Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Drahtlos-Netzwerke: Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

weiterlesen »


Crostini: VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

weiterlesen »


Slack: Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen

"Searchable Log of All Conversation and Knowledge" - das Akronym von Slack beschreibt die Funktion des Programms recht gut. Gegründet im Jahr 2013, ermöglicht es Unternehmen, intern zu kommunizieren und dabei unter anderem in Teams zu arbeiten. Teams ist auch der Name des größten Konkurrenten: Ende 2016 startete Microsoft seine eigene Unternehmens-Chat-Software, nachdem Bill Gates selbst die Übernahme von Slack Anfang 2016 verhindert haben soll. Bisher entwickelt sich Slack enorm gut. Auf seinem dreijährigen Vorsprung vor dem viel größeren Konkurrenten kann sich das Unternehmen aber nicht ausruhen. Im Gespräch mit Golem.de erklärt Cal Henderson, Mitbegründer und CTO von Slack, wie man erst scheitern und dann extrem erfolgreich werden kann, warum starke Konkurrenz sogar gut ist, was sein Dienst bieten muss - und warum Trägheit die größte Hürde ist. Die ungemütliche winterliche Kälte in Helsinki scheint ihn nicht zu stören - er erscheint in kurzärmligem Hemd und kurzer Hose. Das MMO wollten zu wenige spielen Slacks Position auf dem Markt ist derzeit komfortabel. Der Dienst hat seit seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2013 stetig an Nutzern gewonnen....

weiterlesen »


Code-Hoster: Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

weiterlesen »


Container-Werkzeug: Docker-Alternative Podman erreicht Version 1.0

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

weiterlesen »


Linux: Purism will Appstore für Laptops und Smartphone starten

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

weiterlesen »


KB4023057: Neues Windows-10-Update ist alt und verursacht Fehler

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

weiterlesen »


LLVM: Google will Compiler-Team gegen Spectre-Angriffe ansetzen

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

weiterlesen »


Android und iOS: Spectrum von Facebook soll Bilder schöner verkleinern

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

weiterlesen »


Windows 10: Microsoft trennt Cortana von der Textsuche

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

weiterlesen »


Labor-Version: AVM bringt endlich SMB3 für Fritzboxen

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

weiterlesen »


Google Play: Apps ohne Sondergenehmigung für SMS-Logs verschwinden bald

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command Conquer.

weiterlesen »


Windows 7 und 2008: Erweiterter Support endet Mitte Januar 2020

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

weiterlesen »


Watson Workspace: IBM stellt seine KI-gestützte Teamchatsoftware ein

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

weiterlesen »


Linux-Distribution: Debian 10 alias Buster startet in den Freeze-Prozess

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.