung über Sensorbereiche. Davon erhoffen wir uns einen Komfortgewinn im Vergleich zu vielen Geräten aus dem ersten Vergleichstest, bei dem wir feststellten, wie lästig es ist, zum Ändern der Lautstärke jedes Mal zum Smartphone greifen zu müssen. Und vor allem wollen wir sehen, ob die sieben neuen Testkandidaten bessere Gesamtpakete sind als die vier...

weiterlesen »


U12+ im Hands On: HTC setzt auf drückbaren Rand und Dualkameras

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

weiterlesen »


Smartphone: LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.